NEUE AARGAUER BANK

Pascal Koradi neuer CFO der Neuen Aargauer Bank

Pascal Koradi neuer CFO der Neuen Aargauer Bank
Pascal Koradi neuer CFO der NEUEN AARGAUER BANK. Weiterer Text über ots. Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Abdruck bitte unter Quellenangabe: ''obs/NEUE AARGAUER BANK".

    - Hinweis: Bildmaterial ist abrufbar unter
        http://www.presseportal.ch/de/story.htx?firmaid=100007871 -
                      
      Aargau (ots) - Der Finanzchef (CFO) der NEUEN AARGAUER BANK, Dr.
Kurt Aeberhard, tritt per Ende Juni 2006 nach langjähriger
erfolgreicher Tätigkeit in den Ruhestand.

    Als sein Nachfolger in der Funktion des CFO per 1. Juli 2006 hat der Verwaltungsrat Pascal Koradi, bisher Leiter Handel, ernannt.

    Pascal Koradi ist 34-jährig, verheiratet und Vater eines Sohnes. Er ist als gebürtiger Thurgauer in Dietlikon, Kanton Zürich, aufgewachsen. Seit Februar 1999 ist er bei der NEUEN AARGAUER BANK tätig. Er ist im Aargau wohnhaft und mit den hiesigen Verhältnissen bestens vertraut.

    Von 2001 bis 2004 leitete Pascal Koradi den Sektor Treasury der NAB. Seit 2004 führt er den Sektor Handel mit den drei Einheiten EAM-Desk (externe Vermögensverwalter), Trading & Advisory (Devisen- und Wertschriftenhandel) sowie Treasury (Bilanzstrukturmanagement). In seiner neuen Funktion als CFO verantwortet er die finanzwirtschaftliche Führung der Gesamtbank mit folgenden Hauptaufgaben: Rechnungswesen und Controlling; Riskmanagement; Compliance; Rechtsdienst und Tresorerie.

    Den Lebenslauf sowie ein Foto finden Sie im NAB Mediencorner unter: https://www.nab.ch/produkt/nabprodukt325.shtml?ort=mn&me=5&t=m12

    NEUE AARGAUER BANK

    Die NEUE AARGAUER BANK - kurz NAB genannt - mit Hauptsitz in Aarau ist die zweitgrösste Regionalbank der Schweiz und Marktleaderin im Kanton Aargau. Sie gehört als Tochterbank mehrheitlich zur CREDIT SUISSE (98,9 Prozent der Aktien) und wies am 30.6.2005 eine Bilanzsumme von 16,7 Milliarden Schweizer Franken aus. Der Nettogewinn betrug per 30.6.2005 rund 72 Millionen Franken. Als Universalbank deckt die NAB an 33 Standorten die Bedürfnisse von Privat- und Firmenkunden ab. Das Tätigkeitsgebiet umfasst den Kanton Aargau und angrenzende Gebiete. Insgesamt hatte die NAB am 30.6.2005 873 Vollzeitstellen, davon 105 Auszubildende.

ots Originaltext: Neue Aargauer Bank
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Christoph Steiner
Generalsekretär
Tel.:    +41/62/838'84'37
E-Mail: christoph.steiner@nab.ch



Weitere Meldungen: NEUE AARGAUER BANK

Das könnte Sie auch interessieren: