Ericsson GmbH

Swisscom Mobile vergibt EDGE-Auftrag an Ericsson

    Düsseldorf (ots) - Swisscom Mobile hat Ericsson als alleinigen Partner für EDGE ausgewählt. Der Schweizer Anbieter hat sich für EDGE entschieden, um seinen Kunden neben UMTS kurzfristig ein flächendeckendes mobiles Breitbandnetz anbieten zu können. Der Umfang des Abkommens liegt bei mehr als 100 Millionen Schweizer Franken.

    Ericssons EDGE-Leistungen bestehen aus der Lieferung von Hardware und Software sowie von Dienstleistungen wie Implementierung, Projektmanagement, Tuning, Tests und Mitarbeiter-Trainings. Die Implementierung in das GSM-Netz hat bereits begonnen. Schon ab diesem Frühjahr werden Kunden von Swisscom Mobile EDGE in ersten Gebieten nutzen können. Bis Anfang 2005 soll EDGE schweizweit zur Verfügung stehen. Swisscom Mobile wird damit in Ergänzung zu UMTS auch in ländlichen Gebieten und auf den Hauptachsen im Zug eine ausreichende Bandbreite für mobile Datenkommunikation bereitstellen. Der Ausbau von UMTS - ebenfalls durch Ericsson- geht mit Hochdruck weiter. Erste UMTS-Angebote will Swisscom Mobile noch in diesem Jahr lancieren.  

    Mit dem Technologiemix aus EDGE und UMTS von Ericsson wird Swisscom Mobile ihren Kunden bereits in naher Zukunft einen flächendeckenden mobilen Datenzugriff anbieten zu können. EDGE ermöglicht Übertragungsgeschwindigkeiten zwischen 150 und 200 KBit/s und ist damit bis zu viermal schneller als GPRS. UMTS ermöglicht bereits heute Bandbreiten bis zu 350 KBit/s, die bis 2008 auf 3 Mbit/s erhöht werden sollen.

    "Wir freuen uns darüber, dass Swisscom Mobile Ericsson zum Partner für das EDGE Upgrade gewählt hat," sagt Kristian Teär, Präsident Ericsson Deutschland, Österreich und Schweiz. Als langjähriger guter Geschäftspartner und als einer der weltweit führenden EDGE Ausrüster sind wir stolz darauf, zum Erfolg von Swisscom Mobiles mobiler Breitbandstrategie beitragen zu können.

    "Mit unserer Entscheidung für UMTS, EDGE und WLAN stellen wir sicher, dass unsere Kunden schon in Kürze schweizweit den mobilen Zugriff auf ein Breitbandnetz haben" erklärt Carsten Schloter, CEO Swisscom Mobile. "Ericssons Erfahrung in EDGE und Know-How sowohl in GSM als auch UMTS waren ausschlaggebend für die Wahl als Partner von Swisscom Mobile."

    Über Ericsson

    Ericsson definiert und gestaltet die Zukunft des mobilen Internet und der multimedialen Breitbandkommunikation und stattet seine Kunden mit den führenden Technologien aus. Ericsson bietet seine innovativen Produkte in mehr als 140 Ländern an.

ots Originaltext: Ericsson GmbH
Im Internet recherchierbar: www.presseportal.ch

Kontakt:
Ericsson AG (Schweiz)
Pressestelle
Rolf Weiss
Tel.      +41/1/807'23'10
Fax:      +41/1/807'23'48
Mobile: +41/79/221'26'19
E-Mail: ch.presse@ericsson.com

Ericsson GmbH (Deutschland)
Lars Bayer
Tel.      +49/211/534-2692
Fax:      +49/211/534-1431
Mobile: +49/172/217-5211
E-Mail: de.presse@ericsson.com

Ericsson Austria GmbH (Österreich)
Pressestelle
Gerhard Gindl
Tel.      +43/1/811/0040-46
Fax:      +43/1/811/0011-4046
Mobile: +43/664/1007-384
E-Mail: at.presse@ericsson.com



Weitere Meldungen: Ericsson GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: