Switzerland Travel Centre AG

"www.sbb.ch/travel" geht online - SBB mit neuem Reiseportal und Zusatzangeboten

      Bern/Zürich (ots) - Das neue Reiseportal der SBB ist online. Auf
www.sbb.ch/travel können Kundinnen und Kunden ab sofort Bahn- und
Flugreisen, Hotelbuchungen und weitere Dienstleistungen online und
individuell zu einem Paket zusammenstellen. Die internationalen
Bahn-Angebote folgen nächstes Jahr in einem weiteren Ausbauschritt.

    Die Bedeutung der Online-Absatzkanäle nimmt auch beim Reisen stetig zu. Die SBB entwickelt diesen Geschäftsbereich laufend und schrittweise weiter. Bereits heute können Privat- und Geschäftskunden auf www.sbb.ch bequem ihre Bahntickets kaufen, im Büro und zu Hause ausdrucken oder unterwegs als MMS auf das Mobiltelefon übertragen lassen.

    Wie bereits am 9. Schweizer Ferientag Anfang Mai 2006 angekündigt, will die SBB zusammen mit ihrer Tochtergesellschaft Switzerland Travel Centre (STC) mit einem Online-Reiseportal die Angebote und Dienstleistungen weiter ausbauen. Ab dem 30. Oktober 2006 ist unter dem Link www.sbb.ch/travel das neue Online-Reisebüro der SBB rund um die Uhr geöffnet - und das in vier Sprachen (d, f, i, e).

    Angebot und Dienstleistungen

    Der Schwerpunkt des Portals liegt in der Bündelung von Bahn- mit anderen touristischen Dienstleistungen. So lassen sich zum Beispiel innerhalb der Schweiz Bahnbillet und Hotel-Übernachtung einfach als Paket zusammenstellen (Dynamic packaging). Die Kunden fahren laut STC günstiger, wenn sie Bahn und Hotel oder Flug und Hotel im Paket anstelle der Einzelleistungen buchen.

    Ab sofort können unter www.sbb.ch/travel zusätzlich zur Bahn in der Schweiz folgende Angebote gebucht werden:

    - Rund 2'000 Hotels im Inland, davon ca. 300 direkt in Kombination
        mit Bahnanreise
  
    - Über 20'000 Hotels im Ausland
  
    - Buchung aller Fluggesellschaften (inklusive Billig Airlines)
  
    - Automiete im In- und Ausland
  
    - Jede Flug- und Bahnreise kann zudem individuell mit zusätzlichen
        Dienstleistungen zu einem Pauschalangebot ergänzt werden.

    Das Portal bietet darüber hinaus weitere Dienstleistungen. So lassen sich beispielsweise über 80'000 Ferienwohnungen weltweit direkt buchen. Das neue Portal schafft auch Synergien zu RailAway, der Freizeittochter der SBB. Die wichtigsten RailAway-Events werden auf www.sbb.ch/travel publiziert und sollen in einem weiteren Ausbauschritt nach Belieben mit zusätzlichen Dienstleistungen wie zum Beispiel einer Hotel-Übernachtung kombiniert werden können.

    Phasenweiser Angebotsausbau

    Das neue Online-Reiseportal der SBB wird künftig schrittweise weiter entwickelt und ausgebaut: "Das ist jetzt der erste Schritt. Noch in diesem Jahr werden wir die Plattform auch auf myswitzerland.com von Schweiz Tourismus integrieren. Im Verlauf des nächsten Jahres werden wir zudem das internationale Bahn-Angebot aufschalten", erklärt Klaus Oegerli, Geschäftsführer der Switzerland Travel Centre AG.

    Die Firma STC Switzerland Travel Centre wurde im Jahre 1998 von Schweiz Tourismus und weiteren Partnern unter dem Namen "Switzerland Destination Management (SDM)" gegründet. Neben Schweiz Tourismus waren damals Europcar, hotelleriesuisse, GastroSuisse, die Swissair und die SBB an der neuen Firma beteiligt. In den Folgejahren baute SDM für den Schweizer Tourismus eine internetgestützte Buchungsplattform auf. Im Jahre 2004 wurde SDM umbenannt in STC Switzerland Travel Centre AG und ist heute ein erfolgreiches Unternehmen mit 60 Mitarbeitenden in Zürich und London. STC betreibt unter anderem die erfolgreiche Hotelbuchungsplattform www.myswitzerland.com/hotels und verzeichnet dieses Jahr einen hohen Zuwachs an Online-Buchungen.

    Im Auftrag von Schweiz Tourismus unterhält STC zusätzlich ein Call-Center in sieben Sprachen (kostenlose Telefonnummer 00800 100 200 30) für sämtliche touristischen Anfragen. Zudem bildet die englische Niederlassung der Switzerland Travel Centre AG den grössten Verkaufspunkt der SBB im Ausland. Als zusätzliches Standbein vertreibt STC Schweiz über eine spezielle Internet-Buchungsmaschine Hotelzimmer an Reiseveranstalter. Im November 2005 hat die SBB ihren Anteil an der Switzerland Travel Centre AG von 14,3 Prozent auf 67 Prozent aufgestockt. Die restlichen Aktien von STC werden von Schweiz Tourismus gehalten.

ots Originaltext: Switzerland Travel Centre AG / SBB
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Schweizerische Bundesbahnen SBB
Zentralbereich Kommunikation
Hochschulstrasse 6
3000 Bern 65
Tel.:        +41/51/220'41'11
Fax:         +41/51/220'43'58
Internet: http://www.sbb.ch/press



Weitere Meldungen: Switzerland Travel Centre AG

Das könnte Sie auch interessieren: