SVGW

Schweizerischer Verein des Gas- und Wasserfaches: PR-Preis für innovative Schweizer Wasserversorger

Winterthur (ots) - Der Schweizerische Verein des Gas- und Wasserfaches (SVGW) vergibt 2012 erstmals einen Preis für Öffentlichkeitsarbeit zum Trinkwasser. An der Generalversammlung vom 7. September werden die Preisträger aus drei Sprachregionen geehrt.

Sauberes Trinkwasser - in der Schweiz, dem Wasserschloss Europas, eine Selbstverständlichkeit. "Welche Leistung dahinter steckt, ist den Konsumenten nicht immer bewusst", sagt Anton Kilchmann, Direktor des Schweizerischen Vereins des Gas- und Wasserfaches (SVGW).

Der SVGW hat deshalb einen Award für die Öffentlichkeitsarbeit von Wasserversorgern ausgeschrieben. Den Preisträgern jeder Sprachregion ist es gelungen, das Thema "Trinkwasser - unser Lebensmittel Nummer 1" kreativ und mit gezieltem Einsatz der Mittel umzusetzen.

Lokales und internationales Projekt verknüpft

Der Lausanner Wasserversorger "eauservice" hat ein lokales mit einem internationalen Anliegen verknüpft. Seine Trinkwasserkaraffe macht sich auf dem Küchentisch ebenso gut wie in den Restaurants, die darin Lausanner Trinkwasser servieren. Mit den Einnahmen unterstützt "eauservice" ein Hilfsprojekt für Wasserversorgungen in Mauretanien.

Jugendliche in kreative Aktionen eingebunden

Die Preisträger der Deutschschweiz und des Tessins haben Kinder und Jugendliche Bilder und Plakate zum Trinkwasser malen lassen, die sie an einem Stadtbrunnen (Zürich) und im Gemeindehaus (Balerna) ausstellten. Die selbstständige, kreative Auseinandersetzung mit dem Thema zeigte nachhaltige Wirkung: die Tessiner Schüler bekommen den gewünschten Trinkwasserbrunnen auf dem Pausenplatz und beide Aktionen werden jährlich wiederholt. Die Gewinner des Spezialpreises, das Thuner Label "Traritrara", erklären Kindern in ihrem liebevoll illustrierten Buch "Ein feines Tröpfchen" den Wasserkreislauf.

Schweizer PR-Thema zu jedem Weltwassertag

Die Preisträger werden an der 139. Generalversammlung des SVGW am 7. September 2012 in Winterthur geehrt. Es werden gut 200 Vertreter der Gas- und Wasserversorger aus der ganzen Schweiz erwartet. Der SVGW wird künftig jedes Jahr zum Weltwassertag ein Schweizer Trinkwasserthema lancieren und PR-Projekte zu diesem Thema auszeichnen: "Es ist mir persönlich wichtig, dass wir Wasserversorger verstärkt an die Öffentlichkeit treten", sagt Mauro Suà, Präsident des SVGW.

Der Schweizerische Verein des Gas- und Wasserfaches

Der Schweizerische Verein des Gas- und Wasserfaches (SVGW) setzt sich als nationale Fachorganisation für eine sichere und nachhaltige Versorgung mit Erdgas und Trinkwasser ein. Er gibt Richtlinien heraus, engagiert sich in der Berufsbildung und übernimmt staatsentlastende Überwachungsaufgaben. Produkte, Unternehmen und Personen zu zertifizieren gehört ebenso zu seinen Aufgaben wie die Beratung seiner Mitglieder, der Gas- und Wasserversorgungen. Der SVGW beschäftigt an seinen Standorten Lausanne, Bellinzona, Zürich und Schwerzenbach rund 50 Mitarbeitende.

Kontakt:

Schweizerischer Verein des Gas- und Wasserfaches SVGW
Paul Sicher
Kommunikation
Grütlistrasse 44
Postfach 2110
8027 Zürich
Tel.: +41/44/288'33'33
E-Mail: p.sicher@svgw.ch


Das könnte Sie auch interessieren: