Indonesian Red Cross

Seebeben - Die Rolle des Indonesischen Roten Kreuzes (PMI) bei der Hilfe für die Erdbebenopfer in Aceh und Nord Sumatera

Jakarta, Indonesien (ots/PRNewswire) - Indonesien trauert. Nach einer Serie von Erdbeben in Nabibe, Papua dan Alor Island, hat Timor, eine Tsunami-Nachwelle Tausende von Menschen in Aceh und Nord Sumatera getötet. Als Reaktion auf die Katastrophe hat das Indonesische Rote Kreuz ca. 900 Freiwillige mobilisiert, um den Opfern in Aceh und Nord Sumatera zu helfen. Seit dem ersten Tag der Katastrophe hat das Indonesische Rote Kreuz eine Reihe von Aufgaben übernommen und Opfer evakuiert, Daten erfasst und Nahrung und medizinische Versorgungsmittel verteilt. Ausserdem hat PMI zahlreiche Hilfszentren eingerichtet, die die Opfer mit Lebensmitteln, medizinischer Behandlung und Notunterkünften versorgt. PMI hat ca. 1000 Hygienekits und 1000 Plastikplanen für Leichen ausgegeben und hilft bei der Organisation der Datenerfassung der fehlenden Menschen. Mar'ie Muhammad, General Chairman von PMI, ist in Aceh eingetroffen, um die Verteilung der Hilfsgüter zu überwachen und zu koordinieren. PMI weiss, dass die Menschen in Aceh und Sumatera dringend Hilfe benötigen, insbesondere Babynahrung, Kleidung, Hygieneartikel, Arzneimittel, Plastikkisten für die Leichen und Zelte. Für alle, die helfen können, hat PMI in BCA Menara Bidakara Jakarta ein Sonderkonto für die Opfer eingerichtet. Die Kontonummer lautet: Kantor Pusat PMI, BCA Cabang Menara Bidakara Jakarta - No 450.666.000.9 ots Originaltext: Indonesian Red Cross Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.ch Pressekontakt: Katastrophenabteilung von PMI: Herr Irman Rachman, Leiter der Abteilung für Katastrophen, Mobiltelefon: +62-811-1956377 oder PMI Public Relation: Herr Aswi Nugroho, Telefon: +6221-7992325, Durchw. 221/201, Mobiltelefon: +62-811918034, oder E-Mail pmi@palangmerah.org

Das könnte Sie auch interessieren: