La Veille des femmes - Frauenwache

Frauenwache: Einladung an eine eintägige Debatte

    Lausanne/Bern (ots) - Einige Mitglieder der Frauenwache haben sich spontan zusammengefunden und haben einen Tag der Begegnung und des Dialogs rund um das Thema

    WAS HEISST ES, HEUTE EINE FEMINISTIN ZU SEIN ?

    organisiert; die Diskussion findet statt am SAMSTAG, 13. NOVEMBER 2004.

    Diskutiert wird an zwei runden Tischen (auf Deutsch und Französisch), in offener und gemütlicher Atmosphäre in Bern, im Kulturzentrum Progr an der Speichergasse 4, direkt hinter dem Wohnwagen der Frauenwache. Eine Beschilderung zur kleinen Bühne wird angebracht werden.

    Zwölf geladene Gesprächsteilnehmerinnen aus den verschiedensten Bereichen werden rund um das Thema diskutieren. Das Publikum ist eingeladen, sich an der Diskussion aktiv zu beteiligen.

    Programm :

    ab 10 Uhr          Empfang
    10.30 - 12.30    Runder Tisch auf Deutsch
    12.30 - 14.30    Mittagspause, Brunch und Möglichkeit zum Austausch
    14.30 - 16.30    Runder Tisch auf Französisch
    ab 16.45 Uhr      Synthese, Schlussansprache

    Die Teilnahme an der Debatte ist kostenlos, die Anmeldung jedoch obligatorisch.

    Der Anmeldetalon sowie die detaillierte Beschreibung des Diskussionstags können unter dem folgenden Link heruntergeladen werden: http://www.frauenwache.ch , dann klicken Sie auf dem gelben Knopf "Tagung am  13. November".

Michèle Berset, Chantal Guex & Brigitte Kürsteiner Co-Organisatorinnen der Veranstaltung

ots Originaltext: Frauenwache
Internet: www.presseportal.ch/fr/

Contact:
Chantal Guex
Mobile:    +41/76/403'07'20
Email:      chantal.guex@urbanet.ch
Internet: http://www.frauenwache.ch



Das könnte Sie auch interessieren: