suissetec - Schweizerisch-Liechtensteinischer Gebäudetechnikverband: Zunahme der Lehrstellen um 4.5 Prozent gegenüber dem Vorjahr: Fast 6500 Lehrlinge in der Gebäudetechnikbranche
suissetec - Schweizerisch-Liechtensteinischer Gebäudetechnikverband: Zunahme der Lehrstellen um 4.5 Prozent gegenüber dem Vorjahr: Fast 6500 Lehrlinge in der Gebäudetechnikbranche

Zunahme der Lehrstellen um 4.5 Prozent gegenüber dem Vorjahr: Fast 6500 Lehrlinge in der Gebäudetechnikbranche

   

    Die Gebäudetechnikbranche in der Schweiz investiert weiterhin stark in die Nachwuchsausbildung. In der weitgehend von KMU getragenen Berufsbildung wurden 2006 exakt 6473 Lehrlinge ausgebildet. Dies bedeutet eine Zunahme von 4.5 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Seit dem Jahr 2001 konnte das Angebot sogar um total 23.7 Prozent, oder 1239 Stellen ausgebaut werden, wie der Schweizerisch-Liechtensteinische Gebäudetechnikverband (suissetec) mitteilt .

    suissetec-Zentralpräsident und FDP-Nationalratskandidat Peter Schilliger, Udligenswil (LU): "Die anhaltend positive Entwicklung beweist, dass die Unternehmen ihre wirtschaftliche und gesellschaftliche Verantwortung wahrnehmen. Gleichzeitig dürfen wir feststellen, dass die von suissetec unternommenen Investitionen in eine qualifizierte Lehrlingsausbildung vom Nachwuchs gewürdigt und die Angebote genutzt werden".

    Um eine schweizweit einheitliche Grundausbildung sicher zu stellen und die jungen Berufsleute möglichst optimal auf ihre zukünftigen Aufgaben vorzubereiten, hat suissetec bereits im Jahr 2004 das Qualitätslabel "Qualifizierter Lehrbetrieb Gebäudetechnik" eingeführt. Heute erfüllen bereits über 340 Betriebe die strengen Vorgaben.

ots Originaltext: suissetec
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Schweizerisch-Liechtensteinischer Gebäudetechnikverband (suissetec) -
www.suissetec.ch
Eric W. Zeller, Leiter Kommunikation
Auf der Mauer 11 / Postfach, 8021 Zürich
Tel.:    +41/43/244'73'13
Mobile: +41/79/425'24'18
E-Mail: eric.zeller@suissetec.ch