Sanitas Krankenversicherung

Sanitas verkauft Medvantis an die Elvia

      Zürich (ots) - Die Sanitas Privatversicherungen AG verkauft 100%
der Aktien des medizinischen Dienstleisters Medvantis an die Elvia
Reiseversicherungs-Gesellschaft AG, eine Tochter der Mondial
Assistance AG.

    Die Medvantis AG ist eine Anbieterin von medizinischen Beratungsleistungen im Bereich von Demand-Management und Disease-Management und positioniert sich damit in einem attraktiven und entwicklungsstarken Umfeld mit internationaler Perspektive. Unter dem Namen Medi24 bietet sie medizinische telefonische Beratung rund um die Uhr an. Verschiedene Schweizer Krankenversicherer stellen ihren Kunden diese Dienstleistungen zur Verfügung.

    Die Sanitas hatte die Medvantis AG 2006 zusammen mit der Wincare von der Winterthur Versicherungen übernommen. In der zweiten Jahreshälfte 2006 hat die Sanitas ihre Strategie bezüglich der Callcenter-Dienstleistungen überprüft. Dabei wurde klar, dass die Unabhängigkeit einer solchen Beratungsstelle ein zentraler Faktor für Kunden und Versicherte bildet, weshalb eine Krankenversicherung als Eigentümerin der Medvantis nicht das optimale Umfeld bieten kann. Zudem gehört dieses Geschäftsfeld für die Sanitas nicht zum Kerngeschäft, deshalb entschied sie, die Medvantis AG zu verkaufen. "Der Verkauf von Medvantis ist für die Sanitas eine strategische Bereinigung" kommentiert Otto Bitterli, CEO Sanitas. Mit der Elvia konnte eine Käuferin gefunden werden, die selber nicht in der Krankenversicherung tätig ist und die einen für die Zukunft der Medvantis AG vielversprechenden internationalen Hintergrund mit Erfahrung im Assistance-Geschäft besitzt. Dr. Jürg Wittwer, CEO Elvia sagt dazu: "Die Elvia erschliesst sich mit dem Kauf der Medvantis ein neues Feld. Die Bereiche Assistance, Reiseversicherung und medizinisches Callcenter ergänzen sich gegenseitig und bieten Entwickungspotenzial". Die Sanitas plant, die bestehenden Geschäftsbeziehungen zur Medvantis AG auch über den Verkauf hinaus weiterzuführen. Über den Preis der Transaktion wurde Stillschweigen vereinbart. Zudem unterliegt der Verkauf den Bewilligungen der Behörden.

ots Originaltext: Sanitas Krankenversicherung
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Patric Radel, Kommunikation
Tel.:        +41/44/298'62'72
Fax:         +41/44/298'62'50
E-Mail:    patric.radel@sanitas.com
Internet: www.sanitas.com



Weitere Meldungen: Sanitas Krankenversicherung

Das könnte Sie auch interessieren: