Winter AG

Winter AG hält trotz revidierter Umsatzerwartung an Ergebnisprognose fest - Gute Fortschritte bei den Restrukturierungen

    Olching bei München (ots) - Der im Prime Standard in Frankfurt notierte Chipkartenhersteller Winter AG hat heute seine Umsatz-Planzahl revidiert. Das Unternehmen rechnet nun mit einem Umsatz von 37 Mio. EUR für das Geschäftsjahr 2003. Geplant hatte die Winter AG ursprünglich mit 44,2 Mio. EUR. Der Rückgang ist auf das extrem angespannte Marktumfeld insbesondere im Geschäftsfeld Card Services zurückzuführen. An der Ergebnisplanung von minus 2 Mio. EUR hält die Winter AG jedoch fest.

    "Hauptgrund für die Beibehaltung der Ergebniserwartung sind die guten Fortschritte bei den Restrukturierungen, die wir Ende 2002 eingeleitet hatten", erläutert Gerhard Osterrieder, Vorstand der Winter AG. Schneller als erwartet hat sich dabei insbesondere die Reduzierung der Personalkosten entwickelt. Zudem gestalte sich die Produktion inzwischen deutlich kosteneffizienter.

    Für Freitag, den 18. Juli 2003 lädt das Unternehmen alle Aktionärinnen und Aktionäre zu der Hauptversammlung nach München ein. "Wir freuen uns über eine rege Teilnahme", so Vorstand Gerhard Osterrieder.

    Zur Winter AG - Unternehmensprofil

    Die Winter AG ist einer der führenden Hersteller von  Chipkarten für moderne Applikationen unter anderem in Bereichen: Banking, Identifikation, Zeit/Zugang, Ticketing und Kommunikation. Die Kernkompetenzen des Unternehmens liegen in der innovativen, kreativen Herstellung und weltweiten Vermarktung von Hightech-Karten inclusive Consulting und Services. Diese Produkte und Dienstleistungen bietet die Winter AG in den drei Geschäftsfeldern Cards, Card Services und IT-Security an. Winter besitzt alle Sicherheitszertifizierungen der führenden Kartenorganisationen wie VISA, Europay, Amexco oder auch des ZKA (Zentraler Kreditausschuss).Das noch junge Geschäftsfeld "IT-Security" umfasst die Bereiche Digitale Signatur, Trust-Center und PC/Netzwerk-Sicherheit und stellt eine logische Ergänzung der Kernkompetenz "rund um die Karte" dar.

    Zu den Kunden der Winter AG mit Sitz in Olching bei München gehören international führende Finanzinstitute und Versicherungen wie der Sparkassenverlag, die Allianz, Telekommunikationsunternehmen wie Vodafone Mobilfunk oder auch Grosskunden der Industrie wie Siemens, BMW, Audi und Volkswagen.

    Die Winter AG hatte am 25. September 2000 Erstnotiz am Frankfurter Neuen Markt. Zum 1. Januar 2003 erhielt das Unternehmen von der Deutschen Börse die Zulassung zum Prime Standard, dem Teilbereich des geregelten Marktes mit zusätzlichen Zulassungsfolgepflichten. Die Winter AG stimmte zudem dem "Deutschen Corporate Governance Kodex" zu.

    Dem Vorstand des Unternehmens gehören Gerhard Osterrieder (Business Development, Finanzen, Emerging Markets, Produktion sowie F&E) und Franz Schiederer (Vertrieb und Marketing, Personal, Administration und Einkauf).

    Winter AG     ISIN: DE0005555601

ots Originaltext: Winter AG
Internet: www.newsaktuell.ch

Kontakt:
Gerhard Osterrieder
Vorstand
Tel.      +49/8142/303 110
E-Mail: gerhard.osterrieder@winter-ag.com

Susan Hoffmeister-Byrne
Leitung Marketing & Investor Relation
Tel.      +49/8142/303 285
E-Mail: susan.hoffmeister@winter-ag.com

Ansprechpartner für die Presse:
Weber Shandwick
Reglindis Pfeiffer
Tel.      +49/89/380 179 16
E-Mail: rpfeiffer@webershandwick.com



Weitere Meldungen: Winter AG

Das könnte Sie auch interessieren: