Stiftung les muséiques Basel

Glanzvoller Abschluss von les muséiques 06

    Basel (ots) - Das Festival les muséiques - Musik im Museum 2006 ist am Sonntag 11. Juni 2006 mit einem glanzvollen Konzert mit zwei Uraufführungen von Werken von Sofia Gubaidulina und Georgs Pelecis zu Ende gegangen. Die Ausgabe 2007 findet vom 27. April bis zum 6. Mai unter der künstlerischen Leitung von Peter Sadlo statt.

    Gidon Kremer verabschiedete sich mit einem lachenden und einem weinenden Auge im Museum Tinguely vom Basler Publikum und zugleich vom Festival les muséiques - Musik im Museum. Mit einem brillanten Konzert und der Uraufführung "Die Leier des Orpheus" von Sofia Gubaidulina, dem diesjährigen Ehrengast von les muséiques, vermochten Gidon Kremer, die Kremerata Baltica und die Solisten das Publikum zu begeistern und in den Bann zu ziehen. Zum Abschluss übergab die weltweit gefeierte Komponistin Sofia Gubaidulina die Originalpartitur ihres neuen Stückes "die Leier des Orpheus" an Dr. Felix Meyer, Direktor der Paul Sacher Stiftung.

    Über 4000 Besucher kamen zu den vielen Konzerten in die verschiedenen Museen. Dieses Jahr wurden wieder neue Spielstätten ins Programm aufgenommen: das Brasilea, das Gewächshaus im Merian Park, Brüglingen und das Heimatmuseum in Dornach..

    Das Festival les muséiques 2007 wird vom bis 27. April bis zum 6. Mai 2007 stattfinden. Programmatisch will sich der neue künstlerische Leiter Peter Sadlo vermehrt auf Musiker aus der Schweiz konzentrieren und Nahtstellen mit anderen Musikrichtungen suchen. So ist die Basler Jazz-Grösse George Gruntz bereits gesetzt, aber auch die Camerata Bern, der Oboist Heinz Holliger und der Klarinettist Jörg Widmann. Wir freuen uns auch auf ein Wiedersehen mit Anna Gourari und dem Kremeratini Quartett. Peter Sadlo wird für 2007 ein eigenes "Ensemble les muséiques" zusammenstellen und den 34jährigen, in München lebenden griechischen Komponisten Minas Borboudakis als Composer in residence präsentieren. Daneben sind HK Gruber und der Komponist Moritz Eggert mit dabei. Eggert hat für die Eröffnungsfeier der Fussball-Weltmeisterschaft 2006 das Stück "Die Tiefe des Raumes" geschrieben. Dank dem Spitzenschlagzeuger Peter Sadlo erhält die Trommelstadt Basel einen ganz besonderen Stellenwert: Das Top Secret Drum Corps wird bei les muséiques 2007 mitwirbeln.

ots Originaltext: Stiftung les muséiques Basel
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Andreas Schwander
E-Mail: schwander@bluewin.ch



Weitere Meldungen: Stiftung les muséiques Basel

Das könnte Sie auch interessieren: