Award Corporate Communications

Award Corporate Communications® - Einsendefrist 31. Juli 2009

Die begehrten "Communicators", nummerierte Skulpturen des Tessiner Bildhauers Pedro Pedrazzini, werden am 10. September 2009 vergeben. Weiterer Text ueber ots und auf http://www.presseportal.ch. Die Verwendung dieses Bildes ist fuer redaktionelle Zwecke honorarfrei. Abdruck unter Quellenangabe: "obs/Award Corporate Communications"

    Lohn/Solothurn (ots) -

    - Hinweis: Bildmaterial steht zum kostenlosen Download bereit  
        unter: http://www.presseportal.ch/de/pm/100008000 -

    Noch bis am 31. Juli 2009 können realisierte Kommunikationskonzepte für den 5. Award Corporate Communications sowie für den 3. Award Media Relations eingereicht werden. Die Bewertung der Konzepte erfolgt im August und am 10. September 2009 werden die besten Kommunikationsmanager und ihre Leistungen mit den begehrten "Communicators" ausgezeichnet. Die Preisverleihung findet dieses Jahr erneut an der Hochschule für Wirtschaft FHNW in Olten im Anschluss an das "Schweizerische Forum für integrierte Kommunikation 2009" statt.

    Kommunikationsverantwortliche von Agenturen, Grossunternehmen, KMU, der öffentlichen Verwaltung und von Nonprofit-Organisationen können noch bis Ende Juli 2009 Kommunikationskonzepte, die auch bis dann umgesetzt sind, einreichen. Die Jury des "Preises für integrierte Kommunikation" wird nicht nur die grundsätzlichen Konzepte in den Bereichen Corporate Communications und Media Relations bewerten, sondern auch die tatsächlich realisierten Mittel, deren vernetzten Einsatz und den erzielten Erfolg. Beurteilt werden somit die Qualität, der Kreativitäts- und der Innovationsgrad der Konzepte sowie die Kommunikationsstrategie im Zusammenhang mit den Zielgruppen, den Kommunikationsmitteln, den Botschaften, der Visualisierung, dem Wording und der Erfolgskontrolle der durchgeführten Kommunikationsmassnahmen. Die Konzepte sollten der in der Ausschreibung vorgegebenen Struktur entsprechen. Die Bewertungskriterien wie auch die konzeptionellen Vorgaben sind ersichtlich auf www.award-cc.ch (Ausschreibung/Bewertungskriterien).

    Die Partner und Sponsoren des Preises für integrierte Kommunikation

    Preisverleiher: Fachhochschule Nordwestschweiz, Hochschule für Wirtschaft, Institute for Competitiveness and Communication ICC

    Partner und Sponsoren: Schweizer Werbung SW/PS, Public Relations Gesellschaft ZPRG, Haute Ecole de Gestion HEG Friboug, ARGUS der Presse, news aktuell, Fachmedien Marketing & Kommunikation, Persönlich, Werbewoche und Kommunikationsmanager (F.A.Z.-Institut Frankfurt), Anthrazit, Wirtschaftsmedien Bilan, io new management und PME der Verlagsgruppe Axel Springer, Unternehmer-Zeitung, Mittelland Zeitung, Sonntag, Publicitas, Kommunikationsclub Headline, ImagePoint Bildagentur, Fotoatelier Strahm, Tra&Doc Uebersetzungen, Sihl+Eika Papier, Albrecht Druck und Satz, Schober Group.

    Event-Sponsoren: Christinger Partner, Smartec, Radio 32, Migros Catering, Jobsource. Grafik: Patrik Hellmüller.

    Projektmanagement: Bi-Com und PR Words.

    Die Medienmitteilung und zusätzliches Bildmaterial sind auch zu
finden unter:  www.presseportal.ch und www.award-cc.ch                   ; ;

ots Originaltext: Award Corporate Communications
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Award Corporate Communications
Postfach
CH-4573 Lohn/Solothurn
Tel.:        +41/32/677'00'77
Tel.:        +41/32/621'89'60
E-Mail:    mail@award-cc.ch
Internet: www.award-cc.ch



Weitere Meldungen: Award Corporate Communications

Das könnte Sie auch interessieren: