Allianz Suisse

Allianz Suisse zieht Fazit der Hagelschäden

    Zürich (ots) - Nach dem schweren Unwetter Ende Juli in den Kantonen Fribourg, Waadt, Bern und Luzern sind bei der Allianz Suisse insgesamt 14'000 Schadenmeldungen eingegangen. Der Gesamtschaden beläuft sich auf rund 34 Millionen Franken.

    Vor allem Motorfahrzeuge waren nach Angaben der Allianz Suisse von den starken Hagelschlägen betroffen: Insgesamt gingen hier rund 13'000 Schadenmeldungen ein. Den Gesamtschaden beziffert die Allianz Suisse auf 31 Millionen Franken. Die Schäden im Sachversicherungsbereich und bei Gebäuden belaufen sich bei rund 1'000 gemeldeten Schadenfällen auf etwa 3 Millionen Franken. "Unsere ersten Prognosen kurz nach dem Unwetter haben sich bestätigt. Trotz der hohen Volumen haben wir die Schadenmeldungen aber schnell in den Griff bekommen und konnten den meisten Kunden schon beim ersten Anruf einen Termin in einem Hagel - Drive In anbieten", lautet das Fazit von Ralph Echensperger, Leiter Schadenservice und Fahrzeugexperten der Allianz Suisse.

    Schnelle Erledigung der Schadenfälle in Hagel - Drive In

    Nun beginnt die Abarbeitung der Schadenfälle, die schnell und unkompliziert erfolgt: Als erste Versicherungsgesellschaft hat die Allianz Suisse in allen betroffenen Gebieten so genannte Hagel - Drive In eingerichtet, in denen Fahrzeug-Experten die Fahrzeuge begutachten. Die Schäden werden nach Möglichkeit noch vor Ort pauschal erledigt und die Zahlung umgehend ausgelöst. Mehr als 8'000 Kunden haben bereits einen Termin in den Hagel - Drive In vereinbart. Wöchentlich können bis zu 1'000 Schadenfälle ohne Wartezeiten bearbeitet werden. Die Hagel - Drive In werden in der Deutschschweiz bis Ende November und in der Westschweiz bis zum 22. Oktober durchgeführt.

    An folgenden Orten steht ein Hagel - Drive In zur Verfügung:

- Bern-Belp, Fahrhubelweg, 3123 Belp (Woche 34, 37 und 39)

- Bern, Mingerstrasse 6, 3014 Bern (Woche 38)

- Bärau bei Langnau i. E., Bäraugrundstrasse 6, 3552 Bärau (Woche 42, 48)

- Crissier, 31 Route de Bussigny, 1023 Crissier (Woche 35, 38, 39,   40)

- Gümligen, Feldstrasse 55, 3073 Gümligen (Woche 40, 43, 46)

- Givisiez, Fribourg (Woche 36, 37, 41, 42)

- Kriens, Sternmatt 6, 6010 Kriens (Woche 36)

- Romont, 30 Route de Fribourg, 1680 Romont (Woche 34, 43)

- Rothenburg, Stationsstrasse 89, 6023 Rothenburg (Woche 45)

    Hinweis an die Redaktionen:

    Gerne können Sie die Schadenabwicklung in einem Hagel - Drive In für Ihre Berichterstattung nutzen und einen Termin mit Experten vereinbaren. Sprechen Sie uns jederzeit an.

ots Originaltext: Allianz Suisse
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Hansjörg Leibundgut
Kommunikation Allianz Suisse
Mobile: +41/79/300'71'52
E-Mail: hansjoerg.leibundgut@allianz-suisse.ch

Bernd de Wall
Kommunikation Allianz Suisse
Tel.:    +41/58/358'84'14
E-Mail: bernd.dewall@allianz-suisse.ch



Weitere Meldungen: Allianz Suisse

Das könnte Sie auch interessieren: