IMD International

Dr. Matti Alahuhta zum Vorsitzenden des IMD-Stiftungsrates gewählt

Lausanne (ots) - IMD, weltweit führend in der Ausbildung von Führungskräften, hat am 1. Dezember bekannt gegeben, dass Dr. Matti Alahuhta als Nachfolger von Heini Lippuner zum Vorsitzenden des IMD-Stiftungsrates gewählt worden ist. Lippuner war seit 1999 Vorsitzender des IMD-Stiftungsrates und zuvor ab 1996 stellvertretender Vorsitzender und ab 1989 Mitglied des Stiftungsrates. Darüber hinaus war er ab 1996 als Director und seit 1999 als Mitglied des Verwaltungsrates der Novartis AG tätig. Lippuner mit seinem reichhaltigen Erfahrungsschatz wird für ein weiteres Jahr im IMD-Stiftungsrat verbleiben, um Kontinuität in der Ausbildungseinrichtung zu gewährleisten. IMD-Präsident Peter Lorange erläuterte: "Als ehemaliger Präsident von Ciba-Geigy und Mitglied des Verwaltungsrates von Novartis konnte Heini Lippuner weit reichende Erfahrung aus der Pharma- und Spezialchemikalienindustrie bei IMD einbringen, denn auch bei IMD werden Forschung und Entwicklung gross geschrieben. Heini Lippuner hat hervorragende Arbeit bei IMD geleistet, und er geniesst in der Ausbildungseinrichtung und bei den Mitarbeitern, Board-Mitgliedern und externen Kontaktpersonen von IMD hohes Ansehen. Mit seinem Erfahrungsschatz und Intellekt hat er einen massgeblichen Anteil am Erfolg von IMD." Dr. Alahuhta, der nunmehr die Nachfolge von Lippuner antritt, ist Executive Vice President von Nokia. Er ist seit 1993 Mitglied des Executive Board des Nokia-Konzerns. Ab dem 1. Januar 2005 übernimmt Dr. Alahuhta die Funktionen des Präsidenten und COO von KONE, einem anderen finnischen Technologie- und Dienstleistungsunternehmen. Seit November 1999 ist Dr. Alahuhta Mitglied des Executive Committee von IMD, dessen stellvertretenden Vorsitz er seit diesem Jahr ausübt. IMD-Präsident Peter Lorange erläuterte: "Dr. Alahuhta verfügt über langjährige Erfahrung in einem Hochtechnologieunternehmen mit starker F&E-Ausrichtung, das IMD in vielerlei Hinsicht ähnelt. Ausserdem kennt er die Ausbildungseinrichtung gut, da er hier vor 15 Jahren seine Doktorarbeit eingereicht hat und seither rege Zusammenarbeit unterhält. Die Tatsache, dass Matti Alahuhta der erste Vorsitzende des IMD-Stiftungsrates ist, der nicht aus der Schweiz stammt, unterstreicht die globale Ausrichtung der Tätigkeit von IMD." In einer Stellungnahme zu seiner Wahl zum Vorsitzenden des IMD-Stiftungsrates sagte Dr. Alahuhta: "Peter Lorange und seine Mitarbeiter haben IMD zu einer der weltweit führenden Ausbildungseinrichtungen für Führungskräfte gemacht. Es ist mir eine grosse Ehre, das Amt des Vorsitzenden zu übernehmen, und ich werde mein Möglichstes tun, um die erfolgreiche Arbeit von Heini Lippuner fortzusetzen." IMD, eine unabhängige gemeinnützige Stiftung mit Sitz in Lausanne (Schweiz), gehört zu den führenden Wirtschaftsschulen der Welt und erreicht in Europa regelmässig Spitzenränge. Seit mehr als 50 Jahren bildet IMD Führungskräfte bedeutender internationaler Unternehmen aus, verbessert die Unternehmensleitung in allen Managementbereichen und unterstützt Unternehmen bei der Suche nach neuen und innovativen Wegen zur Erhöhung der internationalen Wettbewerbsfähigkeit. ots Originaltext: IMD Internet: www.presseportal.ch Kontakt: Gordon Adler Director PR & Communications IMD Chemin de Bellerive 23 Postfach 915 1001 Lausanne Tel. +41/21/618'02'29 Mobile: +41/79/358'77'86 E-Mail:adler@imd.ch Internet: http://www.imd.ch

Das könnte Sie auch interessieren: