Swiss Invest Group

Swiss Invest Group: Attraktive Rendite mit Investments in Sachwerte

Bern (ots) - Sichere festverzinsliche Anlagen wie Sparhefte oder Staatsobligationen sind teuerungsbereinigt derzeit ein Verlustgeschäft, mit Aktien und Rohstoffen hat man heuer ebenfalls immer wieder Geld verloren und auch Gold hat unvermittelt an Glanz verloren. Und im helvetischen Immobiliensektor droht nun eine Blasengefahr. "Weshalb deshalb nicht direkt in Sachwerte investieren, ohne den Umweg über die Börse oder über Wertschriften", fragen sich viele Privatinvestoren. So wie es institutionelle Anleger z.B. im Bereich Private Equity, bei Autobahnen, Häfen, Schiffen, Flughäfen usw. schon seit längerer Zeit tun.

Gesagt, getan. Die Berner Finanzboutique Swiss Invest Group, hat die in Deutschland verbreitete Form der direkten Sachwertbeteiligungen in die Schweiz importiert und bietet seit mehreren Jahren auch für Private direkte Beteiligungen an Transportschiffen, Rangierlokomotiven und an Flugzeugen an. Dies verpackt ins steuergünstige deutsche KG-Modell.

Als Weltneuheit bringt die Swiss Invest Group nun ein kombiniertes Angebot auf den Markt. Eine diversifizierte Sachwertbeteiligung, die eine zeitgleiche Investition in ein Flugzeug, ein Lokomotiven-Portfolio, ein Transportschiff, eine Wohn- und Geschäftsimmobilie und in ein Solarkraftwerk erlaubt. Und dies bereits ab einem Einsatz von 10'000 Franken. Je ein Fünftel der Anlagen fliessen dabei in eine der fünf genannten Sachwertbeteiligungen. Aus diesen Langfristbeteiligungen werden dann jährliche Kapitalflüsse von zunächst 5 Prozent erfolgen. Ab dem neunten Jahr werden die Rückflüsse sukzessive angehoben. Die Gesamtausschüttungen (inklusive dem späteren Verkauf der fünf Objekte) werden nach Prospekt über den Investitionshorizont von 15 Jahren knapp 182 Prozent erreichen. Dies entspricht einer jährlichen Rendite von 5,5 Prozent. Im aktuellen Tiefzinsumfeld ein sehenswerter und erst noch bloss marginal versteuerbarer Ertrag.

Wie Kurt Schori, Leiter der Swiss Invest Group, erläutert, ist ein Fondsvolumen von zunächst 12 Millionen Franken geplant. Dieses Kapital wird zu 100 Prozent in die fünf oben erwähnte Objekte investiert. Zu beachten: Die Anleger zeichnen ihre Beteiligung in CHF. Swiss Multi Asset kalkuliert mit einem Wechselkurs von 1.20 Franken pro Euro. Um negative Überraschungen zu vermeiden, kann Swiss Multi Asset während der Betriebsphase Währungsabsicherungen vornehmen.

Kontakt:

Swiss Invest Group
Herr Kurt Schori
Taubenstrasse 32
3011 Bern
Tel.: +41/31/330'15'80
E-Mail:mail@swissinvestgroup.ch
Internet: www.swissinvestgroup.ch



Weitere Meldungen: Swiss Invest Group

Das könnte Sie auch interessieren: