Lundbeck (Schweiz) AG

Patientenmagazin «Wendepunkt»: Panikstörungen mit Verhaltenstherapien in den Griff bekommen

    Glattbrugg (ots) - Zwei Mal jährlich erscheint das Patientenmagazin «Wendepunkt» mit Informationen zu Depression und Angststörungen. Die neue Ausgabe, die jetzt kostenlos in Arztpraxen aufliegt und unter www.depression.ch bezogen werden kann, befasst sich mit dem Krankheitsbild der Panikstörungen und der Verhaltenstherapie.

    Angst begleitet uns ein Leben lang: Angst vor Prüfungen, Krankheit, Abhängigkeit, vor Umweltbedrohungen und Tod. Das ist normal. Wenn die Angst zur Panik wird und unseren Alltag mit Panikattacken besetzt, dann wird sie zur Krankheit. Panikattacken treten aus dem Nichts auf, ohne ersichtlichen Grund. Sie schränken Betroffene massiv ein und drohen, das Leben zu erdrücken. Bis zu einem Drittel der Bevölkerung hat schon eine Panikattacke erlebt. Etwa 4 Prozent der Bevölkerung litten mindestens einmal im Leben an einer Panikstörung mit wiederholten Attacken. Prof. Dr. med. Gregor Hasler, Professor für Psychiatrische Versorgungsforschung und Soziale Psychiatrie an der Universität Bern, erläutert in der aktuellen Ausgabe unter anderem die Ursachen und Auslöser von Panikstörungen und zeigt verschiedene Behandlungsmöglichkeiten auf, die den Betroffenen helfen, wieder ein normales Leben zu führen.

    Eine Möglichkeit Angst- und Panikstörungen zu behandeln ist die Verhaltenstherapie. Wieso sie für den Patienten hilfreich sein kann, weshalb sie eine Form von Selbstmanagement ist und welche verschiedenen Techniken man unterscheidet erklärt Dr. med. Christine Poppe, Fachärztin FMH für Psychiatrie und Psychotherapie.

    Die vollständigen Berichte sind in der neusten Ausgabe des Magazins zu lesen. Der «Wendepunkt» erscheint zwei Mal jährlich und wird von der Lundbeck (Schweiz) AG herausgegeben. Er stellt Betroffenen und Angehörigen aktuelle und gut verständliche Informationen zu Depression und Angststörungen zur Verfügung. Das Magazin liegt kostenfrei in Arztpraxen auf oder kann über www.depression.ch bezogen und abonniert werden.

    Lundbeck (Schweiz) AG ist eine Tochtergesellschaft des gleichnamigen dänischen Pharmakonzerns und besteht seit 1948. Lundbeck ist ein weltweit führendes Pharmaunternehmen und fokussiert sich auf die Forschung, die Entwicklung und den Vertrieb von Heilmitteln im Bereich der Psychiatrie und Neurologie. Die wichtigsten Indikationsgebiete sind die Behandlung von Depressionen, Angststörungen und Psychosen, insbesondere Schizophrenie, Parkinson und Demenz. www.lundbeck.ch / www.depression.ch

    Bildmaterial:

    Die Titelseite des Patientenmagazins «Wendepunkt» / Ausgabe 9 kann unter www.depression.ch/de/presse als Download bezogen werden.

ots Originaltext: Lundbeck (Schweiz) AG
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Lundbeck (Schweiz) AG
Cherstrasse 4
8152 Glattbrugg
Tel.: +41/44/874'34'34



Weitere Meldungen: Lundbeck (Schweiz) AG

Das könnte Sie auch interessieren: