PC-Ware Information Technologies AG

Wechsel im Vorstand bei der PC-WARE AG

Leipzig (ots) - Der Aufsichtsrat der PC-WARE AG hat Dr. Tillmann Blaschke in den Vorstand der PC-WARE AG berufen. Wie das Unternehmen heute bekannt gab, wird Dr. Blaschke die Verantwortung für die Bereiche Finanzen, Controlling, Human Ressource Management und Organisation auf Konzernebene übernehmen. Dr. Knut Löschke, Vorstandsvorsitzender von PC-WARE: "Wir haben mit Dr. Tillmann Blaschke einen Vorstand mit ausgewiesenen internationalen Fachkompetenzen gewonnen. Ich bin überzeugt, dass Dr. Blaschke einen entscheidenden Beitrag für den weiteren Wachstumsprozess von PC-WARE gerade im Hinblick auf die weitere Internationalisierung des Unternehmens leisten wird." Herr Dr. Blaschke verantwortete nach gesammelten Erfahrungen im Bereich Banking der Dresdner Bank AG/Dresdner Kleinwort Wasserstein von 1999 bis 2002 den Bereich Finanzen des Chipherstellers Advanced Micro Devices Inc. (AMD) in Deutschland. Blaschke gestaltete maßgeblich die Strukturen des AMD Standortes in Dresden mit und baute seit 2002 als Geschäftsführer das Photomaskenunternehmen, Advanced Mask Technology Center GmbH & Co KG, ein Joint Venture von AMD, Infineon Technologies AG und Toppan Photomasks Inc. mit auf. "PC-WARE kann auf eine äußerst erfolgreiche Entwicklung verweisen, mit weiteren Wachstumsaussichten in den kommenden Jahren. In der Weiterentwicklung der stabilen Unternehmensinfrastruktur unter Beibehaltung der ausgeprägten Flexibilität des Unternehmens sehe ich eine spannende Herausforderung", so Dr. Tillmann Blaschke. Frau Dr. Jutta Horezky, seit 2001 verantwortlich für die Bereiche Finanzen und Financial Services auf Unternehmens- und Konzernebene scheidet aus dem Vorstand aus, um sich neuen Aufgaben zu widmen. Sie wird dem Unternehmen für eine Übergangszeit beratend verbunden bleiben. Über PC-WARE AG Die PC-WARE Information Technologies AG zählt zu den führenden herstellerunabhängigen IT-Dienstleistern in Europa und bietet ihren Kunden ein breites Dienstleistungsspektrum von der Lizenzierung von Standardsoftware und Softwaremanagement über Systemsupport und selbst entwickelten Software-Lösungen bis hin zur kompletten Systemhausleistung und Finanzierungsmöglichkeiten über eigene Tochtergesellschaften. Im Kerngeschäft der Softwarelizenzierung und im Lizenzmanagement ist PC-WARE Marktführer in Europa; im deutschen Systemhaus-Ranking nimmt das Unternehmen Rang 3 ein. Mit Tochtergesellschaften in 14 europäischen Ländern (D, GB, F, I, BE-NE-LUX, A, CZ, CH, DK, FIN, S und N) sowie in Südafrika und mehr als 1.000 Mitarbeitern betreut PC-WARE rund 75.000 Geschäftskunden. Vom wichtigsten Geschäftspartner Microsoft erhielt PC-WARE den Status eines europäischen Großhändlers (ELAR) für Europa den Mittleren/Nahen Osten und Afrika (EMEA) zugesprochen. Gemeinsam mit Kooperationspartnern werden Märkte in Nord- und Südamerika, Asien, Australien und Osteuropa erschlossen sowie weltweit agierende Großkunden betreut. Besonders intensive Herstellerbeziehungen pflegt PC-WARE u.a. zu Microsoft, Citrix, Adobe, Novell, Symantec, McAfee, Veritas, Computer Associates, Oracle, Attachmate, Borland, Fujitsu-Siemens, IBM/Lotus und Hewlett Packard. Das Unternehmen ist seit der Gründung im Jahr 1990 profitabel. 1993 wurde der Software-Lizenzhandel aufgenommen. 1998 wurde die GmbH in eine AG umgewandelt. Seit dem 5.Mai 2000 ist die PC-WARE AG an der Frankfurter Wertpapierbörse notiert und ist seit 2003 im Prime Standard gelistet. (WKN: 691 090, ISIN DE0006910904, Reuters-Kürzel PC-WARE). ots Originaltext: PC-Ware Information Technologies AG Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.ch Pressekontakt: Dr. Ingmar Ackermann Investor Relations Telefon: 0341- 2568 - 148 investor.relations@pc-ware.de Kathrin Sieber Communications Telefon: 0341- 2568-171 public.relations@pc-ware.de

Das könnte Sie auch interessieren: