Palfinger AG

euro adhoc: Palfinger AG
Quartals- und Halbjahresbilanz
PALFINGER AG - erfolgreiches 3.Quartal 2005

@@start.t1@@--------------------------------------------------------------------------------   Ad hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der   Emittent verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------------@@end@@

15.11.2005

PALFINGER setzt auch im dritten Quartal Rekordjagd fort
•          Umsatz um 31,7%, EBIT um 79,4% gesteigert
•          Krangeschäft als Umsatz- und Ertragstreiber

PALFINGER, der Weltmarktführer bei LKW-Knickarmkranen, konnte auch im dritten Quartal die erfolgreiche Entwicklung des ersten Halbjahres fortsetzen. Der bisherige Rekordumsatz des zweiten Quartals 2005 konnte im dritten Quartal sogar noch leicht übertroffen werden. Neben dem Stammgeschäft Kran in Europa sind die hohe Auslastung in den Produktionsbereichen sowie der erfolgreiche Aufbau der Zylinderproduktion in Tenevo / Bulgarien hauptverantwortlich für das erfolgreiche Wachstum.

PALFINGER erhöhte den Umsatz gegenüber dem Vorjahr um 93,0 Mio. EUR oder 31,7% auf 386,0 Mio. EUR. Aufgrund der überproportionalen Steigerung des EBIT um 79,4% auf 52,9 Mio EUR konnte die EBIT-Marge in den ersten drei Quartalen 2005 auf 13,7% gesteigert  werden.

Das Konzernergebnis verdoppelte sich auf 37,9 Mio. EUR. Das entspricht einem Gewinn pro Aktie von 4,30 EUR.

Aufgrund der rund 32%-igen Umsatzsteigerung und der erstmaligen Konsolidierung der britischen Akquisition RATCLIFF PALFINGER ab August, das einen Umsatzbeitrag von 4,8 Mio EUR leistete, wurde die Bilanzsumme erhöht. Gleichzeitig konnte jedoch die Eigenkapitalquote gegenüber der Vergleichsperiode des Vorjahres auf 51,4% gesteigert werden.

Im Produktbereich wird das ertragreiche Krangeschäft in Europa durch die hohen Leistungsklassen und Ausrüstungsvarianten geprägt und zusätzlich durch das Wachstum in Nordamerika und der zunehmenden Marktdurchdringung der PALFINGER Kranreihe in Südamerika verstärkt. EPSILON konnte seinen Wachstumskurs erfolgreich fortsetzen. Auch der Servicebereich erzielte nicht nur einen höheren Umsatz, sondern auch ein positives Ergebnis.

2005 wurde mit dem konkreten Aufbau von Asien zu einer eigenständigen Area begonnen. Mit der Fixierung von Singapur als Headquarter für Asien wurde der Aufbau der Organisations- und Prozessstrukturen vorangetrieben.

Das Gesamtjahr wird wie bereits angekündigt ein neuerliches Rekordergebnis bei Umsatz und EBIT bringen. Neben der weiteren Umsetzung der eingeschlagenen strategischen Ausrichtung auf die drei PALFINGER Säulen Innovation, Internationalisierung und Diversifikation hat sowohl die Konzentration auf die Absicherung und Optimierung der ausgezeichneten Profitabilitätssituation des Segmentes Kran als auch die erforderliche und nachhaltige Ertragssteigerung in den jüngeren und schwächeren Produktbereichen im Segment der hydraulischen Systeme oberste Priorität.

@@start.t2@@Ende der Mitteilung                                                 euro adhoc 15.11.2005 07:29:47
--------------------------------------------------------------------------------@@end@@

ots Originaltext: Palfinger AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Rückfragehinweis:
Hannes Roither, PALFINGER AG
Unternehmenssprecher
Tel.: +43 662 46 84-2260
mailto: h.roither@palfinger.com
www.palfinger.com

Branche: Transport
ISIN:      AT0000758305
WKN:        919964
Index:    ATX Prime
Börsen:  Wiener Börse AG / Amtlicher Markt



Weitere Meldungen: Palfinger AG

Das könnte Sie auch interessieren: