eHealthCare Kongress

Medien-Einladung: Jahreskongress eHealthCare.ch am 24./25. September 2008 in Nottwil

    Sursee (ots) - Im Auftrag des Bundesrates beschäftigen sich zur Zeit gewählte Arbeitsgruppen mit der konkreten Umsetzung von eHealthcare in der Schweiz (siehe Link). Die Erwartungen und Informationsbedürfnisse für den 8. Schweizerischen eHealthcare Kongress am 24./25. September in Nottwil sind so gross wie noch nie. Der qualitativ hochstehende Informationsaustausch am Kongress ist von zentraler Bedeutung. Es gilt vorteilhafte, kosteneffiziente Lösungen zu erkennen und die gemeinsame Umsetzung anzugehen. Spitäler und ganze Regionen vernetzen sich, damit eHealthcare zentral und kosteneffizient gelöst werden kann. Der Kongress eHealthCare.ch sichert den umfassenden Meinungs- und Informationsaustausch führender eHealthcare-Fachleute. Journalisten erhalten am Kongress und an der kurzen Medienkonferenz die Gelegenheit, aktuelle Informationen aufzunehmen und die eHealthcare-Leader der Schweiz zu interviewen. Das detaillierte Konferenzprogramm sowie die dazugehörige Medienmitteilung September 2008 können auf http://www.ehealthcare.ch/ heruntergeladen werden.

    Die "Strategie eHealth Schweiz" des Bundesrates vom Juni 2007 ist jetzt in der Umsetzung. Der dafür gegründete Steuerungsausschuss eHealth hat im April 2008 sechs Teilprojekte in Auftrag gegeben (http://www.bag.admin.ch/themen/krankenversicherung/04108/index.html? lang=de). Zentrale Lösungen zum kosteneffizienten Einsatz der Informatik, zur Qualitätsförderung und zum offenen Informationsaustausch sollen gefunden und umgesetzt werden.

    Interesse für eHealthcare steigt

    Seit die bundesrätliche eHealth-Stragie verabschiedet wurde, steigt das Interesse der Bevölkerung an eHealthcare. Eine aktuelle Umfrage zeigt z.B., dass die Mehrheit der Befragten Schweizerinnen und Schweizer gegenüber einem zentralen elektronischen Patientendossier positiv eingestellt ist, wobei professioneller Datenschutz und gute Kosteneffizienz erwartet werden.

    Neuheiten am eHealthCare.ch Kongress 2008

    Erstmals durchgeführt werden dieses Jahr das Healthcare Leader Forum und das CIO- und IT-Leiter Forum. An den Foren treffen sich die führenden Entscheider der Schweiz. (Interview-Gelegenheit nach der Medienkonferenz).

    Am 8. Schweizerischen eHealthcare Kongress wird aufgezeigt, wie mit eHealth mehr Sicherheit und bessere Qualität der Behandlung sowie Zeitersparnis und Kosteneffizienz erreicht werden können.

    Ebenfalls neu ist das "Swiss eHealth Village", in dem die Besucher erstmals praktische Internet-basierte Lösungen sehen und erleben können. Erstmals wird den Fachleuten und den Journalisten eine umfassende Übersicht geboten, mit Beispielen, u.a. in den Bereichen:

    - elektronisches, selektiv zugriffgesichertes Patientendossier
        (mit Verschlüsselung, welche nur mit Hochsicherheitskarte    
        geöffnet werden kann)
    - WEB-Krankengeschichte (vernetztes Diagnose- und
        Verordnungssystem unter freipraktizierenden Ärzten)
    - Notfalldaten Set
    - elektronische Patientenkarten-Lösungen (Versichtertenkarte)
    - weltweit führende Internet-Datensicherheit mit physischem
        Hochsicherheits-Teil in der Zugangskarte
    - zeitsparende Abrechnungslösung über Internet
    - praktisches Verischerungsdeckungs-Informations-System
    - Praxisspiegel-Informations-System und regionale Notfall-Planung
        für Ärzte
    - Hochgesicherte, internetbasierte Community-Plattform mit
         Zugriffssteuerung (Projektplanung und Informationsaustausch)
    - Internetbasierte, landesweite oder kantonale Statistik mit    
        Zugeriffsteuerung
    - Internetbasierte Stammdaten-Verwaltung (Kompendium,      
        Interaktions-Warnsystem, usw.)

    Das Swiss eHealth Village zeigt, dass in der Schweiz weltweit technologisch führende Lösungen entwickelt werden (nach neustem ISO-Standard und mit hochsicheren End to End- Verschlüsselungen). Die meisten der gezeigten Lösungen sind so neu, dass es diese 2007 so noch nicht gegeben hat.

ots Originaltext: eHealthCare Kongress
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Heinrich Public Relations Consultans
Emil Heinrich
Tel.:    +41/44/761'03'87
Mobile: +41/79/207'79'82
E-Mail: emil@heinrich.ch

Christine Gross
Tel.:    +41/44/761'03'87
E-Mail: komm@heinrich.ch

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Antworttalon ots.Einladungs-Service

8. Schweizerischer eHealthcare Kongress am 24./ 25. September 2008 in
Nottwil LU

Gerne melde ich mich an für

         (      ) Kurz-Medienkonferenz am 24. Sept. 08, 17:20-    
                    17:40, mit Dr. Willy Oggier, Conference
                    Board Mitgliedern und Teilnehmern des Leader      
                    Forums (mit anschliessenden Interview-  
                    Gelegenheiten).

         (      ) Kurz-Medienkonferenz am 25. Sept. 08, 17:20-
                    17:40, mit Michael Egli und Teilnhemern
                    des CIO- und IT-Leiter Forums (mit      
                    anschliessenden Interview-Gelegenheiten).

         (      ) Kongress-Teilnahme am 24. Sept. 08, Besuch der        
                    Kongress-Symposien, Swiss eHealth
                    Village und Fachausstellungen.

         (      ) Kongress-Teilnahme am 25. Sept. 08, Besuch der      
                    Kongress-Symposien, Swiss eHealth Village und    
                    Fachausstellungen.

         (      ) Ich kann leider nicht kommen, bitte senden Sie      
                    mir die Pressemappe zu

Name / Vorname:  ..................................................

Medium:                ..................................................

Strasse:              ..................................................

PLZ / Ort:          ..................................................

Telefon:              ..................................................

Fax:                    ..................................................

E-Mail:                ..................................................


Wir erbitten Ihre An- oder Abmeldung bis spätestens 17. September
2008 per Fax an +41/44/761'33'40

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::



Weitere Meldungen: eHealthCare Kongress

Das könnte Sie auch interessieren: