WISeKey gewinnt Topmanager Tim Bloechl von Microsoft für die Leitung des Bereichs vertikaler Öffentlichkeitssektor

Genf, Schweiz (ots) - WISeKey, ein führendes eSecurity-Unternehmen, gibt bekannt, dass Tim Bloechl, früherer Managing Director für Weltweite Öffentliche Sicherheit & Nationale Sicherheit bei Microsoft, zu WISeKey gestossen ist, um den Geschäftsbereich Globaler Öffentlichkeitssektor zu leiten.

Bevor Tim Bloechl Microsoft Partner WISeKey beitrat, war er bei Microsoft erste Führungskraft, Chefstratege und Sprecher für Öffentliche Sicherheits- und Nationale Sicherheitsmärkte und Initiativen weltweit. Er war zuständig für die Entwicklung und Durchführung von Geschäftsstrategien für mehrere öffentliche Sektoren, wie Verteidigung, Geheimdienst, Heimatschutz und innere Sicherheit, Justiz sowie First Responder (Polizei und Feuerwehr). Bevor er 2005 vom Pentagon zu Microsoft kam, war Tim Bloechl als erster Direktor für das International Information Assurance (IA) Program zuständig und als Stellvertretender Direktor für IA Operations für das US-Verteidigungsministerium (Department of Defense (DoD)) tätig. Er leitete den Bereich Öffentlichkeitsarbeit Internationale Militärische Cyber-Sicherheit, Strategie- und Programmentwicklung und war Vertreter des Ministeriums für die Koordinierung der ressortübergreifenden, internationalen und operativen Cyber-Sicherheit. Daneben war er auch Co-Vorsitzender der Koordinationsgruppe National Cyber-Response unter dem US-National Response Plan. Vor dieser Aufgabe war Tim Bloechl von Juli 1999 bis Dezember 2002 Seniorpartner von Booz Allen Hamilton, wo er zuständig war für internationale Geschäfte, Auslandsveröffentlichung, Informationserfassung sowie beratende Unterstützung in militärisch-operativen Fragen bei Joint Task Force-Computer Network Operations (JTF-CNO) in Arlington, Virginia. Bevor er zu Booz Allen kam, führte er eine zwanzigjährige Laufbahn beim militärischen Nachrichtendienst in der US-Armee, aus der er als Lieutenant Colonel ausschied. Tim Bloechl ist Absolvent der West Point-Militärakademie und kam im Krisengebiet in Panama und im Ersten Golfkrieg zum Einsatz, führte während seiner Stationierung in Westberlin während des Kalten Krieges Aufklärungsoperationen durch und rückte als Eliteabsolvent der US-Army Command and General Staff College-Klasse 1992 zu den US-Generälen Eisenhower und Petraeus auf.

WISeKey hat mit Microsoft bei mehreren Projekten im Bereich des Öffentlichen Sektors zusammengearbeitet, darunter die Citizen Service Platform, die auf die speziellen Bedürfnisse des Bürgers ausgerichtet ist und seine Privatsphäre bei jedem Schritt schützt. Dieser äußerst innovative Ansatz nimmt mehrere und komplexe Verwaltungssysteme zur Bürgeridentifizierung, staatliche Dienstleistungen sowie eGovernment-Portale auf und bündelt sie benutzerfreundlich und funktional, sodass der Bürger die Einrichtungen, Dienstleistungen und Tools, die von den Behörden für ihn angeboten werden, unabhängig nutzen kann.

Tim Bloechl dazu: "Meine 5 1/2 Jahre bei Microsoft waren eine Supererfahrung. Wir konnten auf soliden Unternehmen für Verteidigung und öffentliche Sicherheit in den USA und GB und weiteren Ländern aufbauen, um wirklich global agieren zu können und partnerschaftlich entwickelte Lösungen auf der Microsoft-Plattform voranzutreiben. Mein konsequenter Schwerpunkt liegt auf Sicherheit im öffentlichen Sektor, und ich finde es fantastisch, dazu überzugehen, diesen Kunden als Teil des expandierenden WISeKey-Teams zu dienen."

Carlos Moreira, Gründer und CEO von WISeKey sagte: "Wir freuen uns sehr, Tim im Team begrüßen zu dürfen und von seiner Erfahrung in führenden Projekten des öffentlichen Sektors zu profitieren, was die höchst innovativen Aktivitäten von WISeKey weiter vorantreiben wird."

Kontakt:

WISeKey SA 
Eileen Weinberg
E-Mail: eweinber@wisekey.com
Tel.: +41/22/594'30'00