Sharjah Commerce and Tourism Development

Das Emirat Sharjah zu Gast in Deutschland: Die Behörde zur Förderung von Handel und Tourismus präsentiert sich auf der diesjährigen ITB

Sharjah (ots) - Der Behörde zur Förderung von Handel und Tourismus beteiligt sich auch in diesem Jahr wieder an der ITB in Berlin vom 8. -12. März 2006. Sharjah ist damit bereits zum 9. Mal auf der wichtigsten Tourismus-Messe vertreten. Der Stand befindet sich in Halle 22, Stand-Nummer 106. Im Rahmen einer umfassenden Präsentation erzählt Sharjah die Geschichte seiner einmaligen touristischen Attraktionen auf dem internationalem Tourismusmarkt. Die Delegation wird vom Seiner Exzellenz Scheich Tariq Bin Faisal Al Qassimi, Vorsitzender der Behörde zur Förderung von Handel und Tourismus geführt. Mit auf dem Stand auf der ITB präsentieren sich auch die internationale Airport Authority, das Civil Aviation Department, die Sharjah Airport Travel Agency (SATA), die Sharjah National Hotels, das Coral Beach Resort, das Radisson SAS Resort, das Millennium Hotel, das Lou Lou Beach Resort, die Orient Tours und die Embassy Suites. Auf den 178 Quadratmetern Ausstellungsfläche stellt Sharjah verschiedene Aspekte seines reichen Erbes und seiner Kultur zur Schau. Verschiedene Sehenswürdigkeiten mit hohem architektonischem Wert bilden die Haupt-Charateristika des kulturellen Erbes von Sharjah. Alle interessanten Hot-Spots sind in diesem Jahr in einem zweisprachigen Infoletter beschrieben, der auf der ITB am Stand bezogen werden kann. "Mit der Beteiligung an der ITB stellt sich Sharjah zum 9. Mal als internationale Tourismusdestination vor. Von unseren vergangenen Beteiligungen an der Messe haben wir sehr stark profitiert und neue Inspirationen erhalten, die wir in Verbesserungen der Tourismusindustrie in Sharjah einfließen lassen konnten. Wir glauben stark, dass die diesjährige Teilnahme auch zum Wachstum in der Tourismusindustrie in unserem Emirat beitragen wird," prognostiziert Mohamed A. Al Noman, Direktor der Behörde zur Förderung von Handel und Tourismus. Interviews und Pressetermine auf dem Stand können unter folgender Adresse vereinbart werden: http://www.bridge-media.com/sharjahPresseITB/ Die ITB - internationale Vielfalt nicht nur auf Ausstellerebene: Der internationale Tourismusmarkt in Berlin ist weltweit bekannt als die führende Messe für die internationale Tourismusindustrie. Seine führende Position als internationaler Treffpunkt wird durch die Tatsache unterstrichen, dass mehr als drei Viertel seiner Aussteller und nicht weniger als 30% der Geschäftsbesucher aus Ausland kommen. Dieses macht die ITB Berlin zum Hauptforum für Kommunikation und Marketing im weltweiten Tourismussektor. Die nachgewiesene geographische Vielfalt der ITB wird durch eine Anzahl von speziellen Themen ergänzt: Reisetechnologie, Fluglinien/Flughäfen, ITB Young Travel, Kreuzfahrtlinien, Kultur-Tourismus, die ITB Welt der Bücher und das ITB Studien Zentrum, das zusammen mit den Trainingsinstitutionen und der internationalen Tourismusindustrie, Raum für Dialog zwischen Wirtschaft und Forschung erschließen. Ein anderer wichtiger Teil der ITB Berlin ist der ITB-Kongreß, mit seinen mehr als 300 Veranstaltungen. Aktuelle Tourismus-Trends und Effekte des globalen Tourismus werden in einer Reihe von Versammlungen, wie Foren mit Tourismusexperten, Pressegesprächen etc. untersucht und diskutiert. Anmeldung für Pressetermine: http://www.bridge-media.com/sharjahPresseITB/ Mehr über Sharjah: http://www.sharjahtourism.ae ots Originaltext: Sharjah Commerce and Tourism Development Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.ch Pressekontakt: bridge:media Deutschland Herr Sam Hasner, Herr Andreas Stobbe Bayenthalgürtel 16-20 50968 Köln Telefon 0221-3107919 Telefax 0221-3107929 s.hasner@bridge-media.com a.stobbe@bridge-media.com www.bridge-media.com

Das könnte Sie auch interessieren: