OpTier

TrueCredit entscheidet sich für CoreFirst von OpTier, um seine Business Service Level sicherzustellen

New York (ots/PRNewswire) - - Dank der Überwachung und Priorisierung durch CoreFirst kann TrueCredit den Transaktionsdurchsatz und die Antwortzeiten deutlich verbessern und die Notwendigkeit einer Aktualisierung der Infrastruktur verringern OpTier(TM), das preisgekrönte, auf dem Gebiet der Transaktions-Auslastungsverwaltung führende Unternehmen, gab heute bekannt, dass TrueCredit, eine hundertprozentige Tochtergesellschaft von TransUnion und führender Anbieter von Kreditinformationsprodukten sich für CoreFirst(TM) entschieden hat, um Service Levels durch Verbesserung des Transaktionsdurchsatzes und der geforderten Antwortzeiten zu optimieren. CoreFirst ist die einzige verfügbare Lösung, mit der Unternehmen Geschäftstransaktionen überwachen, verfolgen, profilieren und der Geschäftspolitik entsprechend priorisieren können. Bei der Evaluierung von CoreFirst konnte TrueCredit bedeutende Leistungssteigerungen verzeichnen. CoreFirst verhalf TrueCredit auch zu verbesserten Antwortzeiten. Dank dieser höheren Effizienz wird TrueCredit die Kapazitätsplanungen effektiver gestalten und die Problemlösungszeiten verkürzen können. TrueCredit geht davon aus, dass sich die Investition in CoreFirst in weniger als zwölf Monaten amortisiert haben wird. "Die Leistungssteigerungen die wir bei den Tests feststellen konnten übertrafen unsere Erwartungen in mehrerlei Hinsicht. CoreFirst bot nicht nur ein höheres Mass an Sichtbarkeit und Kontrolle der Transaktionsleistung als erwartet, sondern vollbrachte dies auch in kürzerer Zeit", sagte Scott Metzger, CTO von TrueCredit. "Wir sind immer an Wegen interessiert, aus unserer Infrastruktur mehr herauszuholen und mit CoreFirst können wir die mit unseren Kunden und Partnern vereinbarten Service Level Vereinbarungen besser handhaben. Darüber hinaus können wir aufgrund der erreichten Ergebnisse auf eine teure Aktualisierung der Infrastruktur verzichten". Unternehmen wie TrueCredit stützen sich auf komplexe IT-Transaktionen, die mehrstufig ablaufen und zahlreiche Beteiligte einbeziehen, u.a. die EDV-Infrastruktur, Anwendungen und Geschäftsfelder. Dank CoreFirst kann TrueCredit diese Transaktionen quer durch alle Schichten der EDV-Infrastruktur des Unternehmens, von den Apache-Servern über Java-Anwendungen bis zu Oracle-Datenbanken, automatisch entdecken, verfolgen und profilieren und so Leistungsprobleme identifizieren und beseitigen. Dadurch wir eine ausgeglichene Dienstleistung gewährleistet und sichergestellt, dass hochprioritäre Geschäftstransaktionen durchgängig die bestmöglichen Service Levels erhalten. "Zur Schwierigkeit, Anwendungen zu verwalten tragen viele Dinge bei... IT-Organisationen müssen heutzutage eine breite Palette von Anwendungsarchitekturen unterstützen, was einen einheitlichen Ansatz ausserordentlich erschwert", sagte Cameron Haight, Vizepräsident Marktforschung bei Gartner, in einer Präsentation auf der Data Center Conference von Gartner im Dezember 2005 mit dem Titel "Application Management -- It's Not Just a Production Problem" (Anwendungsverwaltung ist nicht nur ein Produktionsproblem). "Mit den wachsenden Ansprüchen an die EDV müssen Unternehmen nach Anwendungstransaktions-Profilierungswerkzeugen Ausschau halten, die nicht nur Leistungsprobleme angehen, sondern auch Kapazitätsplanungsprobleme lösen". "Anwendungsleistung ist für die heutigen Fortune-1000-Unternehmen ein grosses Problem und der häufig schnelllebige Ausgleich durch Anpassung der EDV-Ressourcen an die Geschäftsanforderungen ist eine permanente Herausforderung", sagte Israel Mazin, CEO von OpTier. "CoreFirst bietet Unternehmen bewährte Lösungen, die sich unterm Strich direkt auswirken, weil sie Leistungsprobleme genau aufzeigen, Problemlösungsprozesse beschleunigen und Infrastrukturressourcen optimieren und somit die Einhaltung der Service Levels im gesamten Unternehmen sicherstellen". Informationen zu OpTier OpTier(TM), das auf dem Gebiet der Transaktionsauslastungsverwaltung führende Unternehmen, entwickelt Software, die EDV Service Levels dynamisch sicherstellt und Unternehmensressourcen im Unternehmen optimiert. CoreFirst, das wichtigste Produkt des Unternehmens, führt einen Transaktionskontext in die EDV-Dienstleistungsverwaltung ein, der dazu beiträgt, Leistungsprobleme zu beseitigen und nachweislich bessere Ergebnisse liefert, die sich unterm Strich direkt bemerkbar machen. OpTier wurde im Jahre 2002 gegründet, hat seinen Firmensitz in New York und verfügt über Vertriebsniederlassungen überall in den USA und in Europa. Weitere Informationen finden Sie auf der Website: http://www.optier.com Informationen zu TrueCredit TrueCredit ist seit 1995 ein führender Anbieter von Kreditverwaltungs-Dienstleistungen. Die Unternehmensdevise von TrueCredit lautet: "Manage your credit. Manage your life" ("Nimm Deinen Kredit in die Hand, dann hast Du Dein Leben im Griff"). Mit einer Reihe sicherer und einfach zu bedienender Kreditinformations-Produkte hilft TrueCredit so Millionen von Verbrauchern, ihre Kredite abzusichern und zu sanieren. TrueCredit wurde für sein Identitätsschutzprogramm vom Online Banking Report als "Best of the Web" ausgezeichnet. Zu den Online-Produkten gehören Kreditberichte und Kreditbewertungen sowie Werkzeuge zur Kreditüberwachung und zur Schuldenbewertung. TrueCredit ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft von TransUnion und hat seinen Firmensitz in San Luis Obispo, Kalifornien (USA). OpTier, CoreFirst und "Putting First Things First" sind Markenzeichen von OpTier Ltd. Ansprechpartner: Michael Wooh Avi Dines oder Jennifer Barlow OpTier Schwartz Communications Inc. Tel.: +1-212-679-2700 Tel.: +1-781-684-0770 E-Mail: michael.wooh@optier.com E-Mail: OpTier@schwartz-pr.com Website: http://www.optier.com ots Originaltext: OpTier Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: Michael Wooh von OpTier, Tel.: +1-212-679-2700, E-Mail: michael.wooh@optier.com, Avi Dines oder Jennifer Barlow, beide von Schwartz Communications Inc., im Auftrag von OpTier, Tel.: +1-781-684-0770, E-Mail: OpTier@schwartz-pr.com

Das könnte Sie auch interessieren: