Einst und Jetzt im Fokus

Zürich (ots) - Der Publikumsrat SRG.D beschäftigte sich in der August-Sitzung einerseits mit «Tama ...

Tiger Telematics Inc

Tiger Telematics übernimmt Indie Studios zur direkten Stärkung des Gizmondo Gaming

    London (ots/PRNewswire) - Die Gizmondo Europe Ltd, die Tochtergesellschaft der in Jacksonville, Florida (USA) ansässigen Tiger Telematics Inc. (OTC: TGTL (früheres Symbol TIGR)), gab heute die Übernahme des führenden europäischen Spieleentwicklers, Indie Studios, bekannt. Mit der Übernahme bekommen die Indie Studios das Recht, ihr neues Gaming-Level unter dem Markennamen Gizmondo auszubauen. Zugleich liefern Indie Studios unmittelbar gesicherte Inhalte und künftige Spiele für den Gizmondo. Zudem stellen sie eine langfristige und wertvolle Kreativressource dar. Die Übernahme wird durch Zahlung mittels 1 Millionen Stammaktien der Tiger Telematics Inc. abgewickelt. Zudem wird ein bestimmtes Aktienkontingent übergeben, sobald Indie bestimmte Spiele innerhalb eines bestimmten Zeitrahmens geliefert hat. Der garantierte Wert der Transaktion bei Abschluss des Geschäfts zum ursprünglichen Vertragsdatum belief sich auf 8 Millionen US-Dollar. Genaue Angaben werden in den entsprechenden Akten bei der SEC zur Verfügung stehen.

    Carl Freer, Managing Director für Gizmondo sagte: "Mit unseren Ressourcen und unseren finanziellen Mitteln können wir Indie Studios wichtige Unterstützung und Führung zukommen lassen. Ausserdem werden durch eigene Spieleentwickler die Kontrolle über die Inhalte und Evolution erhalten."

    "Wir sind sehr froh über das Zustandekommen der Übernahme", meinte Christian Ericson, CEO der Indie Studios. "Die Gizmondo-Plattform bietet Spieleentwicklern ausserordentliche Entfaltungsmöglichkeiten, da die Hardware uns in eine neue Dimension für Szenarien und Gameplay hebt."

    Die Stockholmer Indie Studios entwickeln insbesondere Spiele für den lang erwarteten Gizmondo. Das Multientertainment-Mobilgerät beherrscht Multi-player-Spiele, die den physikalischen Aufenthaltsort zum Teil des Spiels werden lassen und die eine einzigartige virtuelle, die Realität übertreffende Spielwelt erstellen kann. ie Spiele setzen die GPS-Funktionen und Messaging via GPRS sowie Bluetooth wirksam ein und auch die Digitalkamera trägt zum einzigartigen Spieleerlebnis bei. Die Spieler können zudem "Crews" oder Teams mit Freunden bilden und sich mit anderen messen.

    Die Indie Studios haben bereits zwei Spiele exklusiv für den Gizmondo in der Entwicklung. 'Colors' ist Bandenkriegsspiel bei dem die Spieler um die Vorherrschaft in ihrem Einflussbereich kämpfen und bei dem die Gizmondo GPS-Funktionen und Messaging via GPRS zum Einsatz kommen. Das zweite Spiel, 'City', ist ein Kurzzeitspiel mit erstklassiger Unterhaltung zum Zeitverteib des Gizmondo Gamers in zeitlich begrenzten Situationen.

    Auf dem Handheld läuft Microsoft Windows CE.net, das mit einem 2,8-Zoll-TFT-Farbdisplay ausgestattete Gerät wird vom Samsung ARM900 400MHz Prozessor und einem 64-Bit Graphikbeschleuniger zu Höchstleistungen angetrieben. Es vereint Top-Gaming, Multimedia Messaging, MP3-Player, Mpeg4 Videofunktionen, Digitalkamera und eine GRPS-Netzanbindung für Wide-area-Network-Gaming in einem Gehäuse. Zudem besitzt es einen GPS-Chip für Ortungsdienste, Bluetooth für Multi-player Gaming und es liest Zubehör aus MMC-Karten.

    Der Gizmondo und die zugehörigen Spiele sollen im vierten Quartal 2004 in Grossbritannien und im ersten Quartal 2005 auf den amerikanischen Markt kommen.

    Informationen zu Tiger Telematics und Gizmondo

    Gizmondo Europe Ltd. Ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der Tiger Telematics Inc. (TIGR) und ist der Hersteller von Gizmondo, einem Multientertainment-Mobilgerät der nächsten Generation. Das Gerät soll 2004 auf den Markt kommen und beinhaltet integrierte Musik-, Video-, Messaging- und Bild- sowie GPS-Funktionen.

    www.gizmondo.com

    www.tigertelematics.com

    Tiger entwirft, entwickelt und vermarktet mobile Telematiksysteme samt den entsprechenden Services, die unter Einsatz von Technologien zur globalen Standortbestimmung (GPS) und zur Spracherkennung Fahrzeuge und Menschen in allen Ländern dieser Welt bis auf die Strassenebene herab orten und verfolgen können. Diese Systeme wurden speziell für den GPS-Betrieb entwickelt und werden derzeit vorrangig über die britischen Tochterunternehmen an entsprechende GSM-Mobilfunkkunden vertrieben.

    Mit Ausnahme von historischen Angaben handelt es sich bei den in dieser Pressemitteilung besprochenen Themen um "Prognose-Erklärungen" im Sinne der sogenannten Safe-Harbor-Bestimmungen des US-amerikanischen Wertpapiergesetzes "Private Securities Litigation Reform Act" aus dem Jahr 1995. Investoren werden darauf hingewiesen, dass diese zukunftsweisenden Aussagen zahlreiche Annahmen enthalten sowie Risiken und Unabwägbarkeiten unterliegen, die sich auf die Tiger Telematics, Inc. und deren Tochterunternehmen auswirken und dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse von den hier veröffentlichten Prognosen erheblich abweichen. Zu den Faktoren, die eine derartige Abweichung der tatsächlichen Ergebnisse bewirken könnten, zählen u. a. die Betriebsergebnisse der Tiger Telematics, Inc., Wettbewerb, niedrige Handelsschranken gegen Markteintritt, Vertrauen auf strategische Partnerschaften, schnelle technische Änderungen, das Unvermögen, Transaktionen zu günstigen Bedingungen abzuschliessen, sowie die Risiken, die in den bei der US-Börsenaufsichtsbehörde SEC eingereichten Unterlagen angesprochen werden.

ots Originaltext: Tiger Telematics Inc
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.ch

Pressekontakt:
Presse weltweit: Patrik Wallgren, Head of Global Public Relations,
Tel. +1-7813-647-752. Mike Carrender, CEO, Tiger Telematics, Inc.,
Tel. +1-904-279-9240. US-Presse: Serena Tesler, Tel. +1-212-880-5279,
E-Mail serena.tesler@ogilvypr.com. Kelly Gordon, +1-312-397-6044,
E-Mail kelly.gordon@ogilvypr.com



Weitere Meldungen: Tiger Telematics Inc

Das könnte Sie auch interessieren: