NVIDIA CORPORATION

Perfekte Bildqualität für Kamera-Handys: Samsung entscheidet sich für NVIDIA GoForce 2100

    Tokyo, Wireless World Japan (ots/PRNewswire) -

    - Samsung reiht sich damit in NVIDIAs Kundenstamm an internationalen Handy-Qualitätsanbietern ein.

    Die neuen SCH-M500 Mobile Intelligent Terminal von Samsung - kurz MITS - werden den NVIDIA(R) GoForce(TM) 2100 Media-Prozessor an Bord haben. Das gab heute NVIDIA (Nasdaq: NVDA), weltweiter Marktführer bei Visual Processing Lösungen, bekannt. Damit steckt ein weiterer NVIDIA-Chip in den Handys eines führenden Mobiltelefon-Herstellers. Mit einem Produkt-Portfolio, das für einen hohen Zusatznutzen, innovative Technologien und einen grossen Funktionsumfang steht, ist Samsung nicht nur eine international bekannte Marke, sondern auch der Marktführer bei Handys mit erstklassigen Multimedia-Funktionen in ansprechenden Designs.

    Samsung ist ein weiterer globaler Handheld-Partner, den NVIDIA neben Motorola, Mitsubishi, LG, Mitac, DBTEL und vielen anderen für sich gewinnen konnte. NVIDIA hat damit Design-Wins mit drei Handy-Herstellern -- Motorola, Samsung und LG -- abgeschlossen, die international zu den führenden fünf OEMs von Mobiltelefonen zählen (i).

    Aus einer unabhängigen Verbraucherumfrage von Brand Keys ging Samsung als der Handy-Hersteller hervor, dessen Geräte die Kunden am wahrscheinlichsten innerhalb der kommenden zwei Jahre kaufen werden (ii). Die Umfrage dient als Prognose des Kunden-Kaufverhaltens für zahlreiche Produkte und Dienstleistungen. Bei Handys legten die Kunden am meisten Wert auf das Design und den Funktionsumfang.

    "Als ein führender Anbieter bei digitalen Konvergenz-Technologien weiss Samsung, worauf es bei Handys ankommt - nämlich auf die richtige Mischung aus Eleganz, Leistungsumfang, modernen Multimedia-Funktionen, vereint in einem schlanken, stromsparenden und ansprechendem Design", erklärt Phil Carmack, Vice President und General Manager für NVIDIAs Handheld-Produkte. "Wir sind davon überzeugt: Das SCH-M500 mit dem GoForce 2100 erfüllt alle drei genannten Kriterien und wird dem Endanwender ein erstklassiges Handy-Erlebnis bieten."

    Das SCH-M500 mit dem GoForce 2100 an Bord wird zahlreiche erweiterte Funktionen bieten, darunter Unterstützung von VGA-Aufnahmen, Grafikbeschleunigung für Spiele sowie die Aufnahme und Wiedergabe von Filmen im JPEG-Format. Der GoForce 2100 unterstützt zudem Display-Auflösungen bis zu 320 x 240 Pixel. Dafür nutzt der Prozessor NVIDIAs moderne Imaging-Technologie und die JPEG-Komprimierung und bietet so noch mehr Applikations-Performance.

    "Durch die Integration der ausgezeichneten Bildqualität und Kamera-Funktionalität, die der NVIDIA GoForce 2100 bietet, vereint mit den erweiterten Messaging-, Sprach- und Daten-Diensten des Samsung SCH-M500, werden wir ein erstklassiges Mobilgerät auf den Markt bringen, das selbst die Anforderungen anspruchsvollster Anwender erfüllt", erklärt H. Woo Kim, Vice President von Samsungs Produktplanung. "Samsung hat sich für den NVIDIA GoForce 2100 entschieden, weil der Chip eine herausragende Bild- und Kameraqualität mit jeder Menge Funktionen bietet und dabei extrem wenig Strom verbraucht."

    Das SCH-M500 mit dem GoForce 2100 soll Mitte Juli in Korea auf den Markt kommen.

    Über Samsung Electronics

    Samsung Electronics Co. Ltd. ist einer der international führenden Anbieter von Halbleiter-, Telekommunikations- und digitalen Konvergenz-Technologien. Im Jahr 2003 erwirtschaftete der Gesamtkonzern einen Umsatz von 36,4 Milliarden Dollar und Nettoeinnahmen von 5,0 Milliarden Dollar. In 89 Niederlassungen in 46 Ländern beschäftigt das Unternehmen rund 88.000 Mitarbeiter und ist in sechs Hauptgeschäftsbereiche unterteilt: Corporate Technology Operations, Digital Appliance Business, Digital Media Business, LCD Business, Semiconductor Business und Telecommunication Network Business. Samsung Electronics gehört zu den international am schnellsten wachsenden Marken und ist der weltweit grösste Hersteller von Farbmonitoren, Farbfernsehgeräten, Speicherchips, TFT-Displays und Videorecordern. Nähere Informationen finden Sie unter www.samsung.com.

    Über NVIDIA

    Die NVIDIA Corporation ist Marktführer bei visueller Computertechnologie und entwickelt Produkte, die das interaktive Erlebnis auf professionellen Computer-Plattformen und privat genutzten Massen-PCs steigern. Die Grafik- und Kommunikations-Prozessoren haben einen grossen Marktanteil und werden in einem weiten Bereich von Computer-Plattformen eingesetzt. Dazu gehören digitale Media-PCs für private Anwender, Unternehmens-PCs, professionelle Workstations, DCC-Systeme zur Erzeugung digitaler Inhalte, Notebooks, Handhelds, militärische Navigations-Systeme und Spiele-Konsolen. NVIDIA hat seinen Unternehmenssitz in Santa Clara, Kalifornien und beschäftigt weltweit mehr als 1.900 Mitarbeiter. Weitere Informationen erhalten Sie auf der Website des Unternehmens unter http://www.nvidia.com.

    Bestimmte Aussagen in der vorliegenden Pressemitteilung sind Prognosen, die gewissen Risiken und Unsicherheiten unterliegen. Dazu gehören unter anderem Feststellungen bezüglich der Erwartungen des Unternehmens an NVIDIA-Produkte, was deren Funktionen, Leistung, Fähigkeiten und Vorteile betrifft, sowie die Verfügbarkeit des SCH-M500 mit dem GoForce 2100, die Anpassung der NVIDIA-Technologie durch Samsung und andere NVIDIA-Partner und -OEMs sowie die Beziehungen zwischen NVIDIA und Samsung. Diese und ähnliche Faktoren können dazu führen, dass die Ergebnisse erheblich von den Prognosen abweichen. Zu den Risiken und Ungewissheiten gehören unter anderem der Einfluss von technologischen Fortschritten, die erfolgreiche Implementierung von NVIDIA-Produkten, Produktionsverzögerungen und anderweitige Verzögerungen, die Abhängigkeit des Unternehmens von Drittanbietern, allgemeine Branchentrends, einschliesslich zyklischer Schwankungen in der PC-, Handheld- und Halbleiterbranche, Auswirkungen von Produkten und Preisalternativen der Konkurrenz, die Abhängigkeit des Unternehmens von Drittanbieter-Entwicklern, von Veröffentlichungen sowie von anderen Risiken, die ausführlich in den Berichten beschrieben werden, die NVIDIA regelmässig bei der US-Börsenaufsicht SEC einreicht, insbesondere im Formular 10-Q für das zum 25. April 2004 endende Quartal. Diese in die Zukunft gerichteten Aussagen sind nur zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung aktuell. NVIDIA ist in keiner Weise zur Aktualisierung dieser zukunftsgerichteten Aussagen verpflichtet.

    HINWEIS: Bei allen Unternehmens- und/oder Produktbezeichnungen kann es sich um Handelsnamen, Marken und/oder eingetragene Marken der jeweiligen Eigentümer handeln. Produktmerkmale, Preise, Verfügbarkeit und technische Details können ohne Ankündigung geändert werden.

@@start.t1@@      (i)  Laut Prognose der Gartner Group: "Semiconductor Market for Mobile
              Terminals, Worldwide, to 2008."
      (ii) Mehr über den Brandweek Customer Loyalty Award 2004, der von Brand
              Keys vergeben wird, erfahren Sie unter www.brandkeys.com.@@end@@

    HINWEIS FÜR REDAKTEURE: Für weitere Informationen über NVIDIA steht Ihnen die NVIDIA-Pressestelle unter: http://www.nvidia.com/page/press_room.html/

      Website: http://www.samsung.com
      Website: http://www.nvidia.com

ots Originaltext: NVIDIA CORPORATION
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.ch

Pressekontakt:
Diane Vanasse von NVIDIA, +1-408-242-0027 oder dvanasse@nvidia.com
/FCMN-Kontakt: dvanasse@nvidia.com / Bildmaterial: NewsCom:
http://www.newscom.com/cgi-bin/prnh/20020613/NVDALOGO
AP-Archiv: http://photoarchive.ap.org / PRN Photo Desk,
+1-888-776-6555 oder +1-212-782-2840



Weitere Meldungen: NVIDIA CORPORATION

Das könnte Sie auch interessieren: