Fannie Mae

Fannie Mae wird im Dezember keine Callable Benchmark Notes(R) herausgeben

Washington (ots/PRNewswire) - Fannie Mae (NYSE: FNM) wird im Dezember keine Callable Benchmark Notes herausgeben. Wie im Juli 2004 angekündigt hat sich Fannie Mae die Flexibilität eingeräumt, an geplanten monatlichen Ankündigungsdaten auf die Ausstellung zu verzichten, was durchaus bedeuten könnte, dass Fannie Mae das Jahr 2004 mit weniger als den zuvor angekündigten Callable Benchmark Notes Transaktionen von mindestens acht beenden würde. Das Unternehmen wird den Markt am geplanten monatlichen Ankündigungsdatum über die Ausstellungsabsichten in Kenntnis setzen. Die Fannie Mae ist ein an der New Yorker Wertpapierbörse notiertes Unternehmen und die grösste Nichtbanken-Finanzdienstleistungsgesellschaft der Welt. Sie wird gemäss einer Gründungsurkunde der US-Bundesregierung geführt und ist die grösste Finanzierungsquelle der USA für private Hypotheken. Die Fannie Mae hat sich dazu verpflichtet, die "Wohnungseigentümer-Lücke" in den USA durch ein "American Dream Commitment" zu verkleinern und Millionen von Menschen den erstmaligen Erwerb eines Eigenheims zu ermöglichen. Des Weiteren will Fannie Mae dabei helfen, die Minority-Homeownership-Rate auf 55 Prozent anzuheben, und Millionen von Familien, die vom möglichen Verlust ihres gemieteten oder Eigenheims betroffen sind, zum Erfolg verhelfen. Ausserdem setzt sich Fannie Mae dafür ein, in den Gebieten erschwingliche Unterkünfte anzubieten, in denen sie am meisten benötigt werden. Seit 1968 hat die Fannie Mae 63 Mio. Familien USD 6,3 Billiarden an Hypothekenfinanzierung zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen über die Fannie Mae erhalten Sie im Internet unter http://www.fanniemae.com. Fannie Mae hat ihre Stammaktien am 31. März 2003 freiwillig bei der Securities and Exchange Commission (SEC) entsprechend Section 12(g) des Securities Exchange Act von 1934 registriert. Diese Pressemitteilung stellt kein Verkaufsangebot oder Angebot für den Kauf von Wertpapieren von Fannie Mae dar. Keine Informationen in dieser Pressemitteilung stellen eine Empfehlung zum Kauf oder Verkauf einer bestimmten Investition dar. Jegliche Investitionsentscheidungen bezüglich des Kaufs von hier erwähnten Wertpapieren müssen allein auf Basis der Informationen getroffen werden, die Fannie Maes Offering Circular vom 23.01.03 zu entnehmen sind. Diese Pressemitteilung erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit oder Präzision der hierin enthaltenen Informationen. Sie sollten keinen Wertpapierhandel betreiben, sofern Sie sich nicht mit dem Wesen und dem Ausmass des damit verbundenen Risikos im Klaren sind. Sie sollten davon überzeugt sein, dass sich die Wertpapiere bezüglich Ihrer jeweiligen Umstände und finanziellen Situation für Sie eignen. Bei Bedenken sollten Sie sich an einen qualifizierten Finanzberater wenden. Benchmark Notes ist eine eingetragene Marke von Fannie Mae. Die nicht autorisierte Verwendung dieser Marke ist untersagt. Wortgebrauch: Der Board of Directors von Fannie Mae hat genehmigt, dass das Unternehmen unter dem Namen "Fannie Mae" betrieben wird, und seine Aktien sind jetzt an der NYSE unter "FNM" notiert. Um Klarheit herzustellen und Verwirrung zu vermeiden, werden neue Organisationen gebeten, das Unternehmen ausschliesslich als "Fannie Mae" zu bezeichnen. Website: http://www.fanniemae.com ots Originaltext: Fannie Mae Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.ch Pressekontakt: Jason Lobo von Fannie Mae, +1-202-752-1692; Company News On-Call: http://www.prnewswire.com/comp/305450.html

Das könnte Sie auch interessieren: