arvato

Aufsichtsbehörden genehmigen Zusammenschluss von arvato und Gothia

Gütersloh/Oslo (ots) -

   - arvato führt sein bestehendes Finanzdienstleistungsgeschäft mit 
     dem der internationalen Gothia Financial Group zusammen.
   - Führender Anbieter für integrierte Finanzdienstleistungen in 
     Europa entsteht. 

Dem Zusammenschluss von arvato infoscore mit der Gothia Financial Group steht nichts mehr im Weg: Die zuständigen Aufsichtsbehörden haben heute grünes Licht für die Fusion der beiden Unternehmen gegeben. Durch die Zusammenführung von Gothia mit der Tochtergesellschaft arvato infoscore als Kerneinheit steigt arvato zu Europas Nummer 3 im schnell wachsenden Markt für Finanzdienstleistungen auf. Das neue Gemeinschaftsunternehmen, dem arvato-Vorstand Michael Weinreich als CEO vorstehen wird, beschäftigt mehr als 3.600 Mitarbeiter in 14 europäischen Ländern und wird in diesem Jahr einen Umsatz von voraussichtlich 500 Millionen Euro (basierend auf dem Geschäftsjahr 2012) erwirtschaften.

Achim Berg, Vorstandsvorsitzender der arvato AG und Mitglied des Vorstands von Bertelsmann kommentiert die schnelle Zustimmung der Aufsichtsbehörden: "Der Markt für Finanzdienstleistungen weist eine attraktive, nachhaltige Dynamik auf und ermöglicht uns hohe Wachstumsraten. Zudem passt der Zusammenschluss hervorragend zur Strategie und den Investitionskriterien von arvato und Bertelsmann."

Michael Weinreich ergänzt: "Ich freue mich, die Mitarbeiter von Gothia in der arvato-Familie willkommen heißen zu können. Jetzt haben wir freie Bahn, um ein innovatives Finanzdienstleistungsunternehmen zu schaffen, das in der Lage ist, Kunden integrierte Zahlungsmanagementlösungen in ganz Europa anzubieten. In den kommenden Wochen wird es darum gehen, sich kennenzulernen, auszutauschen und voneinander zu lernen. Denn unser Ziel ist es, gemeinsam weiter zu wachsen."

In enger Abstimmung mit Gothia CEO Trond Kristian Andreassen, der als Co-CEO in die Geschäftsführung des Gemeinschaftsunternehmens einzieht, wird Weinreich jetzt den anstehenden Integrationsprozess vorantreiben. Ein Schwerpunkt dieser Arbeit wird es sein, die sich geografisch ergänzenden Dienstleistungssparten von arvato infoscore und Gothia zusammenzufügen, um für die Kunden attraktive Services im Bereich Business Information zu kreieren.

Die Gothia Financial Group deckt als Full-Service-Dienstleister die gesamte Rechnungsprozesskette ab. Das Unternehmen bietet seinen Kunden Lösungen von der Fakturierung bis zum Debitoren- und Forderungsmanagement. Mit mehr als 2000 Kunden ist Gothia in den skandinavischen Ländern sowie in Großbritannien und Irland sehr gut etabliert und verfügt über deutliches Wachstumspotenzial in der DACH-Region sowie in den Niederlanden und in Spanien. Besonders profitieren wird arvato von Gothias' starkem Portfolio im schnell wachsenden eCommerce-Bereich und dem Ankauf offener Rechnungen. Insbesondere durch die europaweite Nutzung der von Gothia etablierten Zahlungsart "PayByBill" sollen Potenziale genutzt werden. Die Integration dieses Produktes rundet das Portfolio von arvato infoscore im Bereich B2C Factoring inklusive der eigenen Lösung "Trust'nPay" ab.

Über arvato

Als global agierender BPO-Dienstleister unterstützt arvato Geschäftskunden aus aller Welt dabei, ihre Endkundenbeziehungen erfolgreich zu gestalten. 64.000 Mitarbeiter in fast 40 Ländern konzipieren und realisieren zu diesem Zweck maßgeschneiderte Lösungen. Diese setzen sich aus Prozessen wie z.B. Marketing- und CRM-Services, Supply Chain Management und Distribution sowie aus Finanzdienstleistungen zusammen und werden durch integrierte IT-Plattformen intelligent miteinander verbunden. Die Gruppe ist eine 100-prozentige Tochter von Bertelsmann SE & Co. KGaA. Weitere Informationen finden Sie unter www.arvato.de.

Kontakt:

arvato Unternehmenskommunikation
An der Autobahn 22
33333 Gütersloh
Telefon: +49 5241 80-41625
E-Mail: arvato-pr@bertelsmann.de



Weitere Meldungen: arvato

Das könnte Sie auch interessieren: