LOGISTIKInside

Logistik Masters 2006: Student von der Universität zu Köln siegt

    München (ots) - München/Hannover, 20.09.2006

    Genau 80 Fragen aus allen Bereichen der Logistik hatten die Studenten von rund 110 Hochschulen zu lösen. Nun stehen die Sieger des Wissenswettbewerbs "Logistik Masters 2006" fest. Die Erstplatzierten kommen von den Universitäten Köln, Bamberg und Eichstätt-Ingolstadt.

    Gewinner des Wissenswettbewerbs Logistik Masters 2006, der vom Fach- und Wirtschaftsmagazin LOGISTIK inside und der Intralogistikmesse CeMAT veranstaltet wird, ist Lars Fischer von der Universität zu Köln.

    Der angehende Doktor der BWL erreicht 408 von 408 möglichen Punkten (100 Prozent). Der Sieger von der Universität zu Köln erhält zwei Flugtickets in die Südsee von Air France und 3.000 Euro in bar. Mit 400 Punkten (98 Prozent) auf Platz zwei landet Björn Asdecker, der im 9. Semester BWL an der Universität Bamberg studiert. Er bekommt ein Preisgeld von 2.000 Euro in bar. Den dritten Preis im Wert von 1.000 Euro erhält Gerd Hahn von der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt. Der angehende Diplom Kaufmann im 9. Semester erreicht ebenfalls 400 Punkte (98 Prozent). Der zweite und dritte Platz musste aufgrund des gleichen Punktestandes im Losverfahren entschieden werden. Alle drei Preisträger erhalten außerdem für ein Jahr ein kostenloses Abonnement von LOGISTIK inside.

    Die drei Sieger wurden gestern in einer feierlichen Preisverleihung im Rahmen der Abendveranstaltung des Kongresses "Dortmunder Gespräche" geehrt.

    Insgesamt haben sich 714 Studenten von rund 110 Hochschulen aus 4 Ländern (Deutschland, Österreich, Schweiz, Niederlande) an dem Wissenswertbewerb beteiligt. Genau 275 Teilnehmer des Logistik Masters haben mindestens 80 Prozent der maximalen Punktzahl erreicht und werden in der Anfang kommenden Jahres erscheinenden Sonderveröffentlichung "Top-Logistikstudenten 2007" aufgenommen. Ab 10. Oktober kann man alle Fragebögen mit allen Lösungen unter www.logistik-masters.de abrufen.

    Für die Redaktion CeMAT, die Weltleitmesse für Intralogistik stellt alle drei Jahre ein internationales Highlight der Materialfluss- und Logistikbranche dar. Sie ist der Treffpunkt für die technische Logistikwelt und liefert einen umfassenden Überblick der aktuellen Wettbewerbssituation. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.cemat.de.

    LOGISTIK inside erscheint monatlich im Verlag Heinrich Vogel und richtet sich mit den Themen Logistik, IT und Supply Chain Management an die Logistik- und Einkaufsverantwortlichen in Industrie, Handel und Dienstleistung.

    Der Verlag Heinrich Vogel ist einer der führenden Informationsanbieter für Güterverkehr und Logistik, Personenverkehr und Touristik sowie Verkehrsausbildung und -erziehung. Die Produktpalette reicht von Fachzeitschriften über Lehrbücher, Loseblattwerke bis zu interaktiven CD-Roms und Onlinediensten. Der Verlag Heinrich Vogel gehört zur Springer Transport Media GmbH, einem Unternehmen der Fachverlagsgruppe Springer Science+Business Media.


ots Originaltext: LOGISTIKInside
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:

Bei Rückfragen:
Springer Transport Media GmbH   
Verlag Heinrich Vogel   
Alexandra Wutz
Tel.: 0 89 / 43 72 - 2503   
E-Mail: alexandra.wutz@springer.com   

Belegexemplare an:
Springer Transport Media GmbH
Verlag Heinrich Vogel
Marketing LOGISTIK inside
Neumarkter Str. 18
81673 München

Über Belegexemplare freuen wir uns!



Das könnte Sie auch interessieren: