Eurofighter GmbH

Italienische Schüler gewinnen "Eurofighter Typhoon Trophy"

Hallbergmoos (ots) - Drei Schüler aus Italien haben beim ersten internationalen Luftfahrt-Wettbewerb International Aerospace Summer School für Jugendliche die "Eurofighter Typhoon Trophy" gewonnen. Teams aus zwölf Nationen nahmen an diesem einzigartigen Wettbewerb teil, der vom viernationalen Eurofighter-Konsortium unterstützt wird. Eurofighter-Testpilot Chris Worning von EADS Military Air Systems aus Manching übergab den Preis an ein strahlendes italienisches Team. Nach Abgabe einer mehrseitige Arbeit zum Thema "Der unsichtbare Transporter" erlebten die Jugendlichen eine Woche Luftfahrt pur an der Cranfield Universität in England. Sie saßen selbst am Steuer eines Flugzeugs oder Hubschraubers, flogen in einem Testflugzeug mit, erlebten Windtunneltests und erhielten zahlreiche Einblicke in Hochtechnologiebereiche der Luftfahrt. Höhepunkt war ein Besuch beim Eurofighter-Flugplatz der Royal Air Force in Coningsby, wo sie aus erster "Piloten"-Hand informiert wurden. Jedes Team bestand aus drei Schülern im Alter zwischen 16 und 18 Jahren, begleitet von einem Lehrer. Sie kamen aus den fünf Eurofighter-Nationen Deutschland, England, Italien, Österreich und Spanien sowie aus Dänemark, Griechenland, Norwegen, Singapur, Südafrika, der Schweiz und der Türkei. Das Eurofighter-Konsortium aus Alenia Aeronautica, BAE Systems, EADS Deutschland und EADS CASA hatte im November vergangenen Jahres angekündigt, dass es den neuen Wettbewerb unterstützen will, um junge Menschen an die Luftfahrt heranzuführen und für ein Ingenieursstudium im Luftfahrtbereich zu interessieren. Auch im Jahr 2007 und danach wird der Wettbewerb vom Eurofighter-Konsortium unterstützt. Mehr als 400 Unternehmen in Europa sind am Eurofighter-Programm beteiligt und sichern damit die Hochtechnologiebasis Europa. Sie sind auch an anderen, auch zivilen Produkten beteiligt und alle benötigen in der Zukunft Ingenieure, die die vielfältigen Aufgaben auch außerhalb des Eurofighter-Programms meistern zu können. Fotohinweis Bildmaterial zum Eurofighter Typhoon, auch in hoher Auflösung, finden Sie auf der Eurofighter Homepage. www.eurofighter.com/medialibrary ots Originaltext: Eurofighter GmbH Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: Wolfdietrich Hoeveler Vice President Communication Eurofighter GmbH +49 811 801 555 (Office) +49 170 855 0474 (Mobile) wolfdietrich.hoeveler@eurofighter.com Mark Ritson Head of Public Relations Eurofighter GmbH +49 811 801 555 (Office) +49 172 893 21 47 (Mobile) mark.ritson@eurofighter.com

Das könnte Sie auch interessieren: