Royal Canadian Mint

Royal Canadian Mint enthüllt 25. Jubiläumsmünze mit Gold Maple Leaf-Design anlässlich der A.N.A. World's Fair of Money

Pittsburgh, Pennsylvania (ots/PRNewswire) - The Royal Canadian Mint (kanadisches Münzamt) enthüllte heute anlässlich seines 25-jährigen Jubiläums als Weltführer in der Bullion Coin- Produktion ein besonderes Design für seine ikonische Gold Maple Leaf- Gedenkmünze. Die Enthüllung fand im Rahmen eines besonderen Empfangs während der World's Fair of Money in Pittsburgh im US-Bundesstaat Pennsylvania statt. President und C.E.O. der Royal Canadian Mint, David C. Dingwall, war gemeinsam mit dem Gründer und Chairman Peter Munk der Barrick Gold Corporation Gastgeber der Veranstaltung. Unter den Anwesenden befanden sich Repräsentanten der internationalen Numismatikgemeinschaft, der American Numismatic Association, sowie des Münz- und Währungshandels. "Die Gold Maple Leaf-Münze unseres Münzamts hat auf dem globalen Bullion Coin-Markt grosse Bedeutung angenommen", sagte Mr. Dingwall. " Unsere Einführung des reinsten Bullion Coin-Produkts der Welt eroberte den Anlagenmarkt im Sturm, setzte 1979 den Standard und dient immer noch als Massstab bei der Bullion Coin-Produktion. Es wurden mehr als 18 Millionen Feinunzen verkauft." Peter Munk, Chairman der Barrick Gold Corporation, stimmte dieser Aussage zu und sagte: "Kanadisches Gold ist ein geschätzter Artikel unter Goldkennern. Die Royal Canadian Mint hat bewiesen, dass es auf dem globalen Bullion Coin-Markt auf Qualität ankommt. Sie hat mehr als 25 Jahre Erfahrung im Bullion Coin-Geschäft und fast ein Jahrhundert im Raffineriegeschäft." Das 2004-Design, das vom Chef-Graveur der Royal Canadian Mint, Cosme Saffioti, entworfen wurde, zeigt einen Siegeskranz aus Ahornblättern, der ein einziges Ahornblatt umringt. Die Auflage ist auf 10.000 Münzen beschränkt. Gold Maple Leaf-Münzen bestehen 99,99% aus reinem Gold, und sind in 5 Grössen zwischen 1 Unze und 1/20 Unzen erhältlich. The Royal Canadian Mint war das erste Münzamt der Welt, das 1982 Bullion Coin von dieser Feinheit kommerziell produzierte. Hierdurch erlangte das Gold Maple Leaf sofort Berühmtheit und bleibt weiterhin die bekannteste und begehrteste Bullion Coin auf dem Markt. The Royal Canadian Mint ist ein nach ISO 9001-2000 zertifiziertes Unternehmen und als Crown Corporation für die Prägung und den Vertrieb von Kanadas Umlaufmünzen verantwortlich. Die Anstalt ist seit 1908 in Betrieb und wird international als eine der grössten und vielseitigsten betrachtet. Sie bietet eine breite Palette von qualitativ hohen Spezial-Münzprodukten sowie damit verbundene Dienstleistungen in einem internationalem Rahmen. Weitere Informationen zur Royal Canadian Mint, ihren Produkten und Dienstleistungen finden Sie an folgender Website: visit www.mint.ca Barrick Gold Corporation (ABX:Toronto/New York) ist der führende Goldhersteller Kanadas. ------------------------------------------------------------------------ 2004 ANA - 25. Jubiläums-GML Backgrounder ------------------------------------------------------------------------ Royal Canadian Mint ------------------------------------------------------------------------ 2004 Gold Maple Leaf-Bullion Coin und numismatische Gold Maple Leaf- Gedenkmünzen zum 25. Jubiläum Dieses Jahr ist das 25. Jubiläum der bekannten Gold Maple Leaf-Bullion Coin des kanadischen Münzamts (RCM). Die Münze wurde erstmals 1979 als Kanadas nationale goldene Bullion Coin eingeführt und sicherte der RCM den Ruf als eins der führenden Münzämter der Welt. Geschichte Das RCM entwickelte das Konzept der Bullion Coin 1976, nach beinahe 75 Jahren als eine der führenden Goldraffinerien Nordamerikas. Das Konzepte sollte eine Methode zur Optimierung der Produktionskapazität an der historischen Hauptniederlassung des RCM am Sussex Drive in Ottawa darstellen, der ersten modernen nordamerikanischen Goldraffinerie. In den frühen Jahren des Entwicklungsprozesses (1976-1978) wollten kanadische und US-amerikanische Privatinteressen ihre eigenen Gold Bullion Coins auf den Markt bringen - das RCM war bis dahin einziger Hersteller. Das RCM beschloss jedoch, die neue Münze selbst zu produzieren und zu vertreiben und diese Entscheidung führte letztendlich zu dem ikonischen Bild des Gold Maple Leaf. Die kanadische Golderzbergbau-Industrie war über den Entschluss natürlich sehr erfreut, da das RCM von da an ein Hauptabnehmer ihres Produkts wurde. Trotz einer problematischen Gesetzgebung, die festlegte, dass die RCM ihre Betriebstätigkeiten auf drei Jahre beschränkten musste und die Verkaufszahlen 1 Million Unzen pro Jahr nicht überschreiten durften und trotz der Tatsache, dass der Goldpreis 1980 exponentiell auf 800 US-Dollar pro Unze stieg, konnten Händler die wachsende Nachfrage nach GML-Münzen nicht befriedigen. Ausserdem wurde die RCM Marketing-Gruppe 1982 beschuldigt, die Vorteile reinerer Goldprodukte vorantreiben zu wollen, nämlich die 0,9999 reine Bullion Coin. Trotz all dieser Herausforderungen war das Gold Maple Leaf-Programm ein grosser Erfolg. Bis Ende 1980 war das GML-Programm das gewinntragendste des Münzamts. Eine kanadisches Symbol Das RCM wusste, dass es ein Produkt würde herstellen müssen, das es von der Konkurrenz abhob. Der südafrikanische Kruggerand, die derzeit einzige andere Gold Bullion Coin war 22 Karat Gold bzw. 91,67% rein. Der damalige Meister des Münzamts, Yvon Gariepy, wollte ein reineres Produkt herstellen, da er wusste, dass die RCM-Raffinierie die beste Goldqualität der Welt erzeugen konnte. 1979 prägte das RCM eine 0,999 reine Goldmünze, die das gängigste kanadische Symbol trug: ein Ahornblatt. Designer war der Meistergraveur des Amts, Mr. Walter Ott. Die Vorderseite der Original-Gold Maple Leaf-Münze zeigte ein Abbild Ihrer Majestät Königin Elizabeth II in einem Design von Arnold Machin. 1982 produzierte das Münzamt schliesslich Münzen von 0,9999 Reinheit und gab die 1/10 und 1/4 Unzen-Formate heraus. 1993 folgte die 1/20 und 1994 die 1/15 Unzen-Formate. (Wenig bekannte Tatsache ist, dass eins der ersten Testdesigns der kanadische Biber war. Das Design erwies sich während der Testphase jedoch als ungeeignet.) Spezifikationen des 2004 GML-Gedenksatzes zum 25. Juliläum: ------------------------------------------------------------------------ Nennwert CDN$50 CDN$20 CDN$10 CDN$5 CDN$1 50-Cents ------------------------------------------------------------------------ Gewicht (g) 31,160 15,589 7,802 3,136 1,581 1,270 ------------------------------------------------------------------------ Durchmesser (mm) 36,07 30,00 25,00 20,00 18,03 16,00 ------------------------------------------------------------------------ Komposition: Zweimetallisch; Kern: 99,99% Feingold; äusserer Ring: 99,99% Feinsilber ------------------------------------------------------------------------ Fertigungsart Kern: Bullion, Ring: matt ------------------------------------------------------------------------ Rand: Geriffelt ------------------------------------------------------------------------ Zerifikat: Serie ------------------------------------------------------------------------ Design: Cosme Saffioti ------------------------------------------------------------------------ Prägung: Auf Bestellung; maximal 1500 Sätze ------------------------------------------------------------------------ 2004 Gold Maple Leaf-Bullion Coin ------------------------------------------------------------------------ Spezifikationen: Gold Maple Leaf ------------------------------------------------------------------------ Komposition: Feingold 99.995% rein ------------------------------------------------------------------------ Fertigungsart: Bullion ------------------------------------------------------------------------ Gewicht (g): 31,160 ------------------------------------------------------------------------ Durchmesser (mm): 30 ------------------------------------------------------------------------ Rand: Geriffelt, 2,93mm ------------------------------------------------------------------------ Design: Walter Ott ------------------------------------------------------------------------ ots Originaltext: Royal Canadian Mint Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.ch Pressekontakt: Phil Taylor, Manager, Communications, +1-613-993-9999, +1-613-991-5342, Fax: +1-613-991-2628, E-Mail: taylorp@mint.ca; David Martinek Manager, Communications (ONSITE), Handy: +1-613-297-9998; Archivierte Bilder sind über die CNW E-Pix-Website erhältlich: http://www.newswire.ca .Für die Mitglieder der Canadian Press stehen diese Bilder kostenlos zur Verfügung

Das könnte Sie auch interessieren: