MCI

MCI unterzeichnet 5-Jahres-Vertrag über 500 Millionen Euro und übernimmt globales Netzwerk-Management von ABN AMRO

    Amsterdam, Niederlande und Ashburn, Virginia (ots/PRNewswire) -

    - Der Vertrag unterstützt die Telekommunikations- und Netzwerk-Strategie der Bank

    MCI (Nasdaq: MCIP) hat einen Fünf-Jahres-Vertrag mit ABN AMRO für deren weltweite Netzwerk-Integration abgeschlossen. Die Vereinbarung umfasst das globale Management der bankeigenen Datennetze und Firewall-Plattformen. Der 500-Millionen-Euro-Vertrag (rund 550 Millionen USD) läuft über fünf Jahre.

    Der Vertrag deckt WAN-, LAN- und Sicherheitsdienste für über 6.000 Standorte von ABN AMRO in 25 Ländern sowie über 200 regionale Netzbetreiber ab. Laut der Vereinbarung wird MCI das gesamte Management und die Bereitstellung von ABN AMROs globalen Netzdiensten übernehmen.

    "Der Vertrag mit ABN AMRO ist ein gutes Beispiel für MCIs marktführende Qualitäten, wenn es um die Integration eines globalen Netzes geht", erklärt Wayne Huyard, President of Sales and Service bei MCI. "ABN AMRO profitiert damit nicht nur vom besten Angebot für ein globales Netzwerk- und Security-Management, sondern auch von professionellen Diensten und einer gemanagten Netz-Migration auf eine weltweite IP-Lösung. Wir sind stolz darauf, ABN AMRO als strategischer Partner zur Seite zu stehen. Durch den Umstieg auf das Internet-Protokoll wollen wir nicht nur IP-bedingte Produktivitätssteigerungen erzielen, sondern auch signifikante Kosteneinsparungen im operationellen Bereich ermöglichen."

    MCIs Global Service Operations Team wird sämtliche Aspekte von ABN AMROs internationaler Service- und Lieferkette betreuen und ein Netzwerk sowie gemanagte Sicherheitsdienste bereitstellen. Kern der gemanagten Dienste wird MCIs preisgekrönte IMPACT-Plattform für das Netzwerk-Management sein.

    "Es handelt sich hierbei um einen wichtigen Meilenstein in der Entwicklung von ABN AMROs Strategie für Telekommunikations- und Netzdienste. Dieser Vertrag sieht die Umstellung von ABN AMROs globaler Infrastruktur auf einen durchgehend gemanagten Dienst [End-to-End] vor, der auf MPLS-Technologien basiert", erklärt Peter Josse, Global Head der Telecoms & Network Services bei ABN AMRO. "Durch die Auslagerung der operationalen Zuständigkeit für unser weltweites Netz an MCI profitieren wir von erheblichen Service- und Qualitätsverbesserungen sowie von deutlichen Kosteneinsparungen."

    MCI besitzt umfassende Erfahrungen bei der weltweiten Integration von Netzwerk-Diensten und der Bereitstellung von gemanagten Netzdiensten. Derzeit verwaltet das Unternehmen über 3100 Kundennetze in 149 Ländern. Dazu gehört auch die Überwachung von mehr als 22 000 Drittanbieter-Verbindungen von weltweit über 60 Netzbetreibern. MCIs modernes Local-to-Global-IP-Netz umfasst über 100.000 Meilen (160.934 km) in 150 Ländern auf sechs Kontinenten und wird von rund 5000 technischen Experten weltweit betreut.

    Über MCI

    Die MCI Inc. (Nasdaq: MCIP) ist ein führender globaler Kommunikationsanbieter und bietet innovative, kostengünstige und moderne Kommunikationsverbindungen für Unternehmen, öffentliche Einrichtungen und Endteilnehmer. MCI besitzt branchenweit den IP-Backbone mit der weltweit grössten Reichweite. Dazu unterhält der Anbieter unternehmenseigene Netze und entwickelt umfassende Kommunikationsprodukte und -dienste, die die Grundlage für Handel und Kommunikation der heutigen Wirtschaft bilden. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte http://www.mci.com .

    Website: http://www.mci.com

ots Originaltext: MCI
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Brad Burns oder Debbie Lewis (beide MCI-Mitarbeiter) +1-800-644-NEWS,
+1-703-886-9311



Weitere Meldungen: MCI

Das könnte Sie auch interessieren: