ProSieben

ProSieben-Nachwuchspreis für Jung-Regisseurin

München (ots) -

    Im Rahmen des 23. Internationalen Festivals der
    Filmhochschulen in München vergab der Sender den mit 4000 Euro
    dotierten Nachwuchspreis für die beste Regie eines deutschen Films
    
    Zum 23. Mal traf sich der Filmnachwuchs aus aller Welt zum
Internationalen Festival der Filmhochschulen in München. Auf der
gestrigen Abschlussveranstaltung im Filmmuseum München wurden
insgesamt zwölf Filme ausgezeichnet.
    
    ProSieben vergab den mit 4000 Euro dotierten Nachwuchspreis für
die beste Regie eines deutschen Films an Ulrike Gote, Studentin der
Hamburger Filmwerkstatt, für ihren Kurzfilm "Himmelfahrt". Die
dreiköpfige Jury, bestehend aus Kirsten Hager (Hager Moss Film GmbH),
Christian Balz (ProSieben-Redakteur Deutsche Fiction) und Oliver
Kempfer (ProSieben-Marketing), begründete dies u.a. mit dem sicheren
Gespür der Regisseurin für Komik, Timing und die Magie der kleinen
Details. Im Vordergrund der souveränen Inszenierung stehe die
Geschichte und die pointiert angelegten Figuren.
    
    ProSieben arbeitet bereits seit Jahren erfolgreich mit
Nachwuchs-Regisseuren zusammen. Aus dem Anliegen, viel versprechende
Newcomer zu fördern und sie frühzeitig ins Filmgeschäft einzubinden,
rief der Sender im Herbst 2001 "ProSieben First Cut" ins Leben. Das
Label steht für das Engagement des Senders im Bereich
Regie-Nachwuchsförderung.
    
ots Originaltext: ProSieben Television GmbH
Im Internet recherchierbar: www.presseportal.ch

Kontakt:
ProSieben Television GmbH
Kommunikation/PR
Silke Bernhardt                                  
Tel. +49-89-9507-1128                      
Fax +49-89-9507-1172                        
E-Mail: silke.bernhardt@ProSieben.de              
Internet: presselounge.ProSieben.de
      
Fotoredaktion:
Susanne Karl
Tel. +49-89-9507-1128
Fax +49-89-9507-1172
E-Mail: susanne.karl@ProSieben.de



Weitere Meldungen: ProSieben

Das könnte Sie auch interessieren: