Helsinn Healthcare SA

Helsinn und Therabel Pharma geben Lizenzvereinbarung für Aloxi® bekannt

    Lugano (ots) - Helsinn Healthcare SA trifft Lizenzvereinbarung mit Therabel Pharma, nach der Therabel Pharma die exklusiven Lizenz- und Vertriebsrechte für Vermarktung und Verkauf von Aloxi® (Palonosetron Hydrochlorid) in Frankreich, Belgien, Luxemburg und den Niederlanden erhält.

    Aloxi® ist ein stark und lang wirkendes anti-emetoges Medikament, das zur zweiten Generation der Serotonin (5-HT3) Antagonisten gehört. Diese gelten als führende Klasse bei der Nausea-und Vomitus-Prävention aufgrund von Chemotherapie. Im Vergleich zu 5-HT3 Medikamenten der ersten Generation zeigte Aloxi® sowohl in der akuten als auch in der verzögerten Phase der Chemotherapiebehandlung gute Wirksamkeit. Das Produkt wird bereits in den USA vermarktet, wo es über drei Millionen Mal erfolgreich angewendet wurde. Im März 2005 erhielt Aloxi® die Zulassung für Europa nach Massgabe der zentralisierten Verfahren der EMEA für folgende Indikationen: - Prävention von akuter Nausea bzw. akutem Vomitus in Verbindung mit hochgradig emetogenen Krebschemotherapien, - Prävention von Nausea und Vomitus in Verbindung mit moderat emetogener Krebschemotherapie nach einmaliger intravenöser (IV) Verabreichung.

    Aloxi® wird derzeit in einigen europäischen Ländern sowie in verschiedenen Ländern Lateinamerikas unter dem Handelsnamen Onicit® vermarktet. Krebspatienten und die Medizin brauchen eine verbesserte Nausea- und Vomitus-Prävention bei Chemotherapien. Internationale Richtlinien werden immer durch Neuentwicklungen aktualisiert und weisen die Medizinergemeinde auf die bestmögliche Behandlung hin. Im Jahr 2004 wurde Aloxi® in den Richtlinien des US National Comprehensive Cancer Network (NCCN) als bevorzugte Behandlung für die Prävention von akuter und verzögerter Nausea bzw. bei Vomitus für moderat emetogene Chemotherapien ausgewiesen.

    "Helsinn ist von der Unterzeichnung der Aloxi® Vereinbarung begeistert. Wir freuen uns auch über die Ausweitung unserer lang währenden Zusammenarbeit mit Therabel Pharma", meinte Dr. Riccardo Braglia, Managing Director von Helsinn Healthcare.

    "Die profunde Kenntnis des Pharmaziemarktes und das Engagement von Therabel Pharma Aloxi® zum Produkt ersten Ranges im Antiemesemarkt zu machen und unsere lang bestehende Beziehung für unser führendes NSAID-Produkt, nimesulide, haben unsere Entscheidung für diese Vereinbarung herbeigeführt. Diese Vereinbarung wird sicher zur erfolgreichen Einführung von Aloxi® in der Medizinergemeinde und bei Patienten, die unter Nausea und Vomitus aufgrund von Chemotherapie leiden, beitragen."

    "Therabel Pharma ist sehr froh, seine fruchtbare Zusammenarbeit mit Helsinn durch die Unterzeichnung dieser Vereinbarung um ein faszinierendes und lockendes Projekt erweitern zu können und den Patienten ein neues, wirksames Arzneimittel bereitzustellen. Aloxi® wird Therabel Pharmas Position in den Krankenhäusern in Frankreich und den Beneluxstaaten durch einen strategischen und komplementären Entwicklungsbereich verbessern. Wir sind fest davon überzeugt, dass Aloxi das Medikament der Wahl bei der Prävention und Behandlung von durch Chemotherapie verursachter Nausea bzw. Vomitus sein wird", hiess es seitens Therabel Pharma.

    Rund 85 % der Patienten, die sich einer Chemotherapie unterziehen müssen, leiden unter CINV (Chemotherapy-Induced Nausea and Vomiting). CINV kann zu einer Verzögerung oder zum Abbruch der Chemotherapiebehandlung führen. Der Bereich der unterstützenden Therapie ist von allergrösster Bedeutung bei der Bekämpfung der Nebenwirkungen von Krebstherapien. Mit wirksamen Arzneimitteln in der unterstützenden Therapie können Krebspatienten die Krebstherapien besser vertragen, was letztlich ihre Chancen für einen erfolgreichen Abschluss der Behandlung bei zugleich höherer Lebensqualität verbessert.

    Informationen zu Aloxi®

    Aloxi® ist ein selektiver 5-HT3-Rezeptorantagonist der für die CINV-Prävention entwickelt wurde. Aloxi besitzt mit 40 Stunden eine hohe Halbwertzeit und weist eine mindestens 30-fach höhere Rezeptorbindungsaffinität als derzeit verfügbare Verbindungen auf. Seit seiner Markteinführung in den USA im September 2003 wurde Aloxi® über 3 Millionen Mal erfolgreich eingesetzt. Das Produkt erwies sich als wirksam bei akuter und verzögerter CINV bei Patienten, die emetogene Chemotherapien erhalten. Weitere Informationen zu dem Produkt erhalten Sie auf der Unternehmenswebseite unter: www.aloxi.com.

    Unternehmensprofil Helsinn Healthcare

    Helsinn Healthcare SA ist ein privatwirtschaftlich geführtes Pharmazieunternehmen mit Sitz in der Schweiz und Inhaber der Lizenzrechte von Aloxi®. Kerngeschäft von Helsinn ist die Vergabe von Lizenzen von Pharmaka in therapeutischen Nischenbereichen. Die Geschäftsstrategie des Unternehmens sieht den Lizenzerwerb von neuen chemischen Objekten und die Fertigstellung der Entwicklungsarbeit von der Durchführung von vorklinischen/klinischen Studien und CMC Entwicklung bis hin zur Vermarktungszulassung in strategisch wichtigen Märkten (USA und Europa) vor.

    Anschliessend werden Lizenzen für die Produkte Helsinns mitunter wieder an Marketingpartner für den Vertrieb verkauft. Die aktiven pharmakologischen Bestandteile und die endgültigen Darreichungsformen werden in den cGMP-Werken von Helsinn produziert und an die weltweiten Kunden geliefert. Weiterführende Informationen über Helsinn finden Sie unter www.helsinn.com

    Unternehmensprofil Therabel Pharma

    Therabel Pharma ist ein privatwirtschaftlich geführtes Pharmazieunternehmen mittlerer Grösse mit Betrieben in 5 europäischen Ländern (Frankreich, Italien, Belgien, Luxemburg und den Niederlanden). Der Konzernumsatz von Therabel Pharma beläuft sich auf 138 Mio. Euro, wobei der Umsatz im Jahr 2005 um 9 % stieg. Therabel Pharma konzentriert sich mit aller Kraft darauf, die Medizin und die Patienten mit innovativen rezeptpflichtigen Arzneimitteln zu versorgen. Therabel Pharma ist bestrebt, ein Pharmazieunternehmen zu werden, das in allen Ländern der EU eine wesentliche Rolle spielt und dennoch seine flache Hierarchie, Philosophie und ethischen Grundsätze sowie Handlungsfreiheit bewahrt.

ots Originaltext: Helsinn Healthcare S.A.
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Rachid BenHamza, Ph.D.
Head Business Unit Oncology & Supportive Care
Tel.      +41-91-985-21-21
E-Mail: info-hhc@helsinn.com



Das könnte Sie auch interessieren: