3Com GmbH

3Com nimmt große Unternehmen in Schutz - Der Netzwerkhersteller antwortet mit zwei neuen Security-Switches auf wachsende Bedrohung durch Viren und Würmer

Aschheim (ots) - 3Com Produktoffensive - Der Netzwerkhersteller 3Com bringt zwei neue Security-Switches auf den Markt, die nicht nur den Datenfluss in Unternehmen regeln, sondern Firmennetzwerke auf einfache Art schützen. 3Com reagiert mit seinem Angebot auf die ständig wachsende Gefahr von Angriffen durch schädliche Programme. Die Security Switches 7245 und 7280 wurden speziell für große Unternehmen und Service Provider entwickelt und setzen auf offene Standards der Datenkommunikation. Je nach Lizenzierung integrieren die beiden Switches wichtige Funktionen verschiedener Anbieter von Sicherheitslösungen. Damit sind sie bestens gerüstet, um Angriffe von außen abzuwehren. Im Zuge einer "Pervasive Security Strategie" arbeitet 3Com mit führenden Softwareherstellern wie zum Beispiel Check Point, Alladin, Trend Micro, und ISS zusammen. Die beiden Security Switches 7245 und 7280 werden im Backbone des Firmennetzes eingesetzt. Bereits bestehende Softwarelizenzen von Anbietern für Sicherheitslösungen können auf die neuen Switches übertragen werden. Im Gegensatz zu serverbasierten Lösungen bieten die beiden Security Switches mit integrierten Sicherheitsfunktionen höhere Flexibilität und höchste Ausfallsicherheit. Der Einsatz der Security Switches 7245 und 7280 senkt die Betriebskosten und erleichtert den Nutzern die Handhabung des Netzwerkes. Damit begegnet 3Com der Nachfrage großer Unternehmen nach sicheren und erweiterbaren Netzwerklösungen zu geringen Betriebskosten. Beide Switches sind in einem separaten Gehäuse erhältlich. Während der Security Switch 7245 mit sieben Einschüben ausgestattet ist, verfügt der Security Switch 7280 über 14 Einschübe. 3Com schwört auf "Pervasive Security Strategie" 3Com verfolgt die Strategie der umfassenden Netzwerksicherheit. Vor diesem Hintergrund bietet das Unternehmen Netzwerkhardware und Managementsoftware mit eingebauten Sicherheitsfunktionen an. Da verschiedene und auf mehreren Ebenen agierende Sicherheitstechnologien kombiniert werden, ist das Netzwerk vor den unterschiedlichsten Angriffsarten abgesichert. "Die beiden Switches sind ein weiterer Meilenstein auf dem Weg zum intelligenten Netz der Zukunft", so Espen Lund, Geschäftsführer von 3Com in Deutschland, Österreich und der Schweiz. "Die Produkte runden unser Portfolio nach oben hin ab und unterstützen eine Vielzahl von Anwendungen wie Antivirus, Content Filterung und IDS/IPS (Intrusion Detection/Prevention System)." Preise und Verfügbarkeit Die beiden Security Switches 7245 und 7280 sind ab sofort verfügbar. Der Listenpreis der Switches beginnt bei 8.124 Euro ohne Softwarelizenzen. Switches und Lizenzen werden weltweit durch ein autorisiertes Netz von Systemintegratoren und Channel-Partnern vertrieben. Weitere technische Produktinformationen finden Sie auf der 3Com Web Site. ots Originaltext: 3Com GmbH Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.ch Pressekontakt: 3Com GmbH E-mail: 3Com@ketchum.com Telefon: 0 89 / 12445-121 oder -222 Bildmaterial ist über den Pressekontakt erhältlich.

Das könnte Sie auch interessieren: