Starfield Resources Inc.

Starfield gibt Ergebnisse des vierten Quartals und des Gesamtgeschäftsjahres 2007 bekannt

    Toronto, Kanada (ots/PRNewswire) -

    - Nicht zur Weiterleitung an US-Nachrichtenagenturen oder zur Verbreitung in den USA

    Starfield Resources Inc. (TSX: SRU; OTCBB: SRFDF) veröffentlichte gestern seine endgültige Bilanz des vierten Quartals und Geschäftsjahres zum 28. Februar 2007. Die Unterlagen wurden bei der SEDAR in Kanada und der EDGAR in den USA eingereicht.

    Die Unterlagen wurden nach der Bekanntgabe der vorläufigen Finanzkennzahlen in einer Pressemitteilung vom 10. Mai 2007 eingereicht. Die Pressemitteilung ist auf den Websites von Starfield, SEDAR und EDGAR zu finden.

    Nach Abschluss des Jahres konnte Starfield ein Privatplatzierungsangebot von 15,1 Mio. CDN abschliessen. Die Finanzierung, die am 27. März 2007 bekannt gegeben wurde, bestand aus 31,2 Millionen Einheiten und 27,1 Millionen Flow-Through-Stammaktien von Starfield. Wie den gestern veröffentlichten Finanzunterlagen zu entnehmen ist, bestand jede Einheit aus einer Stammaktie und einem Halben des übertragbaren Stammaktien-Bezugsrechtsscheins.

    Informationen zu Starfield

    Starfield Resources Inc. ist ein fortschrittliches Explorationsunternehmen und ein aufkommendes Unternehmen für die Entwicklung von Projekten im frühen Stadium, das sich auf seine Palladium-Platin-Nickel-Kobalt-Kupfer-Liegenschaft Ferguson Lake in Nunavut, Kanada, konzentriert. Diese Liegenschaft umfasst mehr als 1,3 Mio. Acres und befindet sich zu 100 % in Besitz des Unternehmens. Starfield hat seit 1999 Diamantbohrungen mit einer Länge von 132.000 Metern in 359 Bohrlöchern durchgeführt. Ein von N.C. Carter, PhD., P.Eng., gemäss National Instrument erstellter technischer Bericht 43-101 mit Datum vom 15. Mai 2006 wurde bei SEDAR eingereicht und ist seit dem 25. Mai 2006 auch auf der Website von Starfield abrufbar. Ein Entwicklungsmerkmal dieses Mineralabbaugebiets ist die signifikante Entdeckung von Mineralisierungen hochgradigen Platins und Palladiums, die in der Fundamentschwelle zu den massiven Sulfidablagerungen gefunden wurden. Das Ferguson Lake Projekt von Starfield entwickelt sich zum grössten laufenden Projekt für Grund- and Edelmetalle in Nunavut.

    Starfield hat unter Leitung seines metallurgischen Beraters Dr. Bryn Harris ein neuartiges, umweltfreundliches und energiewirtschaftliches hydrometallurgisches Verfahren entwickelt, um aus den massiven Sulfiden an seiner Liegenschaft Ferguson Lake Platin, Palladium, Kobalt, Nickel und Kupfer zu gewinnen. Weitere Arbeiten werden von der McGill University unter Leitung von Professor George Demopoulos (McGill) und Dr. Harris (Starfield) finanziert. Die Forschungsarbeiten konzentrieren sich auf den kritischen Verfahrensschritt der Eisenabscheidung und -regeneration der für den Extraktionsschritt benötigten Chlorwasserstoffsäure (Salzsäure).

    Diese Pressemitteilung kann vorausschauende Erklärungen, sogenannte "Foreward-looking Statements" enthalten, einschliesslich der Aussagen, die die zukünftigen Pläne und Erwartungen der Unternehmensleitung von Starfield beschreiben, dass ein dargelegtes Ergebnis oder ein bestimmter Zustand eintreten wird. Alle Aussagen zu zukünftigen Ereignissen oder Zuständen bergen Risiken und Unsicherheiten in sich. Die tatsächlichen Ergebnisse können sich substanziell von den Erwartungen, die das Management zur Zeit der Ausfertigung dieser Mitteilung hatte, unterscheiden.

    www.starfieldres.com

ots Originaltext: Starfield Resources Inc.
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Weiterführende Informationen: Colin Languedoc, Senior Account
Executive, Barnes McInerney Inc., Tel: +1-(416)-367-5000 App. 225,
E-Mail: clanguedoc@barnesmcinerney.com; André J. Douchane, President
und Chief Executive Officer, Starfield Resources Inc., Tel:
+1-(416)-860-0400 App. 222, E-Mail: adouchane@starfieldres.com



Weitere Meldungen: Starfield Resources Inc.

Das könnte Sie auch interessieren: