PPD, Inc.

PPD erwirbt Lizenz für Statin von Ranbaxy Laboratories

    Gurgaon, Indien und Wilmington, North Carolina (ots/PRNewswire) -

    - Frühe vorklinische Studien geben Hinweise auf mögliche Sicherheitsvorteile

    Ranbaxy Laboratories Ltd., Indien und PPD, Inc. (Nasdaq: PPDI) gaben heute bekannt, dass PPD die exklusive weltweite Lizenz zur Entwicklung, Herstellung und Vermarktung des neuartigen Statins von Ranbaxy zur Behandlung von Dyslipoproteinämie erworben hat.

    Die vorklinischen Daten zur Toxizität, zum Medikamentenstoffwechsel und zur Pharmakokinetik deuten darauf hin, dass das Statin von Ranbaxy das Potential zu einer verbesserten Form der Sicherheit gegenüber aktuell am Markt verkaufter Statine besitzt. PPD plant die Durchführung zusätzlicher vorklinischer Studien und die Beantragung der Untersuchung eines neuen Medikaments bei der US-amerikanischen Food and Drug Administration im April 2007.

    Vertragsgemäss ist Ranbaxy zum Empfang sog. Milestone Payments oder meilensteinabhängigen Zahlungen beim Eintreten vorgegebener klinischer Ereignisse berechtigt. Im Falle der Zulassung zur Vermarktung eines Arzneimittels erhält Ranbaxy Lizenzgebühren auf Umsätze des Arzneimittels und aufgrund der umsatzbedingten Meilensteine. PPD ist für alle mit der Entwicklung und Vermarktung des Präparats verbundenen Kosten und Aufwendungen einschliesslich vorklinischer und klinischer Studien verantwortlich. Ranbaxy hat sich das Recht zum Mitvertrieb des Präparats in Indien vorbehalten.

    "Dies ist ein weiterer Meilenstein in der Entwicklung von Ranbaxy als starkes weltweites Forschungsunternehmen," sagte Malvinder Singh, Chief Executive Officer und Managing Director von Ranbaxy. "Wir freuen uns über die Partnerschaft mit PPD bei der Förderung dieses potentiellen Arzneimittels, das eine bessere Behandlung der Dyslipoproteinämie und damit verbundener Bereiche verspricht."

    Bei der Bekanntgabe der Vereinbarung sagte Fred Eshelman, Chief Executive Officer von PPD, "Die Möglichkeit zur Entwicklung und Vermarktung des Statins von Ranbaxy ist eine logische Erweiterung unseres Programms zur Zusammenarbeit bei Präparaten. Das Programm erfüllt die strengen Anforderungen unserer Strategie im Bereich Partnerschaften und stärkt unser Alleinverkaufsrecht für Medikamente gegen Stoffwechselstörungen. Wir freuen uns, unser Wissen und unsere Ressourcen im Bereich der Entwicklung zur Förderung dieses Präparats einzusetzen."

    Bei seiner Kommentierung des Erfolgs sagte Pradip Bhatnagar, Vice President des Bereichs New Drug Discovery Research bei Ranbaxy, "Dies ist das zweite Präparat des Ranbaxy Unternehmensbereichs New Drug Discovery Research und wir sind froh, diesen Markstein erreicht zu haben."

    Nach Angaben der American Heart Association gehören Statine zu der am meisten verschriebenen Gruppe von Arzneimitteln zur Senkung des Cholesterins. Eine kürzlich durchgeführte Versuchsreihe mit Statinen lieferte den schlüssigen Beweis dafür, dass die Senkung des Gesamt-Cholesterins und des LDL-Cholesterins das Risiko eines Herzinfarkts, die Notwendigkeit einer Bypass-Operation oder Angioplastie sowie die Gefahr des Todes aufgrund von Ursachen, die durch koronare Herzerkrankungen bedingt sind, senken. Nach Angaben von IMS Health entfielen im Jahr 2005 Umsätze in Höhe von US$ 32,4 Mrd. auf cholesterinsenkende Arzneimittel weltweit.

    PPD gab ebenfalls bekannt, dass das Unternehmen infolge dieser Transaktion seine zuvor für das Jahr 2007 ausgegebene Finanzleitlinie nicht ändern wird. Das Unternehmen wird am morgigen 28. Februar 2007 um 10:00 Uhr EST ein Live-Konferenzgespräch und einen Audio-Webcast zum Gespräch über die Lizenzvereinbarung mit Ranbaxy durchführen, auf die eine Frage- und Antwortrunde folgt. Für einen Zugriff auf den Webcast gehen Sie bitte auf die Website mit der Adresse http://www.ppdi.com und folgen Sie den Anweisungen unter dem Investor Presentations/Webcasts Link im Unternehmensteil der Website. Eine Wiederholung des Webcasts steht kurz nach dem Konferenzgespräch zur Verfügung. PPD hat auch eine direkte Einwahlnummer für den telefonischen Zugang eingerichtet; die Nummer lautet +1-877-644-0692 (Konferenz-ID: 1206260).

    Informationen zu Ranbaxy

    Ranbaxy Laboratories Ltd. mit Sitz in Indien ist ein integriertes, forschungsbezogenes internationales pharmazeutisches Unternehmen, das eine breite Palette hochqualitativer, kostengünstiger Generika herstellt, auf die Gesundheitsexperten und Patienten rund um den Globus vertrauen. Ranbaxys kontinuierliche Konzentration auf Forschung und Entwicklung hatte mehrere Zulassungen in Märkten der Industrieländer und erhebliche Fortschritte im Bereich der sog. New Drug Discovery Research, der Entwicklung neuer Arzneimittel in frühester Phase, zur Folge. Der Vorstoss des Unternehmens in den Bereich der Novel Drug Delivery Systems (neuartige Pharmakotherapiegeräte ) führte zu proprietären "Plattform-Techniken", aus denen eine Anzahl von in Entwicklung befindlicher Produkte entstanden sind. Das Unternehmen bedient Kunden in über 125 Ländern und verfügt über ein expandierendes internationales Netz bestehend aus Tochtergesellschaften, Joint Ventures und Kooperationspartner sowie Logistikfirmen in 49 Ländern und eigenen Produktionsstätten in 9 Ländern.

    Informationen zu PPD

    PPD ist ein weltweit führender Dienstleister im Bereich der Arzneimittelentwicklung in der Frühphase und der weiteren Entwicklung und ist Anbieter von Dienstleistungen nach erfolgter Zulassung ebenso wie gemischter Unternehmens-Partnerschaftsprogramme. Zu den Kunden und Partnern des Unternehmens gehören Pharma- und Biotechnologieunternehmen, Hersteller medizinischer Geräte, akademische Einrichtungen und Behörden. Mit seinen Niederlassungen in 28 Ländern und mehr als 9.100 Fachkräften weltweit setzt PPD innovative Techniken, therapeutische Erfahrung und seine Verpflichtung zur Qualität ein, um seine Kunden und Partner bei der Maximierung ihrer Kapitalrenditen im Bereich Forschung und Entwicklung zu unterstützen und die Versorgung von Patienten mit sicherer und wirksamer Therapeutik zu beschleunigen. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte unsere Website unter der Adresse http://www.ppdi.com.

    Abgesehen von historischen Daten handelt es sich bei allen Angaben, Erwartungen und Annahmen einschliesslich Erwartungen und Annahmen in Bezug auf die Entwicklung und Vermarktung des Statins von Ranbaxy und die in dieser Pressemitteilung enthaltene Finanzleitlinie für 2007 um zukunftsgerichtete Aussagen, die eine Anzahl von Risiken und Unwägbarkeiten beinhalten. Obwohl PPD versucht, bei der Formulierung dieser zukunftsgerichteten Aussagen so genau wie möglich zu sein, können zukünftige Umstände zu Abweichungen von den Annahmen führen, auf denen diese Aussagen basieren. Ausserdem können andere wichtige Faktoren zu erheblichen Abweichungen von den tatsächlichen Ergebnissen führen; hierzu gehören: mit der Entwicklung und Vermarktung von Arzneimitteln verbundene Risiken einschliesslich aufsichtsrechtlicher Genehmigungen; die Abhängigkeit von der Zusammenarbeit mit anderen Firmen; rasche technische Fortschritte, die unsere Produkte und Dienstleistungen weniger wettbewerbsfähig machen; wirtschaftliche Bedingungen und Trends zum Outsourcing in der Pharma- und Biotechnologiebranche, bei Medizingeräte-Herstellern und im Bereich der von der Regierung geförderten Forschung; ein Verlust oder eine Verzögerung von Grossaufträgen; mit Akquisitionen und Investitionen verbundene Risiken wie z.B. der Werteverfall; Konkurrenz innerhalb der Outsourcing-Branche; weiterer Erfolg beim Umsatzwachstum; die Fähigkeit, Schlüsselpersonal einzustellen und zu halten sowie weitere Risikofaktoren, die in den der SEC für PPD regelmässig vorgelegten Berichten genannt werden. Kopien dieser Berichte sind auf Anfrage von der Abteilung Investor Relations von PPD kostenlos erhältlich.

@@start.t1@@      Kontakte:
      Für Ranbaxy                                          Für PPD
      Vereinigte Staaten:                              Medienkontakt:
      Chuck Caprariello                                 Louise Caudle
      Tel. +1-609-720-5615                            Tel. +1-919-462-4467
      Tel. +1-609-720-8085                            E-Mail: louise.caudle@rtp.ppdi.com
      Mobil: +1-609-462-7354
      Indien:                                                 Analysten/Investoren
      Ramesh L. Adige                                    Steve Smith
      Tel. +91-124-4135000                            Tel. +1-910-772-7585
      E-Mail: ramesh.adige@ranbaxy.com         E-Mail: stephen.smith@wilm.ppdi.com
      Raghu Kochar
      Tel. +91-124-4135141
      Mobil: +9811617256
      E-Mail: raghu.kochar@ranbaxy.com
      Krishnan Ramalingam
      Tel. +91-124-4135143
      Mobil: +9810042540
      E-Mail: Krishnan.ramalingam@ranbaxy.com@@end@@

    Website: http://www.ppdi.com

ots Originaltext: PPD, Inc.; Ranbaxy Laboratories Ltd.
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Vereinigte Staaten: Chuck Caprariello, Tel. +1-609-720-5615 oder
+1-609-720-8085, Mobil: +1-609-462-7354 oder Indien: Ramesh L. Adige,
Tel. +91-124-4135000, E-Mail: ramesh.adige@ranbaxy.com oder Raghu
Kochar, Tel. +91-124-4135141, Mobil: +9811617256, E-Mail:
raghu.kochar@ranbaxy.com oder Krishnan Ramalingam, Tel.
+91-124-4135143, Mobil: +9810042540, E-Mail:
Krishnan.ramalingam@ranbaxy.com, alle von Ranbaxy; für
Pressekontakte: Louise Caudle, Tel. +1-919-462-4467, E-Mail:
louise.caudle@rtp.ppdi.com; für Analysten-Investoren: Steve Smith,
Tel. +1-910-772-7585, E-Mail: stephen.smith@wilm.ppdi.com, beide von
PPD



Weitere Meldungen: PPD, Inc.

Das könnte Sie auch interessieren: