Systemed Verlag

Jetzt endlich erschienen: der erste umfassende Ratgeber zur Laktose-Intoleranz, der wirklich keine Fragen offen läßt!

    Lünen (ots) - Fast 18 Millionen Menschen haben Verdacht auf oder leiden an Laktose-Intoleranz. Obwohl der Anteil der Betroffenen mit 15 bis 20 Prozent verhältnismäßig hoch ist, sind Ärzte, Heilpraktiker, Diätassistenten und Ernährungsberater bei der Betreuung dieser Patienten häufig vollkommen überfordert. "Meiden Sie Milch und Zucker", oder "Essen Sie nur noch Joghurt" sind Ernährungstipps, die nach einem positiven Befund nicht wirklich hilfreich sind.

    Nun gibt es endlich ein Buch, das alles vermittelt, was man wissen muss, um trotz Laktose-Intoleranz ein gesundes, ausgewogenes Leben zu führen. Und dabei trotz allem auch noch richtig gut essen zu dürfen. Die für den Betroffenen oft schwer verständlichen Hintergründe und Ursachen der Beschwerden, die Entstehung und Interpretation von Symptomen und Allergiezeichen sowie die Vorgehensweise vor, bei und nach den unterschiedlichen Diagnosemethoden werden verständlich und fundiert vermittelt.

    Dieses Buch ist nicht einfach ein weiterer Gesundheits-Titel, der einzelne Themen nur mal eben anreißt. Im Gegenteil.

    Der fundierte und umfangreiche Ratgeber bietet eine echte Hilfe zur Selbsthilfe. Er regt zur Eigeninitiative an. Mut zu fassen, neue Wege zu gehen. Und zu der Bereitschaft das Phänomen Milchzuckerunverträglichkeit tatsächlich zu verstehen.

    Denn: die Laktose-Intoleranz ist keine Krankheit. Versucht man sie wie eine Krankheit zu behandeln, wird man sich wahrscheinlich nie wieder richtig "gesund" fühlen. Mehr - und vor allem dauerhaften - Erfolg verspricht ein ganzheitlicher Ansatz, der über die reine Ernährungsumstellung hinausgeht. Genau dieser Ansatz wird in dem neuen Standardwerk zur Milchzuckerunverträglichkeit aus dem systemed Verlag, »Laktose-Intoleranz«, vermittelt. Es erleichtert Betroffenen und ihren Angehörigen das Leben. Es bietet Antworten und Denkansätze bei wichtigen medizinischen, psychologischen und ernährungsrelevanten Fragen. Es hilft dabei, laktosehaltige Nahrungsmittel zu meiden, und, was viel wichtiger ist: sie zu ersetzen. Fundiertes, fachübergreifendes Wisssen wird in zahlreichen übersichtlichen Tabellen, Schaubildern und Stichwortkästen verständlich und nachvollziehbar vermittelt. Und damit bei so viel Theorie auch die Praxis nicht zu kurz kommt, gibt es viele Anregungen, Hilfestellungen und Tipps - und über zwanzig köstliche laktosefreie Rezeptideen vom sommerlichen Shake bis zum verführerischen, milchfreien Dessert.

    Die Autorin: Britta-Marei Lanzenberger wurde 1965 in Hamburg geboren. Sie ist medizinisch geprüfte, ganzheitliche Ernährungsberaterin und hat aufgrund eigener, langjähriger Betroffenheit einen Weg entwickelt, die laktose- oder milchfreie Ernährung nicht als Krankendiät, sonder als genussvolle Ernährungsweise zu leben.


ots Originaltext: Systemed Verlag
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:

Pressekontakt:
Britta-Marei Lanzenberger: Laktose-Intoleranz. Keine Milch, kein
Problem! Gesund genießen bei Milchzuckerunverträglichkeit. 160
Seiten, Paperback, systemed Verlag | ISBN 3-927372-33-1
Preis: EUR 16,90 (D)



Das könnte Sie auch interessieren: