Esmertec

Enfora Partnerschaft mit Esmertec zur Bereitstellung von drahtloser Java-Technologie in GSM/GPRS-OEM-Geräten

Esmertec Java-Lösung erstmals in Maschine-zu-Maschine (M2M) Anwendungen Dübendorf (Zürich), Schweiz und Texas, USA - 24. August 2004 - Enfora L.P. (www.enfora.com), ein amerikanischer Hersteller für drahtlose Datenkommunikationslösungen (Wireless-Data-Solutions), unterzeichnete eine Partnerschaftsvereinbarung mit Esmertec (www.esmertec.com), dem Anbieter von Software-Lösungen für Mobiltelefone und eingebettete Geräte, zur Integration der mobilen Esmertec Java™-Technologie (J2ME™) in die GSM/GPRS -OEM-Geräte von Enfora. Esmertec liefert Enfora künftig seine führende Jbed™ Laufzeit-Plattform, um Java-Anwendungen für eingebettete, vernetze Geräte - wie etwa Parkuhren, Kassenterminals [POS-Systeme], drahtlose Module in Alarmanlagen oder industrielle Messvorrichtungen - zu ermöglichen. Jbed wird von Enfora in einer Variante des GSM/GPRS Quad-Band-Enabler-IIG OEM-Moduls implementiert. Dieses kann in unterschiedliche M2M-Systeme eingebaut werden, die in den Bereichen Fernmesstechnik, automatische Fahrzeuglokalisierung und öffentliche Sicherheit zum Einsatz kommen. Die Esmertec Java-Software wird zusammen mit Enforas umfangreicher M2M-Anwendungs-Schnittstelle (API) auf dem OEM Modul integriert. Dadurch kann Java als Programmiersprache für die Anwendungsentwicklung eingesetzt werden. M2M-Programmentwicklern ermöglicht dies einfachen Zugang zu Funktionen wie TCP (PAD), UDP (PAD), Event Driven I/O Engine von Enfora, der Selbstaktivierung und der Echtzeituhr. Zusätzlich reduzieren sich durch diese Integration die Gesamtkosten für das M2M-System, wodurch Unternehmen Wettbewerbsvorteile gegenüber ihren Mitbewerbern auf diesem wachsenden Markt erzielen können. "Die Entscheidung Enforas für Esmertec ist auf seine hervorragende Java-Technologie zurückzuführen", sagte Jeff Newman, Vorstandsmitglied für den Geschäftsbereich Unternehmensentwicklung bei Enfora. "Ein so wichtiges Unternehmen wie Enfora zu unseren Kunden zählen zu können, bedeutet für Esmertec den Zugang zum M2M-Markt in den USA. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit, um deren Kunden von Enfora Produkte zu bieten, die Ihnen im harten Wettbewerb einen Vorteil verschaffen", meint Jean-Claude Martinez, COO von Esmertec. ots Originaltext: Esmertec Im Internet recherchierbar: www.presseportal.ch Kontakt: in marketing gmbh Jolanda Brühwiler Tel. +41/1/806'40'52 E-Mail: Jolanda@inmarketing.ch

Das könnte Sie auch interessieren: