Secretariat, Options for the Control of Influenza VI

Leiterin der CDC Influenza Branch übernimmt Vorsitz der 'Options for the Control of Influenza VI International Conference'

    Valletta, Malta (ots/PRNewswire) - Die Sponsoren der grössten internationalen Konferenz für Influenza begrüssen es sehr, dass Dr. Nancy J. Cox, Leiterin der Influenza-Abteilung der Zentren zur Bekämpfung und Prävention von Krankheiten (Influenza Branch at Centers for Disease Control and Prevention), den Vorsitz der VI. Internationalen Konferenz für Optionen bei der Bekämpfung der Influenza (Options for the Control of Influenza VI International Conference) übernehmen wird, die vom 17. - 23. Juni 2007 im kanadischen Toronto stattfindet.

    Dr. Cox, die auch Leiterin des Collaborating Center for Epidemiology and Control of Influenza der Weltgesundheitsorganisation WHO ist, stellt fest, dass Influenza für die Gesundheitspflege und Forschung weltweit eine gewaltige Herausforderung darstellt: "Influenza fordert einen ungeheuren Tribut in Hinblick auf die Häufigkeit der Erkrankungen, die Sterblichkeitsrate und die wirtschaftliche Belastung." Bei der Options VI Konferenz' werden die aktuellsten wissenschaftlichen Informationen über Prävention, Bekämpfung und Behandlung von Influenza vorgelegt, einschliesslich eines auf die einzelnen Jahreszeiten und eine eventuelle Pandemie ausgerichteteten Plans.

    Die Options VI Konferenz' wird von der neu gegründeten Internationalen Gesellschaft für Influenza und andere virusbedingte Atemwegserkrankungen, isirv, (International Society for Influenza and other Respiratory Virus Diseases) gefördert. Diese wichtige neue Gesellschaft, die anlässlich der Zweiten Europäischen Grippe-Konferenz (Second European Influenza Conference) am 11. September 2005 gegründet wurde, ist die erste wissenschaftlich unabhängige fachliche Institution, die von den Grundlagen der Wissenschaft bis hin zur Politik im Gesundheitswesen das gesamte Tätigkeitsspektrum in ihrem Bereich vertritt. Aufgabe dieser Institution ist die Prävention, Erkennung, Behandlung und Bekämpfung der Influenza und anderer, durch Viren verursachter Atemwegserkrankungen in aller Welt. Mitglied werden können Wissenschaftler, Kliniker, Fachleute aus dem Öffentlichen Gesundheitswesen sowie alle, die ein fachliches Interesse an Atemwegsviren haben.

    Geschäftsstellen der WHO, die Collaborating Centres for Reference and Research on Influenza der WHO und eine internationale Gruppe, bestehend aus eigenständigen Wissenschaftlern, Klinikern und Fachleuten aus dem Öffentlichen Gesundheitswesen, begrüssen die Tatsache, dass isirv ins Leben gerufen wurde. Die Gründung erfolgte zu einem äusserst wichtigen Zeitpunkt, da der kürzliche Ausbruch eines hochgradig ansteckenden Vogelgrippen-Virus' zusammen mit Anzeichen dafür, dass eine Übertragung von Geflügel auf den Menschen erfolgen kann, zunehmend Anlass zu der Befürchtung gibt, dass eventuell eine Influenza-Pandemie bevorsteht. Für viele Länder bedeutet die Vorbereitung für die nächste Grippe-Pandemie die höchste Dringlichkeitsstufe. Isirv befasst sich aber auch mit anderen gravierenden Atemwegsviren wie SARS (Severe Acute Respiratory Syndrome), Pneumoviren und sonstigen Viren.

    Laut dem Vorsitzenden von isirv, Dr. Geoffrey C. Schild, besteht die Zielsetzung der Gesellschaft u.a. darin, die internationale Zusammenarbeit zwischen Wissenschaftlern und Spezialisten aus dem Öffentlichen Gesundheitswesen im Kampf gegen durch Viren hervorgerufenene Atemwegserkrankungen zu fördern. Die Options VI Influenza Konferenz' wird bei der Verwirklichung dieser Aufgabe helfen, indem ein Forum für Wissenschaftler aus aller Welt einberufen wird, die Informationen austauschen und propagieren können, um diese ewige Bedrohung in den Griff zu bekommen.

    Redaktioneller Hinweis

    - Zusätzliche Informationen: www.optionsviconference.com und www.isirv.org.

ots Originaltext: Secretariat, Options for the Control of Influenza VI
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Ansprechpartner: Mark.Lydiatt@meditechmedia.com +1-404-425-2381



Das könnte Sie auch interessieren: