Sat.1

Bis zu 9,61 Millionen jubelten mit dem VfB Stuttgart - Sat.1 auch am 5. Spieltag der UEFA Champions League erfolgreich

Am 10. Dezember Bayern-Anderlecht live in Sat.1

    Berlin (ots) - Am fünften Spieltag der UEFA Champions League konnte Sat.1 abermals mit einem Live-Event sportlich punkten. Bis zu 9,61 Millionen Zuschauer bejubelten an den Bildschirmen den 1:0-Sieg des VfB Stuttgart gegen die Glasgow Rangers, mit dem die Magath-Truppe ihren Achtelfinaleinzug bereits vorzeitig perfekt machte. Im Durchschnitt über die gesamte Partie waren es 8,16 Millionen Zuschauer (ab 3 Jahre, Marktanteil: 26,9 Prozent), in der werberelevanten Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen betrug der Marktanteil im Schnitt 23,1 Prozent (Reichweite: 2,95 Mio).

    7,80 Millionen Zuschauer (ab 3 Jahre, 23,6 % MA) verfolgten die erste Halbzeit, die einen Marktanteil von 20,6 Prozent bei den 14- bis 49-Jährigen erzielte (Reichweite: 2,80 Mio). Die zweite Hälfte der von Jörg Wontorra kommentierten Begegnung sahen durchschnittlich 8,52 Millionen Zuschauer (ab 3 Jahre, 30,8 % MA). Entsprechend stieg auch der Marktanteil in der werberelevanten Zielgruppe auf 25,9 Prozent (RW: 3,10 Mio).

    Die anschliessende Zusammenfassung des 5. Spieltags der europäischen Königsklasse, in der Moderator Oliver Welke und Co-Moderator Oliver Bierhoff den Zuschauern alle wichtigen Informationen, Analysen und O-Töne präsentierten, verfolgten 3,67 Millionen Zuschauer ab 3 Jahre (20,4 % MA) bzw. 1,48 Millionen Zuschauer zwischen 14 und 49 Jahren (18,1 % MA).

    Beim Gesamtpublikum der Zuschauer ab 3 Jahre war Sat.1 am Mittwoch Marktführer sowohl in der Primetime (20.15-23 Uhr; 22,1 Prozent Marktanteil) als auch über den gesamten Tag (16,1 % MA). In der werberelevanten Zielgruppe lag Sat.1 in der Primetime auf Platz 1 (19,3 % MA).

    Das nächste Fussball-Event präsentiert Sat.1 seinen Zuschauern am 10. Dezember, dem sechsten und letzten Gruppenspieltag der UEFA Champions League. Die Zuschauer sind live dabei, wenn es für den FC Bayern München im Spiel gegen den RSC Anderlecht um den Einzug ins Achtelfinale geht.

    Basis: Alle Fernsehhaushalte, Fernsehpanel D+EU, vorläufig gewichtete Daten

    Quelle: GfK, pc/tv, SevenOne Media Audience Research

ots Originaltext: Sat.1
Im Internet recherchierbar: www.presseportal.ch

Kontakt:
Andreas Thiemann
Sat.1 Kommunikation / PR
Tel.      +49/30/2090-2354
Fax        +49/30/2090-2399
E-Mail: andreas.thiemann@sat1.de
Internet: www.sat1.de und presselounge.sat1.de



Weitere Meldungen: Sat.1

Das könnte Sie auch interessieren: