Swarovski Kristallwelten

Die vielen Gesichter von Mütterchen Russland schillern in den Kristallwelten

"Winter - Feuer - Vogel" - Russland zu Gast im Riesen - Nach China, Australien und Island besucht nun Russland für vier Monate die Swarovski Kristallwelten Wattens (ots) - "Winter-Feuer-Vogel", die temporäre Bespielung in den Swarovski Kristallwelten, wird heute Abend offiziell eröffnet. Mit einem skurril-witzigen Auftritt im Rahmen des gestrigen Pressegesprächs startete das Künstlerduo "Blue Noses" die schillernde Reise durch die unendlichen Phantasien der russischen Seele. Ein Feuerwerk aus den Hosen der zwei "Blue Noses" - der Auftakt zum russischen Gastspiel in den Swarovski Kristallwelten wurde dem Ruf der Shooting-Stars der internationalen Kunstszene mehr als gerecht. Der spielerische Umgang mit Gefahr, die Auseinandersetzung mit politisch brisanten Inhalten auf äußerst humorvolle Weise - mit vielschichtigen Arbeiten faszinieren die "Blue Noses" einerseits in den kommenden zwei Monaten in den Swarovski Kristallwelten und reflektieren andererseits ein Land, das nicht nur durch seine Dimensionen kaum fassbar bleibt. Mit der aktuellen Sonderschau "Winter - Feuer - Vogel" besucht bereits zum vierten Mal eine fremde Kultur den "Riesen" in Wattens/Tirol. Andreas Braun, GF der Swarovski Kristallwelten, bekannte sich im Rahmen des Pressegesprächs zu dieser Tradition: "Mit rund 20.000 Mitarbeitern auf der ganzen Welt steht der Name Swarovski heute auch für ein globales Unternehmen und für eine Zeit, in der sich Staats- und Kulturgrenzen zunehmend in Horizontverschmelzungen aufzulösen beginnen. In diesem Sinn wollen wir uns dem Dialog zwischen Klischees, Alltagsirrwitz und dem kulturellen Humus einer Region stellen." Der "Riese" offenbart russische Geschenke Die Swarovski Kristallwelten sind die Manifestation des wundersamen Traumes eines großherzigen Riesen, der es liebt seine funkelnden Wunderkammern mit Menschen zu teilen, die das Staunen und Wundern noch nicht verlernt haben. Im Winter beherbergt der Riese stets besondere Gäste aus fremden Kulturen. Nach China, Australien und Island weilt nun Russland für vier Monate zu Besuch und hat märchenhaft schöne "Geschenke" mitgebracht, die die schillernde Vielfalt des gewaltigen Landes und Duscha, die große russische Seele repräsentieren. Bildmaterial: http://www.tourismuspresse.at/detail.html?id=305393&_lang=de Lange Version des Textes und weiteres Bildmaterial unter: http://www.pressezone.at/presse/2006-11-30_skw_russland.php Rückfragehinweis: Swarovski Kristallwelten c/o Maria Ligges A-6112 Wattens Tel.: +43.5224.500-3836 Fax: +43.5224.501-3836 mailto:maria.ligges@swarovski.com http://www.swarovski.com/kristallwelten Medienkontakt: pro.media kommunikation gmbh c/o thomas weninger schillerstraße 3/1 a-6330 kufstein Tel.: +43.5372.63174-0 Fax: +43.5372.63174-4 Mobil: +43.664.2608526 büro innsbruck: eduard-bodem-gasse 6/3 a-6020 innsbruck Tel.: +43.512.934664 Fax: +43.512.934664 http.//www.pressezone.at mailto:promedia@pressezone.at ots Originaltext: Swarovski Kristallwelten Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Das könnte Sie auch interessieren: