HWZ Hochschule für Wirtschaft Zürich

HWZ vergibt erste Diplome für Business Analysten

    Zürich (ots) - Am 26. April wurde an der HWZ Hochschule für Wirtschaft Zürich 32 Absolventen das «Diploma of Advanced Studies (DAS) in Business Analysis» verliehen. Dieser Diplom-Studiengang, der zusammen mit der UBS erarbeitet wurde, ist neu auch für andere Business Analysten aus dem Finanzsektor und vergleichbaren Bereichen zugänglich. Er bildet die Basis des neu entwickelten Master-Studiengangs «Master of Advanced Studies (MAS) in Business Analysis and Information Engineering», der erstmals im Herbst 2010 an der HWZ startet.

    Das Aufgabengebiet der Informatik hat sich stark entwickelt und weist heute klare Spezialisierungen aus. Die «Business Analyse» nimmt dabei eine zentrale Rolle in der Software-Entwicklung ein. Zu ihrem Aufgabengebiet gehört die Analyse von Arbeitsprozessen, welche durch Informatiklösungen optimiert werden sollen. Sie ist für die Konzeption von Informatiklösungen verantwortlich und bildet eine Brückenfunktion zwischen dem Kerngeschäft des Unternehmens und der Informatik.

    Eine anspruchsvolle, komplexe Aufgabe wie die Business Analyse bedarf einer umfassenden Weiterbildung, welche neben fachlichen (Informatik und beispielsweise Banking) auch methodische (Analysemethoden und Modellierungstechniken) und kommunikative Fähigkeiten umfassen.

    UBS hat als Finanzinstitut eine der grössten IT-Einheiten europaweit und investiert in die Aus- und Weiterbildung ihrer Mitarbeitenden. In Zusammenarbeit mit der HWZ Hochschule für Wirtschaft Zürich hat sie im Jahre 2008 ein innovatives Weiterbildungsprogramm für Business Analysten entwickelt. Der Studiengang «Diploma of Advanced Studies (DAS) in Business Analysis» besteht aus mehreren Zertifikatslehrgängen: Certificate of Advanced Studies (CAS) in «Requirements Engineering», «Communication & Moderation» sowie «Finance & Banking». Zusätzlich kann noch ein CAS in «IT Architecture» belegt werden.

    32 UBS-Mitarbeitende haben nun diese erste Durchführung des Diplom-Studiengangs absolviert. Am 26. April 2010 wurde ihnen in feierlichem Rahmen an der HWZ das Diplom übergeben.

    Business Analysis und Information Engineering auf Master-Stufe Auf der Basis der erfolgreichen Durchführung dieses Studiengangs hat die HWZ ihr Weiterbildungsangebot in diesem Bereich ausgebaut und zu einem Master-Studiengang weiter entwickelt. Der Master of Advanced Studies (MAS) in «Business Analysis and Information Engineering» mit verschiedenen Vertiefungsrichtungen - entlang der Wertschöpfungs-kette von Informatik-Lösungen - in den Bereichen Leadership & Strategy, Prozessmanagement sowie relevanten IT-Themen ermöglicht Business Analysten ihre Fähigkeiten auf Hochschul-Stufe weiter zu professionalisieren. Diese praxisorientierte, berufsbegleitende Weiterbildung lässt sich durch ihren modularen Aufbau auf die persönlichen Bedürfnisse der Studierenden zuschneiden. Das Studium, welches  minimal 1.5 Jahre plus die Zeit für die Master-Arbeit dauert, startet erstmals im Herbst 2010. Die HWZ arbeitet im Rahmen dieses Master-Studiengangs mit den namhaften Partnern SGO Training, Digicomp Academy AG und SAQ-QUALICON AG zusammen.

    Bilder der Diplomfeier (ab Mittag) unter www.fh-hwz.ch/bildergalerie

    Mehr zum Studienangebot der HWZ unter www.fh-hwz.ch/masbaie

ots Originaltext: HWZ Hochschule für Wirtschaft Zürich
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Walter Kuhn
Studienleiter MAS Business Analysis & Information Engineering HWZ
Tel.:    +41/43/322'26'64
E-Mail: walter.kuhn@fh-hwz.ch

Marc Stutz
Leiter Kommunikation HWZ
Tel.:    +41/43/322'26'10
E-Mail: marc.stutz@fh-hwz.ch

Andreas Kern
UBS Medienstelle
Tel.:    +41/44/234'84'12
E-Mail: andreas.kern@ubs.com



Weitere Meldungen: HWZ Hochschule für Wirtschaft Zürich

Das könnte Sie auch interessieren: