BB International Fine Arts GmbH

Wachstum der Kunstmesse Kongresshaus Zürich im sechsten Jahr ungebrochen

Nach stetigem Wachstum vertritt die Art International eine immer wichtigere Position in der schweizerischen Kunstszene Pfäffikon (ots) - Die diesjährige Vergrösserung der Ausstellungsfläche auf zwei Etagen im Kongresshaus Zürich und die thematische Erweiterung in Richtung Design, Fotografie und Multimedia haben sich als Erfolgsrezept bewährt. Die Art International hat sich ganz der Internationalität verschrieben. Besonderen Wert legen die Veranstalter auf den Schwerpunkt aussereuropäische Kunst. In 2004 mit Ausstellern aus Australien, Korea, Japan, Singapur, Kanada, Argentinien und anderen. In einer Zeit, in der sich viele Messen verkleinern, kann die Art International steigende Besucherzahlen verbuchen. Dies ist der Kombination aus Internationalität, Qualitätsniveau und Vielfalt der Kulturen wie auch der zentralen Lage in der Zürcher City zuzuschreiben. Die international tätige Kunsthandelsfirma BB International Fine Arts aus Pfäffikon organisiert auch dieses Jahr wieder die Messe. Event: 80 Aussteller aus 25 Ländern. Parterre im Kongresshaus: - Ausgewählte Galerien mit Kunst, Design und Fotografie. - Special Guest: Alicia Messing, Buenos Aires - Lounge und Kunstpresse Erste Etage im Kongresshaus: - Sonderausstellung Tendenzen, 40 internationale KünstlerInnen stellen sich dem Dialog mit den Besuchern - Bar und Lounge - Multimedia-Performace im Ausgangsfoyer Geöffnet von 10 bis 20 Uhr ots Originaltext: BB International Fine Arts GmbH Im Internet recherchierbar: www.presseportal.ch Kontakt: BB International Fine Arts GmbH Churer Strasse 101 CH-8808 Pfäffikon Tel. +41/(0)055/420'33'05 E-Mail:info@art-zurich.com Internet: http://www.art-zurich.com

Das könnte Sie auch interessieren: