Newell Rubbermaid Inc.

Newell Rubbermaid schliesst den Verkauf von Teilen des europäischen Wohnkulturbereichs ab und kündigt den Verkauf des restlichen Wohnkultur Betriebsvermögens an

    Atlanta (ots/PRNewswire) -

    Newell Rubbermaid Inc. (NYSE: NWL) berichtete heute, dass es den bereits angekündigten Verkauf gewisser Teile des europäischen Wohnungsausstattungsbereichs an Hunter Douglas, einen globalen Hersteller und Vertreiber von Fensterdekorationen und Jalousien, abgeschlossen hat. Der Verkauf betrifft Unternehmen in Portugal, in nord-, mittel- und osteuropäischen Gebieten; nicht davon betroffen sind Polen und die Ukraine, wo die Zustimmung der Kontrollbehörden noch aussteht und die betreffenden Transaktionen zu Beginn des Jahres 2007 abgeschlossen sein werden.

    Newell Rubbermaid kündigte auch an, dass es eine Vereinbarung für den geplanten Verkauf der übrigen Anteile seines europäischen Wohnungsbedarfsbereichs in Belgien, Frankreich, Italien, Luxemburg, den Niederlanden und Spanien unterzeichnet hat. Man rechnet mit dessen Abschluss gegen Jahresende.

    Diese Transaktionen schliessen die Veräusserung des gesamten europäischen Wohnungsbedarfsbereichs ab, das Vorhangstangen und Fensterdekorationen unter dem Markennamen Gardinia(R) und anderen lokalen Marken entwirft, herstellt und vertreibt. Das Unternehmen hat vor kurzem seinen Wohnungsbedarfsbereich in GB verkauft.

    Die finanziellen Bestimmungen der Transaktionen wurden nicht veröffentlicht. Der europäische Wohnungsbedarfsbereich wurde unter die einzustellenden Geschäftsbereiche zum Quartalsende am 30. Juni 2006 eingereiht. Dieser Bereich gehörte ehemals zum Wohnungsbedarfssektor des Unternehmens.

    Vorsicht gegenüber Erklärungen zur künftigen Entwicklung

    Erklärungen in der Pressemitteilung, die nicht historisch sind, sind Erklärungen zur künftigen Entwicklung. Diese Erklärungen zur künftigen Entwicklung betreffen Informationen oder Annahmen über die Wirkungen des Projektfortgangs, Umsatz, Einnahmen/Verlust, EPS, Betriebseinnahmen oder Verbesserungen der Bruttogewinnspanne, Kapitalausgaben und andere Ausgaben, Cashflow, Dividenden, Neuorganisation, Wertverfall und andere Belastungen, potenzieller Verlust durch Veräusserung, Kosten und Kostenersparnis, deren Wert, Schuldenrating, Pläne der Geschäftsführung, Prognosen und Ziele für zukünftige Transaktionen und Leistung. Diese Erklärungen werden von Begriffen wie "erwarten", "prognostizieren", "werden", "ermöglichen", "schätzen" und ähnlichen Ausdrücken begleitet. Tatsächliche Ergebnisse können sich erheblich von denen, in diesen Erklärungen zur zukünftigen Entwicklung ausdrücklich oder implizierten gemachten, unterscheiden. Wichtige Faktoren, die die tatsächlichen Ergebnisse von denen in den Erklärungen zur zukünftigen Entwicklung festgelegten unterscheiden können umfassen, doch sind nicht beschränkt auf folgende: unsere Abhängigkeit von der Stärke des Einzelhandelssektors in verschiedenen Teilen der Welt; der Wettbewerb mit zahlreichen anderen Herstellern und Vertreibern von Konsumgütern; die starke Verhandlungstaktik grosser Einzelhändler, Änderungen in den Preisen von Rohmaterial, die vom Unternehmen verwendet werden, unsere Fähigkeit, innovative Produkte und unsere Marken zu entwickeln, aufrecht zu erhalten und zu stärken, unsere Fähigkeit, Anlagen schnell zu schliessen und angesichts ausländischer Vorschriften und anderer Hindernisse, den Standort der Produktion zu verlagern, unsere Fähigkeit, IT-Lösungen erfolgreich innerhalb der Organisation zu installieren, unsere Fähigkeit, die Produktivität zu verbessern und die Produktion zu rationalisieren, unsere Fähigkeit, nicht strategische Geschäftsbereiche zu veräussern und strategisch günstige Erwerbungen durchzuführen, unsere Fähigkeit, zuvor erworbene Unternehmen erfolgreich zu integrieren, die Risiken, die unserer ausländischen Produktion eigen sind und diese Faktoren, die im jüngsten Quartalbericht des Unternehmens auf dem 10-Q-Formular, einschliesslich der Anlage 99.1 bei der Securities and Exchange Commission eingereicht wurden.

    Unternehmensprofil

    Newell Rubbermaid Inc. ist ein globaler Anbieter von Konsumgütern und gewerblichen Produkten mit Verkaufszahlen von etwa US$ 6 Milliarden und einem eindrucksvollen Portfolio an Markennamen wie Sharpie(R), Paper Mate(R), DYMO(R), EXPO(R), Waterman(R), Parker(R), Rolodex(R), IRWIN(R), LENOX(R), BernzOmatic(R), Rubbermaid(R), Graco(R), Calphalon(R) und Goody(R). Das Unternehmen hat den Firmensitz in Atlanta, Georgia, und beschäftigt ca. 26.500 Mitarbeiter weltweit.

    Diese Pressemitteilung und weitere Informationen zum Unternehmen finden Sie auf der Website der Firma unter www.newellrubbermaid.com.

    NWL-AD

    Website: http://www.newellrubbermaid.com

ots Originaltext: Newell Rubbermaid Inc.
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Ron Hardnock, Vice President, Beziehungen zu Investoren oder Esther
Lippman, Senior Manager, Public Relations bei Newell Rubbermaid Inc.,
+1-770-407-3994. Unternehmensnachrichten On-Call:
http://www.prnewswire.com/comp/138728.html



Weitere Meldungen: Newell Rubbermaid Inc.

Das könnte Sie auch interessieren: