ProMetic Life Sciences

ProMetic bestätigt erfolgreiche Ausdehnung des Einsatzes seiner Kaskadentechnologie für Plasmaproteine

    Montreal, Kanada (ots/PRNewswire) - ProMetic Life Sciences Inc. ("ProMetic") (TSX: PLI.SV) freut sich, nach dem Technologietransfer des Kaskadenprozesses die erfolgreiche Erweiterung der Hemosol-Anlage auf einen Massstab von 30 Litern, mit deutlich höheren Ertragsraten für Plasmaproteine im Vergleich zu bisherigen Methoden, bekannt zu geben.

    "Der Einsatz des neuartigen Affinitätsadsorptionsmittels von ProMetic mit einem vollständig synthetischen Liganden wurde in GMP-Fertigungsanlagen in aller Welt bereits ausgeweitet. Dies ist das erste mal, dass der Einsatz für Plasmaproteine ausgeweitet wird", sagte Chris Bryant, Project Director für das Plasma Protein Purification System bei ProMetic BioSciences (USA) Inc.

    Der Kaskadenprozess besteht aus einer Serie von Filtern, durch die menschliches Plasma in einer optimierten Sequenz geführt wird, um eine maximale Ertragsrate der wertvollsten therapeutischen Proteine direkt aus dem Plasma zu erzielen. Diese therapeutischen Proteine werden dann formuliert und an Einkaufsgemeinschaften, Krankenhäuser und Ärzte zur Behandlung diverser medizinischer Beschwerden verkauft. Der Markt hierfür entspricht derzeit einem weltweiten Umsatz von USD 6 Mrd.

    "Die cGMP-Anlage von Hemosol der Branche kann durch die Implementierung des Kaskadenprozesses eine zusätzliche Kapazität von bis zu 500.000 Litern, bei einem noch grösseren zukünftigen Erweiterungspotenzial, bieten", fügte Chris Bryant hinzu. Der Bezug von menschlichem Plasma entspricht bis zu 45 % der gesamten Betriebskosten einer Plasmafraktionierungsanlage. Durch Verwendung des Kaskadenprozesses wird, je nach Protein, die Rückgewinnung von Proteinen deutlich verbessert. So können Fraktionierer weniger Plama für die gleichen Ausstossmengen verwenden, bzw. ihren Produktionsausstoss mit der gleichen Menge an Plasma deutlich erhöhen. Dies führt zu einer deutlichen Steigerung ihrer Rentabilität. Die Zielproteine sind der Faktor VIII/von Willebrand-Faktorenkomplex, Plasminogen, Fibrinogen, Alpha 1-Antitrypsin, Immunoglobulin G und menschliches Serum-Albumin.

    "Die Leistungsfähigkeit der Technologie von ProMetic in der cGMP-Anlage Hemosols wird über Zahlungen und Lizenzgebühren auf zukünftige Umsätze bei Erreichung von Meilensteinen gesichert und wird einen Beitrag zu unseren weltweiten Lizenzierungsaktivitäten leisten. Unsere Bereitschaft zur Erweitung unserer Lizenzvereinbarung mit Hemosol in Bezug auf die Zahlungsmethode, die nun teilweise aus Barmitteln, teilweise aus Aktien besteht, basiert auf unserer Zuversicht in den bedeutenden Wert der Kaskadentechnologie", sagte Pierre Laurin, Vorsitzender und CEO von ProMetic.

    Die hochgradig kollaborative Natur dieses technologischen Durchbruchs wird bei der nächsten Plasma Product Biotechnology Conference im Mai 2005 deutlich werden. Dort werden Forscher von ProMetic Biosciences Ltd. und unsere Partner vom Amerikanischen Roten Kreuz und dem North Carolina State University College of Engineering die folgenden Präsentationen halten:

    - "Eine neue Affinitätskaskade mit hoher Ertragsrate für die sequenzielle Isolation von therapeutisch wertvollen Plasmaproteinen." Christopher Bryant, Dev Baines, Ruben Carbonell, Tom Chen, John Curling, Timothy Hayes, Steve Burton und David Hammond. ProMetic BioSciences Ltd., Cambridge, GB, North Carolina State University College of Engineering, Raleigh NC, USA, Amerikanisches Rotes Kreuz, Plasma Derivatives, Gaithersburg, MD, USA.

    - "Neue Adsorptionsmittel für die selektive Erfassung von Plasmaproteinen aus wiedergewonnenem und Quellplasma." Dev Baines, Jason Betley, Ben Beacom, Tom Chen, Timothy Hayes, Jim Pearson und Pilar Vazquez, ProMetic BioSciences Ltd., Cambridge, GB, Amerikanisches Rotes Kreuz, Plasma Derivatives, Gaithersburg, MD, USA.

    - Eine vergleichende Studie von Cohn und chromatografischer Fraktionierung unter Verwendung eines neuartigen Affinitäts-"Kaskadenprozesses". John Curling, Dev Baines, Christopher Bryant, Ruben Carbonell, Tom Chen, Patrick Gurgel und Timothy Hayes. ProMetic BioSciences Ltd., Cambridge, GB, North Carolina State University College of Engineering, Raleigh NC, USA, Amerikanisches Rotes Kreuz, Plasma Derivatives, Gaithersburg, MD, USA.

    - "Ein abgekürzter Affinitäts-Chromatografie-Kaskadenprozess für den FVIII/von Willebrand-Faktorkomplex und Immunoglobulin G." Tom Chen, Sonday Allen, Dev Baines, Jason Betley, Davida Blackman, Timothy Hayes, Guy Harris, Bastian Lobezoo und Keith Watson. Amerikanisches Rotes Kreuz, Plasma Derivatives, Gaithersburg, MD, USA, ProMetic BioSciences Ltd., Cambridge, GB.

    - "Ein kombinierter Proteomik- und wohlcharakterisierter Vergleichbarkeitsansatz zur Entwicklung von kaskadenfraktionierten und anderen aus Plasma gewonnen Produkten." Timothy Hayes, Tom Chen, Dev Baines, Tom Busby, Kevin Carrick, Dale Schmidt und Nadine Ritter. Amerikanisches Rotes Kreuz, Plasma Derivatives, Gaithersburg, MD, USA, ProMetic BioSciences Ltd., Cambridge, GB, Biological Consulting Group, Alexandria VA, USA.

    Im Rahmen derselben Konferenz wird Dr. David J. Hammond, ein Experte für kombinatorische chemische Ansätze zur Entwicklung von Liganden für Proteine, Viren, Bakterien und Toxinbindung und -entfernung vom Amerikanischen Roten Kreuz, ebenfalls das Programm von Pathogen Removal and Diagnostic Technologies Inc. zur Entfernung der durch das Blut übertragenen TSE-Infektiosität vorstellen.

    Informationen zum Kaskadenprozess

    Der Kaskadenprozess ist eine spezielle Sequenz von Erfassungsschritten zur Optimierung der Proteinrückgewinnungsrate aus Plasma, basierend auf der Mimetic Ligand(TM)-Technologie von ProMetic. Der Prozess erhöht die Rückgewinnungsrate von Plasmaproteinen und ermöglicht die Rückgewinnung zusätzlicher neuer Proteine. Ein solcher Vorgang war bisher in kommerziellen Grössenordnungen nicht möglich, was bedeutende geschäftliche Möglichkeiten weltweit bietet.

    Informationen zu ProMetic Life Sciences

    ProMetic Life Sciences Inc. (TSX: PLI.SV) ist ein biopharmazeutisches Unternehmen, das auf die Erforschung, Entwicklung, Herstellung und Marketing einer Vielzahl von kommerziellen Applikationen, die sich aus seiner proprietären Freigabe-Technologie- dem Mimetic Ligand(TM)- ergeben, spezialisiert ist. Diese Technologie wird bei der im grossen Massstab durchgeführten Reinigung von Biologics und Eliminierung von Pathogenen verwendet. ProMetic ist auch in der therapeutischen Arzneimittelentwicklung tätig, mit der Mission, wirksame, innovative, günstigere und weniger toxische Produkte zur Behandlung von Entzündungen und Krebs auf den Markt zu bringen. Seine Arzneimittelerforschungsplattform fokussiert auf den Ersatz von komplexen, teuren Proteinen durch synthetische, "arzneimittelähnliche" Protein-Mimetika. ProMetic, mit Hauptsitz in Montréal (Kanada), verfügt über F&E- und Herstellungsanlagen in Grossbritannien und Geschäftsentwicklungsaktivitäten in den USA, Europa, Asien und den MENA-Ländern (Mittlerer Osten und Nordafrika).

    Weitere Informationen erhalten Sie auf der Website des Unternehmens unter www.prometic.com.

    Diese Pressemitteilung enthält zukunftsorientierte Aussagen, die Risiken und Unwägbarkeiten beinhalten, einschliesslich u.a. der Fähigkeit des Unternehmens, pharmazeutische Mehrwertprodukte zu entwickeln, herzustellen und erfolgreich zu verkaufen, für seine Produkte und Serviceleistungen Verträge abzuschliessen und für die fortgeschrittene Affinitätsauftrennungstechnologie kommerzielle Akzeptanz zu erzielen. Aktionäre sollten bedenken, dass diese Aussagen Prognosen sind und die tatsächlichen Ereignisse oder Ergebnisse stark von den Erwartungen, die in diesen zukunftsorientierten Aussagen geäussert wurden, abweichen können.

ots Originaltext: ProMetic Life Sciences
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
ProMetic Life Sciences Inc., Communications: Sylvie Gosselin,
Communications Manager, +1-514-341-2115, s.gosselin@prometic.com;
Analysten & Institutionelle Investoren: Nicole Blanchard, President,
Sun International Communications, +1-450-627-6600,
nicole.blanchard@isuncomm.com; Medien: Dominic Sicotte, President,
Echoes Media Relations Inc., +1-514-842-9551 Gebührenfrei:
+1-866-633-9551, dsicotte@echoesmedia.tv



Weitere Meldungen: ProMetic Life Sciences

Das könnte Sie auch interessieren: