Filiago GmbH

Filiago startet interaktiven Breitbandservice ASTRA2Connect / Erster Partner für deutschen Markt
Attraktives Breitbandangebot besonders für ländliche Gegenden

Bad Segeberg/Mözen (ots) - Filiago wird als Erstkunde der SES ASTRA, eine Gesellschaft der SES-Gruppe (Euronext Paris und Börse Luxemburg: SESG), heute ihren innovativen Satelliten-Breitbandservice ASTRA2Connect starten. Beide Firmen haben ihre Kooperation gestern Abend auf der internationalen Computermesse CeBIT in Hannover vorgestellt. Filiago wird den Breitband-Internetanschluss in Deutschland besonders in den Regionen ohne terrestrischen Breitbandanschluss vermarkten. Die satellitenbasierte DSL-Infrastruktur ist in diesen Gegenden die einzige Möglichkeit, einen Highspeed-Internetanschluss zu nutzen. Damit kann eine "digitale Spaltung" für ländliche Haushalte vermieden werden. Offizielle Daten des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie besagen, dass mindestens 2,9 Millionen deutsche Haushalte immer noch keine Möglichkeit haben, einen Breitband-Internetanschluss zu nutzen. Das nötige Equipment für den Endverbraucher besteht aus einer interaktiven Satellitenantenne und einem preisgünstigen sowie einfach zu installierenden Satellitenmodem. Die Kosten für den Internetanschluss liegen zwischen 19,95 Euro und 49,95 Euro für eine 256 kbits/s-, 512 kbits/s- und 1024 kbits/s-Flatrate plus einer einmaligen Anschlussgebühr von 99,95 Euro. Die Hardware kann für 319,95 Euro gekauft oder für 9,95 Euro monatlich geleast werden. ASTRA2Connect wird außerdem Internettelefonie (VoIP) unterstützen. Diese fortschrittliche Technologie wurde von Newtec in Belgien mit der Unterstützung der Europäischen Weltraumbehörde (ESA) entwickelt. ASTRA2Connect spricht hauptsächlich Haushalte in Deutschland und Europa an, die nicht die Möglichkeit haben, einen terrestrischen oder kabelbasierten Breitband-Internetanschluss zu nutzen. "Zusammen mit Filiago werden wir ein sehr innovatives Produkt auf den deutschen Markt bringen, das jeden Haushalt in Deutschland mit einen Zugang zu einem Breitband-Internetanschluss zu einem bezahlbaren Preis versorgt", sagt Alexander Oudendijk, Chief Commercial Officer von SES ASTRA. "ASTRA2Connect ist ein beeindruckender Beweis für die technischen Vorzüge des satellitenbasierten Breitbandservices für ländliche Gegenden und ein weiterer Schritt für SES ASTRA bei der Versorgung des deutschen und europäischen Marktes mit Dual- und Triple-Play-Diensten. Mit diesem Produkt und durch die Kooperation mit Filiago können alle Haushalte in Deutschland von dieser bezahlbaren und interaktiven always-on Verbindung profitieren." Utz Wilke, geschäftsführender Gesellschafter von Filiago, sagte: "In Gebieten ohne herkömmliche DSL-Versorgung haben die Kunden nun eine attraktive Lösung mit Kosten vergleichbar zu denen von DSL. ASTRA2Connectist leicht zu handhaben und wird von jedem Betriebssystem unterstützt. Dies verleiht dem Angebot eine zusätzliche Attraktivität." ots Originaltext: Filiago GmbH Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: Pressekontakt: Utz Wilke Filiago GmbH +49 4551 304385 www.filiago.de presse@filiago.de

Das könnte Sie auch interessieren: