Tell-Freilichtspiele Interlaken

TELL-Freilichtspiele: Die neue Regie ist wieder eine Frau

TELL-Freilichtspiele: Die neue Regie ist wieder eine Frau
Franca Basoli aus Zürich wird ab 2008 die künstlerische Leitung bei den Tell-Freilichtspielen in Interlaken übernehmen. / Tell Freilichtspiele Interlaken, Neue Regie ab 2008 / Schweiz, Kultur, Theater, Veranstaltung / / Weiterer Text über ots. Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke... mehr

    - Hinweis: Bildmaterial steht zum kostenlosen Download bereit  
        unter: http://www.presseportal.ch/de/pm/100005337
                
    Interlaken (ots) - Franca Basoli aus Zürich wird ab 2008 die
künstlerische Leitung bei den Tell-Freilichtspielen in Interlaken
übernehmen. Sie löst Monika Wild nach sieben Jahren erfolgreicher
Regiearbeit ab.

    Seit 95 Jahren gehört Wilhelm Tell zum festen kulturellen Angebot von Interlaken. Diese Erfolgsgeschichte ist für eine Freilicht-Theaterproduktion einmalig. Über zwei Millionen Gäste haben die Aufführungen bis heute besucht und die laufende Spielsaison - sie läuft noch bis zum 8. September - ist gut gestartet. Nach sieben Jahren Regiearbeit wird Monika Wild die Tellspiel auf Ende dieser Spielzeit verlassen.

    Für die Inszenierung 2008 konnte Franca Basoli als neue Regisseurin gewonnen werden. Die Zürcherin studierte Schauspiel und Gesang in Zürich, Bochum und Köln, sang und spielte Hauptrollen auf Theaterbühnen und in Musicals, war in Hörspielen am Radio zu hören und stand in Fredi F. Murers Spielfilm "Vollmond" vor der Kamera.

    Seit 1996 führt Frau Basoli Regie bei Theater- und Musicalproduktionen. In den letzten Jahren konnte sie gute Erfahrungen mit Laienschauspielern sammeln, was ihr bei der erfolgreichen Leitung der über 200 Spielerinnen und Spieler bei den Tellspielen in Interlaken zugute kommen wird. Hinzu kommt, dass Frau Basoli als Dozentin an der Schauspielschule Zürich und verschiedenen weiteren Schauspiel- und Musicalschulen tätig ist.

    Die Tellspielerfamilie freut sich mit Franca Basoli Schillers "Wilhelm Tell" neu erleben und gestalten zu dürfen. Sie sind gespannt auf eine interessante und lehrreiche Probezeit im nächsten Winter. Wie Frau Basoli den Klassiker auf die Bühne bringen wird, bleibt bis dahin noch ihr Geheimnis.

    Die laufende Spielsaison dauert noch bis zum 8. September 2007, die Neuinszenierung unter der Leitung von Franca Basoli wird am 26. Juni 2008 Premiere feiern können.

    Informationen über die Tell-Freilichtspiele sind unter www.tellspiele.ch oder über Tel. 033 822 37 22 erhältlich.

    Mehr zur neuen Regisseurin Frau Franca Basoli ist auf ihrer Webseite www.francabasoli.ch zu finden.

ots Originaltext: TELL-Freilichtspiel Interlaken
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
TELL-Freilichtspiel Interlaken
Medien
Peter Wenger
Beatenbergstrasse 23
3800 Unterseen
Tel.:    +41/77/430'17'35
E-Mail: peter.wenger@quicknet.ch



Weitere Meldungen: Tell-Freilichtspiele Interlaken

Das könnte Sie auch interessieren: