ElectronicPartner GmbH & Co. KG

ElectronicPartner besetzt Pole-Position für Rekordergebnis 2006
Spitzenergebnis: 14,1 Prozent Umsatzplus in Deutschland
Umsatzwachstum in Europa: 12,9 Prozent /

    Düsseldorf (ots) -

    Branchensieger: EP:Fachhändler wachsen über 10 Prozent auf     gleicher Fläche /Verbraucher bleiben in Kauflaune für Technik /     LCD- und Plasma-TV, Mobile Navigation, digital Imaging und IT     besonders gefragt.

    Die ElectronicPartner-Verbundgruppe vermeldet für das erste Halbjahr 2006 ein Spitzenergebnis: Der Zentralumsatz betrug zum 30. Juni 2006 insgesamt 830,9 Millionen Euro. Das entspricht einer Steigerung von 12,9 Prozent im Vergleich zu dem Umsatz von 736,2 Millionen Euro berechnet auf den gleichen Zeitraum im Vorjahr. Davon verteilen sich 576 Millionen Euro Umsatz auf das Deutschland-Geschäft. Damit erreicht das Unternehmen eine Rekordsteigerung von 14,1 Prozent. Auch im Ausland durchbricht ElectronicPartner mit 254,9 Millionen Euro Umsatz die zweistellige Schallmauer und verbessert das Umsatzergebnis um 10,3 Prozent. In den gesamten Zentralumsatz fließen die Ergebnisse der Landesgesellschaften in Deutschland, Belgien, Italien, Niederlande, Österreich, Polen, Schweiz, Türkei und Ungarn.

    Für den hochgerechneten Mitgliederumsatz (Außenumsatz zu Endverbraucherpreisen inklusive Mehrwertsteuer) verzeichnet ElectronicPartner ebenfalls Spitzenwerte: Insgesamt betrug der Außenumsatz zum 30. Juni 2006 in Europa 1,77 Milliarden Euro. Im Vergleich dazu betrug der Vorjahreswert 1,56 Milliarden Euro. Daraus ergibt sich eine Steigerung von insgesamt 12,9 Prozent.

    Bei den Mitgliederzahlen verbucht ElectronicPartner einen leichten Anstieg von knapp einem Prozent.

    Besonders signifikant ist das Umsatzwachstum der EP:Fachhändler: Auf gleicher Fläche konnten sie ihr Ergebnis in Deutschland um durchschnittlich um 10,7 Prozent verbessern. "Das ist nach unserer Kenntnis der mit Abstand der beste Wert der Branche", freut sich Oliver Haubrich, Vorsitzender der Geschäftsführung von ElectronicPartner. "Für uns ist die Umsatzsteigerung auf gleicher Fläche eine der wichtigsten Kennzahlen zur Messung der Attraktivität und Leistungsfähigkeit unserer Mitgliedsunternehmen.

    ElectronicPartner hat sich zum Ziel gesetzt, selbständige Unternehmer in unserem wettbewerbsstarken Markt besonders erfolgreich zu machen. Mit dieser Zahl beweisen wir eindrucksvoll, dass uns dies gelingt. Unser Schlüssel zum Erfolg liegt darin, dass wir den Trend der Kunden wieder hin zur Markenqualität und Beratung frühzeitig erkannt und uns mit unserem Angebot darauf eingestellt haben. Diesen Trend beobachten wir in vielen Ländern Europas," so Haubrich weiter. Als besondere Wachstumstreiber nennt Haubrich die Produkte aus den Bereichen LCD-und Plasma-TV, mobile Navigation, Elektro-Kleingeräte, Digital Imaging und IT. "Uns freut es sehr, dass auch die Deutschen eine neue Leichtigkeit und Lust am Konsum der vielen tollen Produktinnovationen für sich entdeckt haben. Wir von ElectronicPartner verstehen uns als idealer Partner in Sachen Beratung für mehr Innovation und Markenwert sowie Service, Design und Lifestyle für den anspruchsvollen Kunden," fasst Oliver Haubrich das erste Halbjahr seines Unternehmens zusammen. "Wir sind sehr optimistisch, uns mit unserem Halbjahresergebnis die Pole-Position für ein Rekordergebnis 2006 eingefahren zu haben", lautet sein Ausblick auf die Zukunft.

ots Originaltext: ElectronicPartner GmbH & Co. KG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:


ElectronicPartner GmbH
Dr. Sonja Steves
Untenehmenskommunikation/Presse
Mündelheimer Weg 40
40472 Düsseldorf
Telefon: 0211/41 56-348, Fax: 0211/41 56 496
E-Mail: ssteves@electronicpartner.de



Weitere Meldungen: ElectronicPartner GmbH & Co. KG

Das könnte Sie auch interessieren: