Ratingwissen GbR

Solar-Symposium in München lotet Chancen aus

Hamburg (ots) - Die Solarbranche hat die Phase des überhitzten Wachstums verlassen, jetzt geht es darum, neue und bestehende Anlagen sorgfältiger zu planen und bestehende Anlagen intelligent nachzurüsten. Statt weniger großer Solarparks werden zahlreiche Anlagen auf Industriedächern entstehen. Genauer hingucken ist also die Devise und neben Planung und Bau neuer Anlagen auch das sogenannte Repowering.

Der Kongress diskutiert über neueste technische Entwicklungen, über Finanzierung von Solarinvestments und Rechtsfragen. Über Märkte und Finanzierung unter verschiedenen Blickwinkeln berichten die BayernLB und das Emissionshaus Enrexa Capital Investors aus Hamburg. Daneben präsentieren sich beispielsweise Fronius, ein führender Hersteller von Wechselrichtern, und das Systemhaus Phoenix Solar. Die Sozietät BTU Simon aus München wird über die rechtliche Absicherung von Dachanlagen informieren.

Wertvoller Knowhow-Transfer

Durch Berichte von Experten für Experten aus deren täglicher Praxis bietet der Kongress wertvollen Knowhow-Transfer. "Wir waren bei unseren ersten Kongressen überrascht, wie hoch dieser Bedarf ist", sagt Ratingwissen-Geschäftsführer Jürgen Braatz. Der Kongress am 12. Oktober 2011 findet statt im HVB Forum. Der Eintrittspreis beträgt 300 Euro. Anmeldung und weitere Informationen unter www.ratingwissen.de .

Über Ratingwissen

Ratingwissen veranstaltet bundesweit Kongresse über Finanzthemen wie Geschlossene Fonds, Patente und Solarinvestments. Seit 2004 hat der Hamburger Veranstalter über 30 Fachkongresse und Seminare konzipiert und organisiert. Geschäftsführer ist Jürgen Braatz. Weitere Informationen und ein Event-Archiv unter www.ratingwissen.de .

Kontakt:

Jürgen Braatz
Ratingwissen
040 31 99 278 0
Normannenweg 17-21
20537 Hamburg
j.braatz@ratingwissen.de
www.ratingwissen.de

Bildmaterial ist auf Anfrage erhältlich.



Weitere Meldungen: Ratingwissen GbR

Das könnte Sie auch interessieren: