HLV Hamburger Leichtathletik Verband

Noch drei Wochen bis zum Meldeschluss zum 19. OLYMPUS MARATHON HAMBURG

    Hamburg (ots) - Für die 19. Auflage des Hamburger City-Marathon am 18. April 2004 liegen den Organisatoren des OLYMPUS MARATHON HAMBURG bereits knapp 12'000 Anmeldungen vor. Aber nur noch bis zum 30. November haben alle Laufinteressierten die Möglichkeit, sich zu Deutschlands grösstem Frühjahrsmarathon anzumelden und so einen der begehrten 18'000 Startplätze zu erlangen.

    "Die Umstellung unseres Meldesystems und das Festlegen eines so ungewohnt frühen Meldeschlusses im letzten Jahr haben sich bewährt. So dass ich auch in diesem Jahr frühzeitig sagen kann, dass alle, die sich bis zum Ablauf der Meldefrist anmelden, auch einen Startplatz erhalten werden," versichert Race Director Wolfram Götz allen, die sich bisher noch nicht für einen Start in Hamburg haben festlegen wollen. Durch das im letzten Jahr ebenfalls eingeführte Auswahlverfahren ist somit frühzeitig sicher gestellt, dass kein Anmelder eine Absage erhalten wird.

    Anmeldungen zum 19. OLYMPUS MARATHON HAMBURG können abgefordert werden unter +49-(0)40-61'67'73 oder unter info@marathon-hamburg.de. Aufgrund steigernder Kosten und aufgrund des Wegfalls des Zuschusses der Freien und Hansestadt Hamburg musste der Organisationsbetrag   angehoben werden und beträgt nunmehr 55 EURO (verbilligt 50 EURO). Anmeldungen sind durch Einsenden der ausgefüllten und unterschriebenen Anmeldeformulare bei gleichzeitiger Überweisung einer Anzahlung in Höhe von 7 EURO oder unter www.marathon-hamburg.de möglich. Weitere Informationen erhalten sie unter der Rufnummer +49-(0)40-61'67'73.

ots Originaltext: HLV Hamburger Leichtathletik Verband
Im Internet recherchierbar: www.presseportal.ch

Kontakt:
Wolfram Götz
Tel.: +49-(0)40-88'88'03'51
oder +49-(0)172-978'87'51

Hinweis für alle Medienvertreter:
Damit unsere Informationen möglichst viele laufinteressierte
Leserinnen und Leser sowie Hörerinnen und Hörer erreicht, bitte ich
Sie unbedingt um Veröffentlichung dieser Pressemitteilung.

Haben sie weitere Fragen oder wünschen weitere Informationen, rufen
sie bitte an.



Weitere Meldungen: HLV Hamburger Leichtathletik Verband

Das könnte Sie auch interessieren: