LEGO Ferrari

LEGO Company und Ferrari machen die Formel 1 für die ganze Familie erlebbar - Unternehmen geben dreijährige Kooperation auf globaler Ebene bekannt

    Nürnberg (ots) - 146.000 LEGO Steine ergeben einen Ferrari: Auf der 55. Internationalen Spielwarenmesse, Nürnberg, enthüllten heute die LEGO Company und Ferrari eine lebensgrosse Nachbildung eines Ferrari F1 Rennwagens. Die Präsentation fand anlässlich der Bekanntgabe einer dreijährigen globalen Kooperation der beiden Unternehmen statt. Resultat der Zusammenarbeit ist eine Reihe von LEGO/Ferrari Formel 1 Produkten, die 2004 auf den Markt kommen werden. Sie sollen die kleinen und grossen Fans von Ferrari noch stärker für den Formel 1 und GT-Sport begeistern. Beide Unternehmen brachten ihr jeweiliges Wissen über den Formel 1 Zirkus und die Spielzeugfertigung in die Entwicklung der Produkte ein.

    Die neuen LEGO/Ferrari Produkte sind unter dem Namen LEGO Racers erhältlich. Die erfolgreiche LEGO Produktserie umfasst Fahrzeuge aller Art: angefangen von kleinen Autos ohne Antrieb bis hin zu leistungsfähigen ferngesteuerten Modellen. Zudem wird es im Vorschulbereich des LEGO Sortiments Ferrari Spielmaterialien für Kleinkinder geben. Bereits im April kommen vier Ferrari Produkte der Reihe LEGO Racers auf den Markt. Im Mai folgen zwei Produkte im Vorschulbereich.

    Ob beim Boxenstopp oder auf dem Fahrersitz: Die LEGO Company und Ferrari bieten mit ihrer Kooperation das pure Formel 1 Erlebnis. Kinder und Erwachsene können die Modelle im original Ferrari Design nachbauen, individuell umbauen, mit ihnen über den Fussboden rasen oder sie einfach nur zur Schau stellen. So wird die Arbeit des Ferrari F1 Rennteams an den Weltklasseboliden erlebbar gemacht. Nur durch die LEGO/Ferrari Produkte können grosse und kleine "Ferraristi" gleichzeitig Designer, Ingenieur und Fahrer des Ferrari F1 Teams sein.

    Mit Michael Schumacher und Rubens Barrichello Siege feiern: 2004 gibt es zudem die beiden Formel 1 Stars als LEGO Minifiguren, Pokal und Siegerpodest inklusive. Die Figuren haben Kultpotenzial und werden sicher ein begehrtes Sammlerobjekt sein. Sie lassen sich mit einer Reihe von anderen LEGO/Ferrari Produkten kombinieren. So kann sich jeder sein eigenes Ferrari "Dream-Team" zusammenstellen. Mit Schumi und Barrichello werden nach den NBA All Stars erst zum zweiten Mal herausragende Persönlichkeiten des Sports als LEGO Minifiguren verewigt.

    Bis zum Jahr 2006 werden die beiden Unternehmen ihre Kooperation fortsetzen. Die Produktreihe LEGO/Ferrari wird dann um weitere Modelle erweitert. Kjeld Kirk Kristiansen, CEO und Eigentümer der LEGO Company, zu der Kooperation: "Einen Ferrari bei einem Formel 1 Rennen zu fahren ist ein Traum, den so gut wie jeder Junge mit seinem Vater teilt. Mit Hilfe der neuen LEGO/Ferrari Bausätze können Vater und Sohn Formel 1 Rennen gemeinsam nachspielen. Dabei lernen sie, wie kleine technische Einstellungen den grossen Unterschied in dieser Welt ausmachen."

    Alberto Crippa, Leiter der Abteilung für Licensing und Merchandising bei Ferrari, fügt hinzu: "Die LEGO Company ist der ideale Partner, um den Esprit von Ferrari mit Hilfe von Spielzeug auszudrücken. Beide Unternehmen teilen dieselben Werte wie zum Beispiel Design, Innovation, Qualität und Kundenorientierung. Wir hatten miteinander eine Menge Spass bei der Entwicklung der attraktiven Produktreihe. Es ist eine grosse Freude und Ehre, zu sehen wie ein Ferrari F1 Rennwagen in Originalgrösse aus LEGO Steinen entsteht."

    Der LEGO Ferrari im Massstab 1:1 hat ein Cockpit, das stabil genug ist, um einen echten Rennfahrer auszuhalten und Bridgestone Reifen, die von Ferrari beim Original eingesetzt werden. 14 professionelle LEGO Modellbauer benötigten 800 Stunden bis zur Fertigstellung des roten Boliden.

    Aktuelles Bildmaterial zum "Making of" und den LEGO/Ferrari Produkten unter: www.firosportphoto.de, Benutzername für die Datenbank: "LEGO", Kennwort: "Formel1" Beta-Material vom "Making of" unter: martin.nowicki@fischerappelt.de Weitere Informationen: www.lego.com/racers

    ACHTUNG: Die Pressestelle der LEGO GmbH ist vom 4. bis 9. Februar auf der Internationalen Spielwarenmesse in Nürnberg zu erreichen: LEGO Stand, Halle 12.2., Stand P 01, Tel.: 0911-8164-0

  - Querverweis: Bild wird über obs versandt und ist unter
        http://www.presseportal.de/galerie.htx?type=obs abrufbar -

ots Originaltext: LEGO Ferrari
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Pressekontakt:
LEGO GmbH
Ulrica Griffiths  
Presseleitung
Tel.: 089 - 45346 - 277

Anya Biberthaler
Pressesprecherin
Tel.: 089 - 45346 - 471

fischerAppelt Kommunikation München (PR-Agentur)
Martin Nowicki
Tassiloplatz 7
81541 München
Tel.: 089 - 747466 - 21
Fax: 089 - 747466 - 66    
martin.nowicki@fischerAppelt.de

bpa sportpresse GmbH (PR-Agentur für Ferrari LEGO Racers)
Frank Sievers
Leonhardtstr. 2A
30175 Hannover
Tel.: 0511 - 123328 - 50
Fax: 0511 - 123328 - 11
F.Sievers@bpa-sportpresse.de



Das könnte Sie auch interessieren: