Merck Serono

Merck Serono unterstützt 4. Internationale Woche der Schilddrüsengesundheit

Genf, Schweiz (ots/PRNewswire) - Merck Serono, eine Sparte von Merck, Darmstadt, Deutschland, gab heute bekannt, dass das Unternehmen eine Informationskampagne zu Funktionsstörungen der Schilddrüse und den damit möglicherweise verbundenen Risiken für Herz und Kreislauf unterstützen wird. Die Kampagne findet im Rahmen der vierten internationalen Woche der Schilddrüsengesundheit 2012 statt.

Vom 21. bis 27. Mai 2012 werden Merck Serono und Tochtergesellschaften weltweit Aktivitäten zur Weiterbildung und Informationsveranstaltungen für die Öffentlichkeit durchführen. Merck Serono hat Forschungsarbeiten unter Einbezug sowohl von Patienten als auch von Ärzten durchgeführt um das Bewusstsein für die der geringen Behandlungsrate dieses Zustands zugrunde liegenden Ursachen zu steigern. Die abschliessenden Ergebnisse werden in den nächsten Wochen veröffentlicht.

Die Internationale Woche der Schilddrüsengesundheit wird von Merck Serono in Zusammenarbeit mit der Internationalen Schilddrüsenvereinigung (Thyroid Federation International), der Europäischen Schilddrüsenvereinigung (European Thyroid Association), der Lateinamerikanischen Schilddrüsengesellschaft (Latin American Thyroid Society), der Amerikanischen Schilddrüsenvereinigung (American Thyroid Association), der Chinesischen Gesellschaft für Endokrinologie (Chinese Society of Endocrinology) sowie der Schilddrüsenvereinigung von Asien und Ozeanien (Asia & Oceania Thyroid Association) unterstützt. 2011 wurde die dritte Internationale Woche der Schilddrüsengesundheit in über 40 Ländern in Kooperation mit lokalen Patientenorganisationen und Angehörigen medizinischer Berufe vor Ort erfolgreich durchgeführt.

Zahlreiche Erkrankungen und Funktionsstörungen stehen im Zusammenhang mit der Schilddrüse. Sie können sich als Folge einer Vielzahl von Ursachen in jedem Alter entwickeln; z.B. infolge von Verletzungen, Krankheiten, oder ernährungsbedingten Mängeln. In den meisten Fällen kann die Erkrankung allerdings auf abnormes Schilddrüsenwachstum, Schilddrüsenkrebs, Struma und Knoten innerhalb der Schilddrüse zurückgeführt werden, die zu Hypothyreose (Schilddrüsenunterfunktion) oder Hyperthyreose (Schilddrüsenüberfunktion) führen können.

Obwohl der Schilddrüse bei sämtlichen Stoffwechselprozessen im Körper eine wesentliche Rolle zukommt, wird ihr häufig keine Beachtung geschenkt, so lange die Schilddrüse keine Probleme aufwirft. Mithilfe aus dem Blut entnommener Bestandteile (an erster Stelle Jod) bildet die Schilddrüse zwei Hormone, die den gesamten menschlichen Stoffwechsel steuern. Gerät der sensible Stoffwechsel der Schilddrüse aus dem Gleichgewicht, hat dies massive Auswirkungen auf das Wohlbefinden der Menschen.

Da das Herz eines der Ziele des Schilddrüsenhormons ist, kann sich letztlich jede Schilddrüsenfunktionsstörung möglicherweise auf das Herz auswirken. Liegt eine Schilddrüsenunterfunktion (Hypothyreose) vor, verlangsamt sich der Herzschlag während er sich im Falle einer Schilddrüsenüberfunktion (Hyperthyreose) beschleunigt. Beide Probleme können zu ernsten Konsequenzen führen.

Funktionsstörungen der Schilddrüse gehören zu den weltweit am häufigsten auftretenden Erkrankungen, wobei für rund 1,6 Milliarden Menschen das Risiko besteht, an einer Schilddrüsenfunktionsstörung zu erkranken[1]. Bleiben sie unbehandelt, führen Schilddrüsenfunktionsstörungen zur Verschlechterung bestehender Erkrankungen des Herzens oder können eventuell entsprechende Neuerkrankungen verursachen.

Für weitere Informationen zu Erkrankungen der Schilddrüse, Risiken für Herz und Kreislauf, sowie zur Rolle von Jod für das Funktionieren der Schilddrüse siehe: http://www.thyroidweek.com.

[1] United Nations System Standing Committee on Nutrition (SCN) 5th Report on the World Nutrition Situation, Nutrition for improved Development Outcomes - March 2004. URL http://www.unscn.org/layout/modules/resources/files/rwns5.pdf(Letzter Zugriff im Oktober 2010)

Merck Serono

Merck Serono ist die Sparte für Biopharmazeutika der Merck KGaA. Merck Serono mit Hauptsitz in Genf, Schweiz, bietet in 150 Ländern führende Marken an, um Patienten mit Krebs, Multipler Sklerose, Unfruchtbarkeit, endokrinen und metabolischen Erkrankungen sowie Herz-Kreislauf-Erkrankungen zu helfen. In den Vereinigten Staaten und Kanada handelt EMD Serono als eigenständige Tochtergesellschaft von Merck Serono.

Merck Serono entdeckt, entwickelt, produziert und vermarktet verschreibungspflichtige Medikamente chemischen und biologischen Ursprungs in Indikationsbereichen mit hohem Spezialisierungsgrad. Wir engagieren uns nachhaltig für die Bereitstellung neuartiger Therapien in unseren Kernarbeitsgebieten: neurodegenerative Erkrankungen, Onkologie und Rheumatologie.

Merck

Merck ist ein weltweit tätiges Pharma- und Chemieunternehmen mit Gesamterlösen von 10,3 Mrd. Euro im Jahr 2011, einer Geschichte, die 1668 begann, und einer Zukunft, die mehr als 40.000 Mitarbeiter in 67 Ländern gestalten. Innovationen unternehmerisch denkender und handelnder Mitarbeiter charakterisieren den Erfolg. Merck bündelt die operativen Tätigkeiten unter dem Dach der Merck KGaA, an der die Familie Merck mittelbar zu rund 70 Prozent und freie Aktionäre zu rund 30 Prozent beteiligt sind. 1917 wurde die einstige US-Tochtergesellschaft Merck & Co. enteignet und ist seitdem ein von der Merck-Gruppe vollständig unabhängiges Unternehmen.

Weitere Informationen finden Sie unter http://www.merckserono.com oder http://www.merckgroup.com

Kontakt:

Merck Serono S.A. ? Genf, 9 Chemin des Mines, 1202 Genf,
Schweiz, Media Relations, Tel: +41-22-414-36-00, www.merckserono.com



Weitere Meldungen: Merck Serono

Das könnte Sie auch interessieren: